Film
rubert12
7

Wie heißt der Weihnachtsfilm Ich habe als Kind mal einen Weihnachtsfilm gesehen, der in Schwarz-Weiß war, also muss er wohl aus den 50er-Jahren stammen. In diesem Film spielte eine alleinerziehende Frau mit einem ca. 10-jährigen Sohn die Hauptrolle. Ob ihr Mann gerade längere Zeit nicht zu Hause war oder nicht mehr lebte, das weiß ich nicht mehr. Jedenfalls gab es einen "männlichen Engel auf Erden", der sich um die beiden kümmerte. Das war so ein Typ wie Rock Hudson, Steward Granger, Gregory Peck, jedenfalls so ein dunkelhaariger Mann im Anzug und Mantel. Der war z.B. auch mit der Frau Schlittschuhlaufen gegangen auf einem kleinen See, an dem man Schlittschuhe ausleihen konnte. Der Schlittschuhverleiher wurde von den beiden zum Mitlaufen überredet, obwohl er gar nicht laufen konne. Er machte so lustige Verrenkungen auf seinen Schlittschuhen, fiel aber kein einziges Mal hin. Der Junge hatte auch keine Freunde, keiner wollte mit ihm spielen. Da ja Schnee lag, half der "Engel" ihm, einen großen Schneeball dem Anführer einer Jungengruppe, die ihn immer ärgerten, an den Kopf zu werfen. Von da an durfte er dann doch mitmachen, weil er sich durch den Wurf Respekt verschafft hatte. Zum Schluss des Films hat der "Engel" noch den Tannenbaum der Frau mit "magischen Händen" von der Tür aus geschmückt. Ich meinte, dass der Engel dann verschwand, als die Frau allein zurecht kam. Kann mir jemand weiterhelfen?

+0
(2) Antworten
annacj16809

Ich habe auch ewig nach diesem Film gesucht und hatte genauso wenig Anhaltspunkte. Heute war meine Suche endlich erfolgreich. Der Film heißt "Jede Frau braucht einen Engel" und ist mit Cary Grant aus dem Jahre 1947.

faberfred

An Weihnachtsfilmen zu diesem Jahrgang fällt mir leider nur ein Film ein und zwar"Ist das Leben nicht schön" mit James Stewart.

Antwort hinzufügen