annilili
1

Welchen Entkalker braucht man für den Kaffeevollautomaten? Welchen Entkalker darf man für einen Kaffeevollautomaten wählen? Der mitgelieferte ist leider aus und es steht nichts drauf was es für einer ist.

+0
(18) Antworten
Soni1996

Hallo Gilou,  wir empfehlen die vom Hersteller empfohlenen Mittel für die Reinigung und Entkalkung eines Kaffeevollautomatens zu nutzen, um Schäden am Gerät zu vermeiden. Die Mittel der verschiedenen Hersteller sind in der Zusammensetzung der Wirkstoffe und Dosierung optimal auf die Geräte abgestimmt.  Bezüglich der Siemens Kaffeevollautomaten können Sie sich in der Gebrauchsanweisung bezüglich des korrekten Entkalkers für die jeweilige Maschine informieren. In unserem Profil finden Sie übrigens einen direkten Link zu unseren Reinigungs- und Entkalkungsmitteln. Viele Grüße, Ihr Siemens Kaffee Team

Lachgummi13

Am besten siehst Du auf der Herstellerwebseite nach oder rufst dort im Kundenservice an. Es gibt oft spezielle für die einzelnen Typen, die werden ja auch an unterschiedlichen Stellen eingeführt, mal als Pulver, mal als Tabs. Da kann Dir jetzt hier keiner wirklich genau raten, wenn man nicht weiß, welche Maschine das ist :-). LG

Sonnenhorizont

schau doch mal in der Bedienungsanleitung nach. Manche Hersteller (z.B. Jura) verkaufen eigene Produkte. Ansonsten im Drogeriemarkt nachschauen, auf den Packungen steht drauf für welche Geräte sie geeignet sind.

AndroidiosLover

die Kaffeeautomatenhersteller machen ein Schweinegeld mit ihren Entkalkungsmitteln, sind einfach viel zu teuer !!! Von Essigvarianten rate ich ab. Zitronen- oder Milchsäureprodukte aus der Drogerie kann ich empfehlen. Ich persönlich benötige im Prinzip überhaupt kein Entkalkungsmittel, weil ich kalkarmes, stilles MIneralwasser für den Kaffee verwende (7,3 mg/l), (1,5 l = 19 Cent), will aber keine Werbung machen.

maddijan

Hallo Gilou, schau doch mal auf www.beste-kaffeemaschine.com  Hier gibt es auch eine Rubrik zur Reinigung von Kaffeemaschinen und Wasserkochern. Da findest du alles. Generell würde ich auch immer zu einem Markenentkalker raten, da die meisten Maschinen doch empfindlich sind. 

Silent959Hunter

Bei dm gibt´s von DenkMit einen Flüssigen. Mach ich hier in meine Tefal Quick&Hot. Weil´s besser löst als Essig. Ist ne Mischung aus Zitronen- und Milchsäure glaub ich.

toppsolito

Hast Du die Betriebsanleitung/Gebrauchsanweisung noch ? Da müsste es irgendwo drinstehen. Sonst einfach in der Drogerie oder Drogeriemarkt (DM, Müller usw.) fragen. Die wissen das meist.

Wutziwutz

ich kaufe den im drogeriemarkt. auf den packungen steht drauf, dass man den entkalker auch für kaffeeautomaten benutzen kann.

mathefrak76

Nimm Essig exens stinkt zwar ein wenig find ich als Entkalker besser. Nehme es nur zum Entkalken.

kikli123

Ich nehme für unsere Krups nur noch Krups Entkalker und Reiniger, nach dem wir die Maschine wegen anderer Entkalker mehrmals einschicken mussten:-/ Hat alles zerfressen.Auch das empfohlene Durgol:-/ Seitdem haben wir Ruhe :-))

Wasim79

Ich mache es immer mit essig ist billiger stinkt zwar ist aber genauso wirksam.

Clautschy86

Ich hole mir immer den Bioentkalker im Drogeriemarkt. Aber nur die Hausmarke, ist billiger.

Uhrenmusik

Bei Kaffevollautomaten sollman kein Essig verwenden. Es gibt handelsübliche Entkalker in der Drogerie. Am besten ist jedoch für den Vollautomaten kalkarmes Wasser zu benutzen. Ich kaufe es beim Türken (5l 1,17 €) Seitdem brauche ich nicht zu entkalken.

Fish00

Geh in ein Fachgeschäft, da gibts passende

VerPelitHeit

Ich bleibe bei meiner Jura bei den Herstellerprodukten.

Fragenfaann007

Entweder 10%igen Essig oder sidol. Das stinkt wenigstens nicht...

justagirl199x

essig...gäähn

Maike0505

nimm doch einfach Zitronensäure!

Antwort hinzufügen