Auto
xXMileyFreakXx
4

Worin besteht der Unterschied zwischen Zugmaschine und LKW?

+0
(4) Antworten
Okrim1988

Es gibt Zugmaschienen für Sattel und für Hänger. Zusammengehängt, oder aufgesattelt ist es dann ein LKW. Fahrzeuge mit festem Aufbau nennt man auch LKW.

Berghofer

LKW ist lediglich der Oberbegriff. Es wird unterschieden zwischen Motorwagen und Zugmaschine als Zugfahrzeug. Die Zugmaschine kann einen Auflieger ziehen der auf der Sattelplatte der Zugmaschine aufliegt. Verbunden sind die beiden Teile an der Sattelkupplung. Dort steckt der Königszapfen des Aufliegers fest. Der Motorwagen kann einen Anhänger ziehen. Diese beiden sind an der Maulkupplung, welche sich am Heck des Motorwagens befindet verbunden. Also ist der Anhänger auch angehängt. Er liegt nicht auf. Es gibt noch weitere Kombinationen, welche momentan in Deutschland aber noch nicht zulässig sind. Das erkläre ich Dir jetzt besser nicht, denn es würde Dich nur noch mehr verwirren.

Eugene2002

Als Lastkraftwagen bezeichnet man Kraftfahrzeuge, die ausschließlich oder hauptsächlich zur Beförderung von Gütern bestimmt sind. Zugmaschinen sind Kraftfahrzeuge, die nach ihrer Bauart überwiegend zum Ziehen von Anhängern bestimmt und geeignet sind. Bei Sattelzugmaschinen: Zugmaschine für Sattelanhänger. Definitionen aus § 2 Nr. 14 + 15 Fahrzeugzulassungsverordnung)

skywalker96

ein lkw ist führerhaus mit ladefläche/laderaum zugmaschiene kann zB n sattelschlepper sein der verschiedene anhänger ziehen kann (also so zusagen nur das führerhaus)

Antwort hinzufügen