Transport
typsilan
1

Wie versende ich eine teure Uhr? So wie ich das sehe, sind bei DHL Paketen Uhren über 500 EUR nicht versichert ?!? Dame in der Filiale wusste das nicht.

+0
(13) Antworten
melo97

DHl-Päckchen bis zwei Kilo sind nicht versichert. DHL-Pakete bis 20 kg sind innerhalb Deutschlands bis Euro 500,00 versichert. Du kannst gegen einen Aufpreis von Euro 3,50 die Versicherungsumme auf Euro 2.500,00 erhöhen und einem Aufpreis von Euro 15,00 auf Euro 25.000,00. Kannst auch mal bei Hermes nachfragen, die sind wahrscheinlich etwas billiger, es dauert halt auch länger.

TGodChickenwing

Antwort von DHL wegen Versand einer teueren Uhr Sehr geehrter Herr, der Versand höherwertiger Versandgegenstände (Uhren, Schmuck, Edelsteine, Perlen, Korallen und Bernstein) mit einem Wert von mehr als 500 € ist nur mit dem Produkt Valuepack möglich. Mit Einlieferung dieser Gegenstände als Paket- oder Expresssendung verstößt der Kunde gegen die AGB Paket / Express. Dies hat zur Folge, dass die Deutsche Post im Falle eines Nachforschung- und Ersatzverfahrens jegliche Regressleistung ablehnt. Valuepack ist ein Geschäftskundenprodukt, d.h. ohne einen Vertrag mit der Deutschen Post (Mindestvolumen: 10 Valuepacks p.a.) ist ein Zugang zu diesem Produkt nicht möglich. Wir empfehlen, dass Sie sich an die Werksvertretung (des Herstellers) wenden. Diese hat möglicherweise mit der Deutschen Post eine Vereinbarung über VALUEPACK abgeschlossen bzw. arbeitet mit einem anderen Dienstleister (Sicherheitstransport) zusammen. P.S. Bitte schicken Sie uns Ihre Antwort mit dieser Nachricht zusammen. So können wir Ihr Anliegen schneller bearbeiten. Mit freundlichen Grüssen Ihr Kundenservice Deutsche Post Euro EXpress Fon 01805-345 22 55 Fax 06806-6012420

jamielee2004

Es gibt die Möglichkeit, die Versicherung gegen Aufpreis zu erhöhen. UPS (United Parcel Service) bietet dafür auch etwas an.

Griffot

Hier wird viel Mist geschrieben! Uhren sind als Paket (und nicht als Päckchen) bis 500,-€ (Stand Nov.2015) gegen Verlust und äußerliche Beschädigung des Pakets versichert. Uhren, die wertvoller als 500,-€ sind und dennoch in einem solchen Standardpaket verschickt werden, sind GAR NICHT versichert. Es gibt nicht einmal einen Euro zurück, weil man sich nicht an die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) von DHL gehalten hat, denn dieser Versand ist nach den AGB unzulässig. Wer also "die Regeln bricht", kriegt gar nix, erst recht nicht, wie hier geschrieben, 500,-€! Und wer meint, für 3,50 € Zusatzversicherung dieses Problem umgangen zu haben, unterliegt ebenfalls einem schweren Irrtum! Denn der Versand einer mehr als 500,- € teuren Uhr ist und bleibt ausgenommen, weil unzulässig, woran auch der Abschluss einer Transportversicherung nichts ändert. Die meisten Vorredner scheinen keine Lust gehabt zu haben, sich mit den AGB der DHL zu beschäftigen. Wer es ganz genau wissen will, schaut sich die Infos zu den Valorenklassen der DHL dort in Ruhe nochmal an. Wenn es schon zum Verlust gekommen ist, stellt sich juristisch die Frage ob 1. die AGB im Einklang mit geltendem Recht stehen (dann eventuell unwirksam), 2. ob die Person am Schalter eine falsche Auskunft gegeben hatte (dann evtl. Haftung der DHL für ihre Erfüllungsgehilfen, sofern nicht ebenfalls wirksam in AGB ausgeschlossen). 3. ob man das durchfechten möchte und ob ggf. notwendige Beweismittel zur Verfügung stehen. Fazit:; Uhren über 500,-€ mit Spezialversand (Google ist Dein Freund)

Jeremy1995

Wie? Die Dame in der Filiale wußte das nicht? Was ist denn das für eine. Du kannst es schon über die DHL machen, aber dafür gibt es spezielle Versandoptionen. Näheres müßte dir die Dame am Schalter aber eigentlich sagen können.

Timsy

Du kannst für wenig Geld die Versicherungssumme erhöhen. Aber nicht beim Päckchen, sondern nur als versichertes Paket.

sibusi

Waren sind bis 500 Euro versichert. Man bekommt also maxmimal 500 Euro erstattet auch wenn es mehr wert it. Wenn du einen höheren Betrag brnötigst, kann man die natürlich gegen Extragebühr versichern. Wertgegentände und Geld dürfen aber sowieso nicht per Post versendet werden, also z.B ne Rolex für 100.000 Euro

Madric

Ich würde sie als Wertbrief versenden. Da kannst du den Wert angeben un d sie ist entsprechend versichert.

Mehmet123456

ich glaube bis 600euro ist das bei dhl versichert

freakfish

Informier dich mal bei Hermes das ist glaub ich besser

Solana

Für Waren bis 5.000 € gibt es den Wertversand http://www.iloxx.de/webprodukte/privatkunden/privatkunden.asp?sid=34&uid=0&pr=wertversand

Zahlenfolge

ganz normal.

PoisonIvy

Als Päckchen, da ist´s auch versichert.

Antwort hinzufügen