Katzen
huntelaarfan25
3

Wie bestraft man eine Katze richtig, wenn sie unartig pinkelt und Stuhlgang auf den Teppich macht? Ich verstehe mein Kater 8 Monate, nicht mehr. Ich tue alles für ihn, ich spiele gehe raus, er kann auf Bäume klettern und rennen. Er bekommt regelmäßig essen und er hat immer das Klo sauber und er ist Kastriert, geimpft gechipt, entwurmt. Und heute nach dem raus gehen gehe ich einkaufen und er stuhlgang mir auf den Teppich.. und dabei habe ich entdeckt das er ganz viel gepinkelt hat darauf.Ich ignoriere ihn die ganze Zeit weil ich einfach mir nicht mehr weiterhelfen kann. Ich dachte es hat sich gelegt mit dem pinkeln weil das schon vor der kastration war und danach auch. Doch als ich mit ihm raus ging dahcte ich es wäre vorbei und gleichzeitig habe ich mir ein neuen Teppich angeschafft. Dort sieht man leider nicht w´das was drauf ist und ich habe es heute entdeckt wie schon geschrieben. ICH BIN DRAUF UND DRAN IHN ABZUGEBEN ICH KANN EINFACH NICHT MEHR!!! ICH BRAUCHE HILFE!!! Liebe Grüße Suesseprincess

+0
(15) Antworten
kevin371reusch

Katzen bestraft man nicht. Hände sind nur zum Streicheln da. Und bitte nicht weggeben. Kann es Protestpinkeln sein, weil Du ohne ihn weggehst oder hat er vielleicht sonst einen Grund. Probiere folgendes, selbverständlich muß das Klo immer sauber sein, darf auch nicht zu hoch sein und nicht umkippen beim Begehen. Der Boden muß sehr sehr gut gesäubert werden, damit kein Geruch für die empfindliche Katzennase zurückbleibt. Dann auf die Stelle Pfefferminöl tun, mögen Katzen nicht. In der Nähe das Klo hinstellen, Katze gut beobachten, und sobald sie Anstalten macht zu pinkeln hochnehmen und hineinsetzen. Hat sie dann ihr Geschäft verrichtet bitte loben oder ihr etwas Gutes geben. Sie wird das behalten, genauso wie sie sich merken wird, daß ein lautes NEIN für ihre Ihre Ohren nichts ist. Sorry ich spreche hier von Katzen als allgemein, habe daher nicht Kater geschrieben.

Dana16052002

Ich denke, Dein Kater braucht Hilfe und nicht umgekehrt! Zwischen Euch stimmt die Chemie nicht, und eigentlich bist Du gar nicht bereit, Dich mit den Bedürfnissen einer Katze auseinander zu setzen. Hast Du einmal in Betracht gezogen, dass Dein Kater eine Nierenerkrankung haben könnte? Zu den Ratschlägen "Katze mit Schnauze in Urin tunken" kann ich nur schreiben: HÄNDE WEG VON LEBENDIGEN GESCHÖPFEN. Und speziell zu lito40: Mir ist klar, dass Du Dich mit Katzenpisse auskennst, denn wennn man 24 Katzen hält, ist man ein Animal Hoarder.

LeaJosephine13

für die netten "in den Urin stoßen Tipps" Karma-bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese muss nicht unbedingt im aktuellen Leben wirksam werden, sondern kann sich möglicherweise erst in einem der nächsten Leben manifestieren.- Zum Thema: Katzen werden nicht bestraft, es sei denn man will eine Verhaltensgestörte, ängstliche oder agressive Katze "züchten"! Wann wurde der Kater kastriert? Wogegen könnte er protestieren!? Du musst vorallem erstmal an dir arbeiten, denn mit deiner Laune überträgst du es auf die Katze. Soll heissen, wenn du einen hass auf ihn hast (so klingt dein Hilfeschrei) wird er unsicher sein und irgendwo hinpinkeln... Ist er gesundheitlich in Ordnung? Könnte er eine Blasenentzündung haben oder schmerzen? Passt ihm vielleicht das (neue?) Streu nicht? Es gibt immer einen Grund für eine Katze soetwas zu tun, sie machen das nicht um uns zu ärgern. Auch wenn viele das denken, sowas existiert nicht! LG ruby

vikimaus98

Dein Kater hat wenn er alleine ist vielleicht Angst.Hol ihm einen Spielgefährten.Keinen Junges Katzenbay evtl einen Wohnunsgkatze aus dem Tierheim.Und da wo er kakat oder pinkelt..Füttere ihn an den Stellen, Plätze wo er hinmacht..Katzen bepinkeln ihre Futterplätze nicht.

mariechen667

Seltsam, am 30.10.09 war Dein Kater 6 Monate alt, 3 Wochen später ist er 8 Monate. Wie geht das? Habe hier aber einen Link für Dich: www.vevita.de dort kannst Du "Unreinheit von Katzen" anklicken und Dir das Video ansehen/hören, warum Katzen unrein werden.

JonasKu

Hallo, da der kleine gerade mal 8 monate ist , kann es sein das irgendwas ist was ihm nicht gepasst hatte, dann stupse ihm mit der nase darein und meckere mit ihm und sage mit einen lauten ton Pfui aber das erst wenn du ihm dabéi erwischt...Sei lieb zu ihm schmuse mit ihm erzähle ihm was aber gebe dem kater nicht gleich ab...Versuche mal hier infos zu bekommen ...www.hauspuma.de oder....hab ihm trotzdem lieb auch wenn er es macht schaue ihm in die augen und du bekommst was zurück...Ist ebend ein kleiner teufel der noch viel lernen muss...alles gute mal...

Linidreams

MAN BESTRAFT EINE KATZE NICHT. Leider muß ich das hinausschreien.Ich glaube Dein Kater braucht mittlerweile eine Verhaltenstherapie. Wenn Du so mit Deinem 8Monate alten Kater umgehst,wie Du Dich hier ausdrückst, wundert es mich nicht, daß er protestiert. Gebe ihn lieber zu Leuten, wo er es gut hat. Dann wird er auch nicht mehr urinieren und koten. So nennt man das übrigens, nicht sch...

Byakuya117

Also ich würde nie mein Kater schlagen sonst noch betsrafen wie du es denkst BiGI man kann auch vieles hinen interpretieren. Ich liebe meine Katze überalles sonst würde ich mich soviel mit ihm beschäftigen. Es ist einfach nur zum Mäuse melken wenn man mit ihm spielt raus geht und dann natürlich mache ich meine Aufgaben und wenn man nachhause kommt als dank pipi bekommt. ich dachte es gibt ein hilfreichen Tipp wie man sanft eine katze erzieht aber das wird ja hier gleich mit verhaltengestört und unfähig bezeichnet. Ich habe teures enzymspray fürs klo (neutral). Und neues Streu gab es nicht. Meckern hilft nciht viel und seine Nase rein stupsen habe ich noch nie gemacht und werde ich auch nicht machen.Man muss nur die Stelle sehr rein bekommen(enzymspray) sonst kommt ein neuer Fleck.(katze) Ich bin regelmäßig zu allen Impfungen gegangen und er ist gesund ( vor 4 wochen).Die tierärztin meinte es sein wegen den hormonen durch die Kastration.Er wurde kastriert am september. Jetzt ist November! Das er kot gelegt(1.mal) hat ist ein schock und ein herber rückschlag da ich alles versuche ihn richtig zu erziehen OHNE SCHREIEN UND UND SCHLAGEN.Ich verstehe das einfach nicht! Vielleicht hat ja jemand eine Idee

ibitwv

Hay, du kannst es ja mal probieren ihn reinzutippen ins klo reinbringen und ihn mit einem NEIN!! zu bestraffen fals er sein namen noch nicht gescheit kennt nur mit einem NEIN anschreien tust du ihn aba mit seinem namen anshreien kann er glaube dass sein name nicht sein name ist sonder ein schimpfwort oder ein NEIN!!! probier mal alles aus villeiht ist es ja hilfreich aber ich glaub nicht das du ihn abgeben sollst wegen dem teppich tu ihn einfach solange weg bis er es kappiert hat wo er sein geschäft erledigen soll!!!

GrundSK

bedenke, selbst nach der kastration braucht der körper noch längere zeit sich hormonell umzustellen. es ist mit der kastration nicht gleich beendet. hab geduld.

AidsOhneGrund

hol dir bitte Rat in einem speziellen Katzenforum...

Derzocker22

Bestrafung bringt gar nichts. Dem Tier hat vielleicht irgendwas nicht gepasst. Schlage bloss das Tier nicht

VETOX569

rein tippen und dann ins Katzen clo stellen und zuerst einen klaps auf den Hintern

qiizeeem

stump sie mit der nase in ihren urin und dann zeig ihr wo sie hin machen soll

hannylein

Hä ja toll unsere Katze kratzt und beißt und wir geben Felix auhc nicht ab! das wäre schlimm ihn dort vergammeln zu lassen! Man kann Katzen auch erziehen weißt du? Es brauch einfach nur Gedult und Zeit er/sie lernt das schon noch. Google einfach nach wie man Katzen erzieht auf die Toilette zu gehen und probiere es aus. Keine Sorge das wird schon Klappe aber nicht bestrafen!

Antwort hinzufügen