Schule
Nata37383
2

Wieso sind Hauptschüler " Deppen "? / Gymnasiasten " Versnobt " ich weiß, dass das nicht stimmt, versteht mich hier nicht falsch, aber viele in meinem Gymnasium lästern über Hauptschüler, und über ihre zu erlernenden Berufe (z.b Fließenleger ) manchmal ertappe ich mich dabei, dass ich dabei selbst darüber lache reden die Hauptschüler auch so schlecht über Gymnasiasten

+0
(27) Antworten
Stierbiber

Ja, Hauptschüler reden auch so über Gymnasiasten. Allerdings verliert das später im Leben nach der Schule so ziemlich seine Bedeutung. Ich weiß nicht, ob Gymnasiasten es so toll haben. Die meisten leben ewig unter Erfolgsdruck, während z.b. der Fließenleger oft ne kleine happy Familie hat und sich wenig Druck macht. Solange er Arbeit hat. Aber auch das Abitur sichert einem ja heutzutage nicht mehr eine Arbeitsstelle. Viel schlimmer als die Frage, ob Gymnasiasten schlauer und Hauptschüler dümmer sind, finde ich die Frage: Wieso schaffen es so wenige ihre sozialen Klassenunterschiede zu überwinden? Nur weil Eltern Hartz4 beziehen heißt das doch nicht, dass ein Kind deswegen dumm ist. Fakt ist aber, dass kaum ein Hartz4 Kind aufs Gymnasium geht. Und nur weil die Eltern reich sind, macht das Kinder doch nicht klug. Fakt ist aber auch, dass reiche Kiddies selten auf die Hauptschule kommen, obwohl sicherlich einige da hingehörten. Das Problem liegt in der einfachen Wahrheit und dessen sollte man sich bewusst sein bevor mal über ein Leben urteilt: Nicht jeder hat die gleiche Chance!

Wolfboy

hay ich bin sarah und bin 20 jahre alt ich möchte dir gerne diese frage beantworten . also JA hauptschüler reden auch über gymnasiasten schlecht weil einige wirklich übertreiben sie denken sie wären was besseres . hauptschüler sind NICHT dumm einige machen es sich zwar schwer andere nicht .der grund ist meist dass einige erst später aufwachen im alter von 13-15 jahren wo sie dann auch anfangen für die schule zu arbeiten und lernen . beim gymnasiast ist es einfacher er war schon immer wach seit der grundschle aus . die eltern können sie mehr leisten (nachhilfe, förderung,betreuung ,bücher....) diese sache ist wirklich sehr schwer ... und sollte besser behandelt werden ,dass ist meine meinung ich war auch mal so ein fall :ich war gerade mal 13 jahre als ich endlich aufgewacht bin als ich gemerkt habe das sich etwas endern muss das es nicht so weiter geht .. ich habe angefangen zu lernen .. bin in alle erweiterungskurse gekommen und habe die mittlere reife mit quali bestanden dan bin ich aufs gymnasium und habe alle möcklichkeiten wargenommen die berreitstanden(förder ,ganztagsschule..) und nun studiere ich also vorsicht mir vorurteile

Zoe815

Witze denen lediglich dazu, Menschen in Gruppen einzuteilen. Macht das Leben einfacher. Hat mit dem realen Leben aber wenig zu tun. Vgl. Blondinenwitze, Ostfriesenwitze, Witze über Mercedes, BWM, Opelfahrer. Am liebsten lacht man natürlich über die Gruppe, zu der man NICHT gehört. Gegen das Lachen ist nichts zu sagen. Man sollte halt nur im Hinterkopfe behalten, dass es Vorurteile sind. Und wenn die Vorurteile irgendwann Grundlage realer Entscheidungen werden - dann wird es gefährlich. Solange man den Witz als Witz akzeptiert, kann man getrost lachen.

Peterlein

Klar sind das Vorurteile, aber leider zum Teil auch berechtigte. In Deutschland leben viele Ausländer, die meisten können schlecht, bzw. kein Deutsch. Landen diese Jugendlichen auf dem Gymnasium? Wohl nicht. Die Hauptschule beeinhaltet nunmal in der Regel DIE Leute, die gewaltbereit sind, bzw. dumm. Sagen wirs mal so: Ich wurde schon oft angepöbelt, und es waren IMMER Hauptschüler. Oder schaut man sich so manche Hauptschule an. die Wände beschmutzt, die Tische und Stühle kaputt usw.. Gymnasien dagegen sind meistens in gutem Zustand, weil die Leute anscheinend nicht so "kindisch" sind. Klar, es gibt auch intelligente und "normale" Schüler auf Hauptschulen, aber leider stechen eher die Negativbeispiele heraus. Klar haben da auch die Arbeitgeber so manches Vorurteil und somit haben es Hauptschüler auch nicht gerade leicht, einen "guten" Beruf zu bekommen

wildkarpfen

hehehe nee aber Ihr habt später mehr Probleme bei der Job suche :D Die besuchte Schule ist noch lange kein Beweis für die Fähigkeiten eines Menschen. Aber wenn es so ist witze über Gymnasiaten... kenne auch welche und ja alle von denen haben kleine Nüsse weswegen die sich auf andere Menschen stürzen um über die abzulästern.

gamzos60

Ich selber bin Hauptschüler,aber lache trotzdem über Hauptschüler....natürlich nicht über alle, aber die meisten dort haben wirklich keine Ahnung vom richtigen Leben z.b in den Pausen rauchen sie erstmal alle eine und im Unterricht kommen auch nur dumme Kommentare.Ich denke sowieso das ich dort total falsch bin....aber ich war leider zu faul um zu lernen.Dazu kommt noch das ich ausgelacht werde nur weil mein größtes Hobby die Astronomie ist..und ich z.b bin ein Hauptschüler der sogar sehr viel liest über Kernphysik,Sterne u.s.w

Hexenmaedchen

Ich bin Gymnasiast und bei uns an der schule reden die auch so über die Hauptschüler aber ich habe einen Freund der ist auch auf einer Hauptschule und ist nicht dumm.

labbimixcolli

Ich bin der Meinung, dass Haputschüler nicht direkt Deppen sind.  Ich denke einfach, dass die Deppen sind, die nichts versuchen aus ihrem Leben zu machen und sich bei nichts Mühe geben. Das finde ich einfach nur erbärmlich. Viele Gymnasiasten lästern über Hauptschüler oder zum Teil auch über Realschüler, und ganz ehrlich, ich tue es auch.  Aber nicht generell über Hauptschüler, sondern nur über die, die sich wirklich niveaulos benehmen. Also wie ihr daraus sicherlich schließen könnt, ich bin Schülerin eines Gymnasiums. Vielen Menschen fühlt man sich auch überlegen, aber nicht weil sie auf einer "schlechteren" Schule sind. Das hat damit nichts zutun. Sondern damit, wie sie sich geben und darstellen. Versnobt kann man das sicherlich nicht nennen. Außerden reden Hauptschüler sicherlich auch schlecht über Gymnasiasten..  

Geilbmw3er

Bei uns im Gymnasium wurden sehr oft "Witze" über unseren Hausmeister oder seinen Gehilfen gemacht, aber gerade von Schülern deren Mütter selbst "nur" Putzfrauen waren.... Ich glaub viele versuchen sich über so ein Verhalten ihr Selbstwertgefühl aufzubauen. Noch viel Schlimmer wird dies wohl aber im Studium, ich studiere ehr etwas "eliteres", jedoch habe ich bei meiner Uniwahl sehr darauf geachtet, dass meine Uni nicht so versnobt ist und damit auch recht behalten.

malokk

Hey also ich bin auf Gymnasium und es ist berechtigt,dass wir nix von Hauptschülern halten...man muss die mal angucken alles Hartz4 Empfänger ...und man braucht nicht sagen die von Gymnasium sind besser gestylt weil wir mehr Geld haben ,denn ich denke mal waschen können sie die Klamotten auch noch oder duschen geht auch ..immer fettige Haare voll ekelhaft...und H&M können sie sich auch leisten vllt nicht Marken Schuhe aber H&M schon und können mal schönes da kaufen. und diese Einstellung mit dem zsm schlagen?! Lächerlich! Nur weil wir denen nicht drohen und es auf die Reihe kriegen mit Worten zu besiegen und uns nicht auf ihr Niveau herab lassen? Man braucht sie auch nicht mit uns vergleichen..Die meinen auch wir denken auf was besseres und sind nix :D wir sind auch was besseres ! Sollen die Asis sich mal angucken :,D

Harper1109

Ich kann mich noch dran erinnern, dass wir auf dem Gymnasium Samstags Unterricht hatten und die Hauptschüler uns nach dem Samstagsunterricht aufgelauert haben und uns verprügeln wollten. Trotzdem sind das alles nur Vorurteile. Es gibt dumme, schlaue, liebe, fiese Menschen auf jeder Schule.

ichmalzwei

man darf bei der ganzen Diskussion nicht vergessen: Unterrichtet werden die Hauptschüler von ehemaligen Gymnasiasten - na und mit welchem Erfolg das sieht man ja. Auch die meisten Banker und Manager haben Abitur .. wo das endet sieht man ja....

zuende18

Oh Gott ey ! Ich bin selber Hauptschüler , bin aber im manchen Unterrichtsfächer eben besser als igrendwelche Gymnasial , Real , - Schüler ! Ich kann mich noch gut dran erinnern , als ich in der 6te Klasse war , der eine 1 in Werte und Normen geschrieben hatte und das vor 7 Gymis ,6 Realschüler und 3 Hauptschüler . Ich will damit sagen , dass es drauf ankommt welchen Unterrichtsfach am liebsten hat ! Es gibt viele Schüler in meiner Klasse , die ein IQ über 100 haben , aber trotzdem Hauptschüler sind. Den größen Vorurteil denn ich kenne ist , dass angeblich Hauptschüler wie Kinder sind und die ganze Zeit über S3x , fick3n usw. reden . Das stimmt nicht ,und Realschüler sind zu 95% nicht besser als die Hauptschule ! Manche sind eben einfach zu faul! Achja weißt du , das eig. die meisten Realschüler in der Hauptschul Zweig sein müssten , tjaa wenn die Eltern eben die Kinder in der Realschüle stecken , obwohl sie in der Hauptschule sein müssen , ist es eben mir auch egal !

User21247

Ich bin Gymnasiast und hab nen guten Freund der an der Hauptschule ist und der ist eigentlich nicht dumm aber manche halt schon.

lks2000

Villeicht Glaube aber eher nicht, wenn ja wäre es bescheuert weil Gymnasiasten (Will nicht sagen sie sind besser) nun halt es auf das Gymnasium geschafft haben und sie nicht, dann wäre es lächerlich wenn sie witze über sie machen xD

louboehme

@WarlordFW Das mit den Ausländern stimmt nicht Meine Eltern kommen beide aus Eritrea wir haben schon viel Geld mein Vater kam mit 17-19 nach Deutschland hat Abi gemacht und wollte Maschinen Bau Ingenieur studieren hatte aber zu Wenig Geld dann hat er sich beim Schuler beworben er hatte ja ein gutes Abi (obwohl er Ausländer ist und er ist sehr guuuuut in Mathe) Ja und jetzt ist er dort Meister und muss viele Aufgaben im Ausland leiten ist 28-30 Jahre in Deutschland und verdient jetzt sehr viel Geld und ich und mein Bruder Sind auf dem Gymnasium Meine Schwester war hat Abi gemacht und studiert und ist jetzt Anwältin Damit will ich sagen das Ausländer nicht Dumm sind Aber die meisten Türken hier in Deutschland haben keine Lust auf Schule etc... Aber in Echt sind sie auch nicht Dumm aber sie wollen bloß nicht wir haben auch paar Türken in der Klasse und die sind auch klug In der Türkei sind die alle nett und klug weil sie anders aufgewachsen sind usw... Und meine Mutter ist 29 Jahre hier

7x7Seven7x7

naja.. ich als hauptschüler würde sagen: manche sind deppen andere nciht natürlich ist jeder anders aber eigendlich hat ja jeder die chance auf die bbs zu gehen danach... die anderen wollen so schnell wie möglich von der schule... ich will jetzt nicht sagen das es deppen sind aber verstehen kann ich die leute irgendiwe nicht

claudi1316

ich sag mal so die beldigen sich gegenseitig es ist nicht wichtig auf welcher schule man ist sonder welchen abschluss oder eher welches beruf man hat mann kann auch als gymnasiast müll mann werden aber als haupschüler ingeneur in denn man denn abschluss nach hollt. PS: ich gehe auf ne sonderschule!! -.-

fcbdani

ja tun sie..es ist sogar noch schlimmer bei denen ;) da kommen dann ma so sprüche wie : "scheiz schlau" etc..

Freizeitreiter

alles vorurteile ich bin auf dem Gymnasium und in keinster weise ein streber XD und ich sage auch nicht das hauptschüler dümmer sind als real oder gymi schüler

Svennax3

Verdrehte Schlussvolgerungen.... Versobbte Eltern Schicken Ihre versnobbteb Kinder aufs Gymnasium, aber nicht alle Gymnasiasten sind deshalb versnobbt. Gleiches gilt für Hauptschule und "Deppen"

jennyblues

ja so viel ich weiss schon;die nennen uns dann i.wie streber und und und..und meistens schlimmer als wir gymnasiasten..

Kenlolo

Ganz sicher. Aber du hast in deiner Aufzählung die Waldorfschüler vergessen. Laut H. Schidt gibt es die nur, damit auch Hauptschüler was zu lachen haben!

HOLYSHlT

ja und realer sind perfekt oder wa?s

GreyForest

Alles Vorurteile!

billy67x

Gymnasiasten sind ja auch was besseres

LaPatty

dafür sind hauptschüler doch die coolen ;)

Antwort hinzufügen