Piercing
Natalie1969
3

Wildes Fleisch? Hiiilfe Hey Leute ich hab mir vor ugf. 3 Wochen nen piercing oben am ohr stechen lassen. und bisher is alles gut verheilt ich kann ihn hin und her schieben und ganz einfach drehen.. allerdingst ist mir gestern abend aufgefallen dass sich unten am Stichkanal eine kleine beule/knubbel gebildet hat! was soll ich jetzt tut ist das jetzt schlimm gehts das wieder von alleine weg?? soll ich den piercing lieber rausnemen?? ich hab echt keine ahrnung. ich habe gehört Wasserstoffperoxid soll helfen stimmt dass?? es ist mein erster piercing deshalb bin ich nen bisschen nervös, reagiere ich über oder sollte ich etwas tun bitte um Antwort!!!

+0
(6) Antworten
nhoel2

Du kannst dir das Schüsslersalz Nr. 11 - D 12 holen, 3*1 Tablette lutschen, das ist Silicea und kann Narbengewebe rückresorbieren, Wasserstoffperoxid ist gut, allerdings nicht pur nehmen, es muß verdünnt werden. Ach ja und Thyrosolgel empfehle ich nicht, weil es den Stichkanal ausweicht, wenn dann Sepso J Lösung, ist der gleiche Wirkstoff, nur flüssig. LG Heike, Piercerin

LisaIsNeNudel

Hallo , Ich hatte genau das gleiche Problem. Ich bin dann zum Piercer und die haben mir Tyrosurgel empfohlen , das hat richtig gut geholfen & teuer war es auch nicht :-)

kleinemausxx

Hi! Da muss ich tonkalee zustimmen, rumspielen an einem frischen Piercing ist keine gute Idee! Aber du hast recht mit dem Wasserstoffperoxid. Ein paar mal am Tag mit einem getränkten Wattestäbchen die Stelle reinigen, dann dürfte es innerhalb einer Woche wieder abklingen! Gibts in der Apotheke.

TheHurricane911

Meinst du ein Helix-Piercing? Und ja, du reagierst wohl etwas über. Du darfst dein Piercing in der Abheilphase auf keinen Fall rausnehmen, das wäre das Schlechteste. Außerdem: Wieso hast du so oft an deinem Piercing rumgespielt? Genau das sollte man eigentlich nicht tun. Wie dem auch sei, Wildfleisch ist meistens ungeährlich. Und wenn du dir Sorgen machst, geh zum Piercer.

Atzelool

Du kannst dir das Schüsslersalz Nr. 11 - D 12 holen, 3*1 Tablette lutschen, das ist Silicea und kann Narbengewebe rückresorbieren, Wasserstoffperoxid ist gut, allerdings nicht pur nehmen, es muß verdünnt werden. LG Heike, Piercerin

X4nnik

da könnte auch ne eiterblase entstehen. passiert öfters bei entzündungen am ohr

Antwort hinzufügen