Sprache
DANIELderFRAGER
4

Woher kommt der Begriff Platte - Platte machen bei -Obdachlosigkeit? Woher hat sich der Begriff Platte- Platte machen - für Obdachlosigkeit eigentlich gebildet- wo oder von was wird er hergeleitet - also Ursprung ?

+0
(5) Antworten
kristallkinder

Aus dem Rotwelschen , von platt: "„vertraut, sicher, gaunerisch“, von jidd. polat „entwischen, entkommen“, polit „Flüchtling“, daraus auch platte Leute „Gauner“, Platte „Bande“, Platte machen „auf der Straße leben, im Freien nächtigen“" http://de.wikipedia.org/wiki/Rotwelsch

MoinPralinchen

Woher wird es wohl kommen? Wenn man unter der Brücke schläft oder sonst wo, dann ist der Schlafplatz eben eine "Platte" und kein Bett in einem Haus.. Da gibt es keine genaue Herkunft (umgangssprachliche Entwicklung). Und mit der Platte ist der Schlafplatz an sich gemeint. "Abgeleitet" von dem Wort Platte. Eine Platte ist eine ebene (harte) Fläche..

Dreambeast

ein Begriff aus der Masematte (fem. die Masematte), ein westfälischer Dialekt des Rotwelschen, der seit 1870 quellenmäßig belegt ist und in einigen Elendsvierteln von Münster beheimatet war und ist. Herkunft unklar** http://wiki.muenster.org/index.php/TackoPediaP-Q

Joshua22

"Platte" ist der Begriff für einen Schlafplatz mit Gewohnheitsrecht, hat mit den Normen und der Moral unter Obdachlosen zu tun (einer hat einen anderen nicht von seiner Platte zu verdrängen).

SQLException660

Vielleicht von den Plattenbauten - Hochhäuser, die modular aufgebaut sind / waren. Hast du bestimmt schon mal gesehen, recht kastige Dinger. Sind heute öfters mal Sozialwohnungen. Aber sicher bin ich mir da nicht...

Antwort hinzufügen