Geräusche
Knixxiknaxi
6

Wie laut muss man sein um einen Schlafenden zu wecken? Hallo liebe Community, Immer wenn ich morgens, durch meinen Wecker, aufstehe oder andere Personen versehentlich wecke kommt mir die Frage welche "Grenze" ein ertönendes Objekt überschreiten muss um eine schlafende Person zu wecken. Oftmals kommt mir der Gedanke auch nachts, wenn ich vorsichtig und auf Zehnspitzen ins Bad gehe um bloß nicht zu laute Geräusche zu erzeugen, da ich immer glaube dass sogar meine Fußschritte auf dem knarrzenden Boden meine Familie wecken könnte :) Das ganze mag jetzt vielleicht blöd klingen aber es interessiert mich wirklich :D

+0
(3) Antworten
Seyitxc

Das ist individuell von dem Menschen abhängig, z.B wenn ich bei mir zuhause schlafe weckt mich jedes kleinste Geräusch auf da es meine vertraute Umgebung ist und ich weiß wo was ist und was laute machen könnte. Doch wenn ich bei jemanden anders schlafe muss es schon sehr laut sein damit ich wach werde, weil ich die Geräusche nicht zuordnen kann und sie deshalb auch nicht wirklich war nehme.

lbbl17

Ich glaub das ist total unterschiedlich. Kommt immer darauf an welche Person du wecken könntest und in welcher Schlafphase die sich gerade befindet. Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich durch normale Lautstärke kaum geweckt werde, wenn sich aber irgendjemand aus dem Schlafzimmer schleicht und man eigentlich nichts hört, bin ich sofort wach. Ich denk auch, dass Frauen eher von einer hohen Stimme geweckt werden können, wegen dem Schreien der Babys.

JoBroWasGeht

Kommt auf die tiefe des Schlafes an, die Android APP Sleep Cycle Alarm kann durch den Accelerometer die tiefe analysieren

Antwort hinzufügen