Deutsch
loyem
2

Schriftliche Entschuldigung aus familiären Gründen: Wie formuliert man die? Ich bin an einem Schultag nicht in die Schule gegangen, weil meine Oma ins Krankenhaus gekommen ist, die ganze Familie wurde gleich alarmiert, da meine Oma schon ziemlich alt ist. Nun verlangen die Schulbehörden (Klassenlehrer etc.) eine schriftliche Entschuldigung. Wir (Mama-Ausländerin und ich (habe gute Deutschkenntnisse))haben dabei Probleme bei der Formulierung, also: Sehr geehrter Herr xxxxxxxxx, aufgrund... konnte mein Kind xxxx, die Schule am xx.xx.xxxx nicht besuchen. Ich bitte dies zu entschuldigen. mfg x.xxxxxxxxxx Jetzt fragen wir uns, was man als kluge Formulierung nehmen könnte nach dem "aufgrund", weil wir auch nicht konkret sagen wollen, dass es wegen der Oma war... also suche nach so etwas in der Art wie : aus privaten/familiären Gründen... etc. thx, im Voraus!

+0
(9) Antworten
feliman

Sehr geehrte Damen und Herren, aus privatem familiären Grund konnte meine Tochter die Schule am xxx nicht besuchen. Die schwere Krankheit eines Familienmitgliedes erlaubte es unserer Tochter an diesem Tag nicht, die psychische Belastung der Schule zu ertragen. Daher habe ich sie an diesem Tag nicht zur Schule geschickt. Ich bitte ihr Fernbleiben zu entschuldigen. Mit freundlichen Grüßen xxx

awebb

bei 1 tag gebe ich meist keinen grund an. ich schreibe nur:" .... konnte am 15.10.09 nicht am unterricht teilnehmen. mit freundlichen grüßen..." dann muß ich nicht lügen und er hat schriftlich, dass mama bescheid wußte. wenn er dann fragt, kann man es immer noch sagen.

wuscheltier

Es tut mir leid, dass es deiner Oma schlecht ging. Hoffentlich hat sie sich erholt und es geht ihr gesundheitlich wieder besser. Wenn du in der Schule eine schriftliche Entschuldigung abgeben musst, kannst du den Grund auch nur andeuten und musst nicht unbedingt alles genau beschreiben. Wenn du beispielsweise krank warst, musst du nicht erklären, welche Krankheit du hattest. In deinem Fall genügt es, wenn du schreibst, dass du wegen einer familiären Angelegenheit nicht beim Unterricht warst. Mach dir keine Sorgen wegen fehlender Deutschkenntnisse. Sicher wissen deine Lehrer, dass deine Mutter die Sprache nicht so gut kann. Ich würde folgende Formulierung vorschlagen: Sehr geehrte Frau XXX (oder Sehr geehrter Herr XXX), wegen eines krankheitsbedingten familiären Notfalls konnte meine Tochter/mein Sohn (dein Name) am (Datum) nicht zum Unterricht kommen. Ich bitte das zu entschuldigen. Mit freundlichen Grüßen XXX Denke daran, oben in der ersten Zeile das Datum anzugeben, an dem die Entschuldigung geschrieben wurde. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

MaNa81

Normalerweise gibt es in jeder Schule dafür Formulare, die man nur auszufüllen braucht. Ist sonst (falls ihr keine Formulare habt) nicht so streng. Die Entschuldigung sollte jedenfalls folgendes enthalten: Deinen Name, die Klasse, das Datum und die Anzahl der versäumten Stunden, den Grund für das Fehlen (in deinem Fall: "familiäre Gründe" - genaueres geht niemanden etwas an!), Unterschrift eines Erziehungsberechtigten.

allmannspast398

Lieber Herr .... Ich bitte Sie meinen Sohn zu Entschuldigen. Er konnte am ... nicht in die Schule kommen da die Großmutter in das Krankenhaus eingewiesen wurde. Mit Freundlichen Grüßen Und dann noch die Unterschrift der Eltern

SilkeSchneider

sehr geehrte damen und herren, hiermit bitte ich um das Entschuldigen meines Fehlens am xx.xx.xx. Mein Fehlen hatte private Gründe.

lunaa16

Aus familiären Gründen konnte ... nicht am Unterricht teilnehmen. Dies bitten wir zu entschuldigen. - Sonst genauso wie oben beschrieben.

5mmGeraet

, ...aufgrund eines privaten notfalls, konnte...

monster333

Mein Sohn/Meine Tochter konnte am ....... wegen einer dringenden medizinischen Angelegenheit (oder wegen eines medizinischen Notfalls) in unserer Familie nicht am Unterricht teilnehmen.

Antwort hinzufügen