Beruf
Gayman1234
4

welchen schulabschluss braucht man für den beruf ..? (...) innnenarchitektur ..? welchen schulabschluss braucht man dafür ..? ..Real.. ..Gimmi ... und muss man ein abi machen und studieren ?

+0
(9) Antworten
bummbel321

hier ein Auszug aus den Infos vom Berufsverband der Innenarchitekten BDIA.(www.bdia.de). Da bekommst du eine ungefähre Vorstellung vom Beruf und den Voraussetzungen. Ausbildung Innenarchitekt/in Das Studium der Innenarchitektur ist in Deutschland an 16 Fachhochschulen, Kunstakademien und Hochschulen möglich. Die Regelstudienzeit umfaßt acht bis zehn Semester. Mit Abschluss des Studiums wird der Titel "Diplom-Ingenieur" vergeben. Weiter können sich die Diplom-Ingenieure nach einer zwei- bis dreijährigen Berufserfahrung in die Architektenkammer eintragen lassen. Dann darf die Berufsbezeichnung "Innenarchitekt" benutzt werden. Diese Berufsbezeichnung ist gesetzlich geschützt. Voraussetzung für das Studium ist das Abitur oder die Fachhochschulreife, zum Teil in Verbindung mit dem Nachweis eines Praktikums vor Aufnahme des Studiums. Eine vorherige handwerkliche Lehre z. B. als Schreiner/in kann eine sinnvolle Ergänzung in Hinblick auf die spätere Berufstätigkeit sein. Viele Hochschulen fordern die Vorlage einer Bewerbungsmappe, einige führen auch Eignungsprüfungen durch. Die Lehrinhalte des Studiengangs Innenarchitektur umfassen Fächer aus folgenden Bereichen: Gestaltung Darstellung Entwerfen Konstruktion Werkstofflehre Technischer Ausbau Kunstgeschichte Planungsmethodik Bauablauf Baurecht An vielen Hochschulen absolvieren die Studenten neben den theoretischen Semestern auch ein Praxissemester, um Einblick in das spätere berufliche Umfeld zu nehmen und bereits praktische Erfahrungen zu sammeln. Informationen zu Studieninhalten, Zusatzangeboten, Studiendauer und Zugangsvoraussetzungen sollten direkt bei der einzelnen Hochschule eingeholt werden. Umfassende Informationen zum Studium und Beruf des Innenarchitekten enthalten die Blätter zur Berufskunde "Innenarchitekt / Innenarchitektin", Nr. 2 - XI F 01, der Bundesanstalt für Arbeit.

danasu

Ja. Es gibt aber neben dem Studiengang zum Innenarchitekten auch noch eine schulische Ausbildung zur Assistentin-Innenarchitektur. 2-3 Jahre je nach Fachschule, dafür brauchst Du mittleren Abschluß.

KegysEssen

Du kannst dich in Herzberg/Elster (Brandenburg) zur Assistentin / zum Assistenten für Innenarchitektur ausbilden lassen. Das ist eine interessante Ausbildung mit vielen praktischen und gestalterischen Bestandteilen sowie Praktika, die zum Teil im Ausland stattfinden. Anschließend kannst du am selben Oberstufenzentrum das einjährige Fachabi - also die Fachhochschulreife - machen. Und dann gehts zum Innenarchitektur-Studium. Wohnen kannst du im Herzberger Internat oder viele gründen für die Zeit eine kleine WG. Da es sich um eine schulische Ausbildung handelt, gibt es BAFöG.

Pitiboy2016

Um Innenarchitekt/Innenarchitektin zu werden ist ein in der Regel elf Semester andauerndes Fachhochschulstudium nötig. An Universitäten wird Innenarchitektur nicht als Hauptfach, sondern teilweise als Studienschwerpunkt oder Teilaspekt eines Kunst- oder Architekturstudiums angeboten. Nach Erlangen des Diploms müssen Absolventen zwei bis drei Jahre Berufspraxis vorweisen, ehe sie den Titel Innenarchitekt führen dürfen. (Quelle: berufe-lexikon.de ) D.h. mindestens Fachhochschulreife und danach 11 Semester (5 1/2 Jahre) an einer Fachhochschule Studieren.

Snoopylkw

ja muss man

srovorake2308

abi + studium

MacLP123

Ohne Abi + Studium wird sich so niemand nennen dürfen.

PonyTrude

Studieren ;-)

Monchi87

man muss studieren

Antwort hinzufügen