Religion
beluga2104
1

Wie vertreibt man die Zeugen Jehovas -.- jegliche Drohung hilft nicht und irgendwann raste ich aus

+0
(14) Antworten
asrap

Auch mir hat höfliche Ablehnung bisher immer geholfen. Falls dies bei Deinen Belästigern tatsächlich ausnahmsweise nicht helfen sollte: frag in der Polizei nach so einem Papier, wie im Fall von sonstigen Stalkern auch, dass die sich Deiner Wohnung nicht näher kommen dürfen als z.B. 100 m, und wenn die das tun, dann sind die strafbar. Besser als dass Du Dich etwa selber strafbar machst!

LikeCheckerGirl

Zu mir sind sie immer gekommen, wenn ich grad meine Kinder für irgend eine Aktion, Besuch oder so, fertig gemacht habe und das war immer sehr lästig. Irgendwann war ich dann genervt und habe gefragt, ob ihnen wirklich an mir liegt und sie mir echt helfen wollen, was sie bejaht haben. Daraufhin habe ich ihnen vorgeschlagen, mir beim dringend nötigen Hausputz zu helfen. Dann habe ich sie nie wieder gesehen.

100hp4ever2

also nachdem mein freund sie mal geschockt hat, kommen sie nicht mehr. ich will nicht lästern oder böse zu ihnen sein, da ich mal ne sehr nette freundin hatte, die zeuge war, aber es nervt schon leicht. also: einfach mal rausschreien: "ich hasse gott!!!!"... oder irgendwie sowas ... schocken halt.. verrückt sein.. das hilft. ;)

Enuarda

Wenn sie bei Dir klingeln, mach unmißverständlich klar, daß du sie nicht an der Tür haben willst. Wenn sie das dann mißachten, erteile Hausverbot, wenn sie das dann auch wieder mißachten, Anzeige wegen Hausfriedenbruch. Mich nervten die auch, aber nachdem ich höflich und äußerst nachdrücklich darauf hingewiesen habe, daß ich auf diese Besuche gerne verzichten kann, haben sie es eingesehen.

Galaxyy

ich lass mir immer son heftchen geben...letzt wollten sie mir so ein buch verkaufen als ich sagte is vlt. nich so mein ding...(ich hatte mittags um 12 noch mein schlafzeug an und bin grad ausem bett gesprungen, unter der woche da ich erst mittags arbeite...) sie ham mir dann son heftchen in die hand gedrückt und gemeint das wer nich so intelektuell und mit vielen bildern... ich weiß nich was die über mich gedacht haben... aber sie waren dann weg...

abcdeza

Ich hab denen Hausverbot erteilt und so getan als wenn ich die Polizei rufe. Seitdem war keiner mehr hier! Ist jetzt knapp drei Jahre her!!

GogetaSSJ2016

Bitte keine Gewalt. Erkundigen Sie sich nach dem nächsten Versammlungsort der Zeugen Jehovas, dieser nennt sich Königreichsaal. Er wird geleitet von den "Ältesten". Bringen Sie dort Ihr Anliegen vor und damit ist die Sache gegessen. Hat schon oft gewirkt. Notieren Sie sich aber(wenn möglich) die Namen der unerwünschten Besucher. So kann der Aufwand schnell und reibungslos vonstatten gehen. Und dann ist Ruhe.

CrooksnCastles

Haha...ja ja die Zeugen...na ja ein wenig sind die schon wie die Schweinegrippe - überall vorhanden und keiner weiß so Recht ein Mittel gegen sie. Sage den Jungs folgendes: "Sagen Sie mir in einem Satz warum ich Sie reinlassen sollte". Wenn die mit dem zweiten Satz anfangen unterbrichst du sie und schickst sie höflich weg. Oder du sagst den das deine einzige Religion die AK 47 ist, haha.

IlIlIlIlllIlIlI

Das tut mir leid, dass du sehr hartnäckige Zeugen kennengelernt hast!:-) Auch wenn ich dir sage, dass wir es nur gut meinen, wird dich das wohl nicht beruhigen. Bitte versuch folgendes zu verstehen: Es gibt auch unter Zeugen Jehovas sehr viele verschiedene Charaktere - genauso wie in deinem Freundes-, Bekanntenkreis oder Familie. Der eine hat mehr Taktgefühl, der andere weniger. So auch bei uns. Wenn mir jemand klar und deutlich sagt, dass er nichts näheres aus der Bibel wissen will und auch nicht besucht werden will, dann geh ich, notier es mir, damit ich es nicht vergesse und respektiere es. Ein anderer denkt sich:"Hey, das gibts nicht. Das ist sowas wertvolles was die Bibel enthält, das kann doch gar nicht sein, dass ihn das nicht interessiert! Ich probiers weiter. Vielleicht hört er mir ein ander mal zu." So ist eben jeder verschieden. Aber ich verstehs, wenn dich das nervt. Wir kommen deshalb auch immer wieder, weil sich die Umstände ändern können und vielleicht Fragen im Leben auftauchen, die an Hand der Bibel deutlich beantwortet werden können. Es ist echt nicht bös gemeint was wir tun ...!

foxia

Ich hatte den Vorteil, ich konnte ihnen sagen, dass ich seit 38 von 40 Jahren mit fremdem Blut im Körper lebe, sonst hätte ich gar nicht leben können. Bei dem Thema Medizin kann man sie schon mal in Argumentationsschwierigkeiten bringen.

vanessa5564

sag, dass du ein Abtrünniger bist, und Ihnen gerne erklären würdest, warum du dich von den Zeugen abgewandt hast..dann rennen sie, sie dürfen mit Batrünnigen nämlich nicht reden :)

lucasTYSON46

Da hilft wohl nur ignorieren. Ist unerträglich, ich weiß. Kenne einige. Ausrasten hilft nix;)

oldreus

Weise sie freundlich auf die Johannesgeschichten hin, wonach die Warnung ausgesprochen wird, an der Grenze zu den Jüngsten Tage falsche Zeugen kämen, welche die Gefolgschaft um den Seelenheil verlangen würden, und daß deiner Meinung nach eben diese, vor dir stehenden Zeugen Jehovas diese falschen Zeugen wären... Seit diesen Spruch hat mich nie wieder einer belästigt, obwohl ich nicht immer fröhlich aus meinem Kopf schaue, was diesem Getier einfach eine Einladung ist, einen voll zu sülzen. LG, Nx

spargeltarzan99

Ich hab die das letzte mal drauf hingewiesen was ich von religion halte und was über die so zu lesen ist im Internet, bei mir hat seit den nie wieder einer geklingelt :P

Antwort hinzufügen