Boxen
MrsJessii
4

Welche Kampfsportart ist wohl die Gefährligste? Nunja grade habe ich erfahren das technik selbst den dicksten muskelbrocken zum fall bringen kann.. Habe ich anfangs irgendwie garnicht glauben können, eben weil wenn so ein Muskelprotz dir einen schiebt, dann siehste die sterne. Mein Bruder machte mal eine Zeitlang Karate, er sagte mir einen Boxer als Gegner zu haben wäre das schlimmste was passieren kann, da hilft nur weg rennen oder versuchen die beine zu brechen (das ist die schwachstelle der boxer) Was meint ihr? Welches ist die wohl gefährligste Kampfsportart auf der ganzen Welt? Ist es tatsächlich boxen?

+0
(9) Antworten
Julius192

Hallo, es kommt wieder einmal darauf an, was Du mit gefährlich meinst. Ich splitte daher einmal die Gefährlichkeit auf in die folgenden Bereiche: Härte und Durchhaltevermögen, systemische Vorteile und Kompromisslosigkeit. Bei der Härte liegen mit Sicherheit die Boxer und Thaiboxer sehr weit vorne, denn hier wird "real" trainiert. Mein persönlicher Favorit sind aber dann doch die MMA Fighter (Mixed Martial Art = Cagefight), denn hier werden bei einem realistischen Kampf mehrere Kampfsportarten kombiniert (Bras. JuJutsu, Thaiboxing, Boxen, Ringen, etc.) Systemische Vorteile bedeuten, dass es Vorgehensweisen gibt, die diesen Kampfsport besonders gefährlich machen. Hier führe ich Wing Tsun (Angriff und Gegenangriff gleichzeitig = eine Taktung weniger als der Gegner) und Krav Maga (ebenfalls Gleichzeitigkeit). Ebenfalls ein überlegenes System: Brasilianisches Ju Jutsu, denn hier wird extrem geschickt gegen die Gelenke des Gegners gearbeitet, wer davon keine Ahnung hat, unterliegt praktisch immer. Thema Kompromisslosigkeit: Mein heiss geliebtes Krav Maga (alles was bei anderen "Sport"-Arten verboten ist (Augen, Kehlkopf, Hoden etc.) ist hier aus Selbstverteidigungsgründen Primärziel (wird also als erstes angegriffen). Außerdem gibt es noch eine Messer-Kampf-Art (meines Wissens nach von den Phillipinen) Pankrat Silat und wenn ich mir da die Videos auf Youtube ansehe, bekomme ich jedesmal feuchte Hände, weil die Jungs wirklich FIES sind ;-) Abgesehen davon kommt es immer auf die Personen an, die kämpfen. Hoffe geholfen zu haben, viele Grüße

anne4393

Kommt immer auf den Anwender an, es kämpft nie System gegen System, sondern Mensch gegen Mensch. Schau dir mal DVT an vielleicht ist das ja was für Dich. http://www.dvt-hannover.de

TomDohr

Nicht die Kampfsportart macht deinen Gegner gefährlich, die Einstellung ist es die deinen Gegner gefährlich macht. Überleg einmal selbst... ein Karateka steht einem (Straßen) Kämpfer gegenüber der nichts mehr zu verlieren hat. Was glaubst du wer wird gewinnen. Der der die vielfältigsten und kompliziertesten und akrobatischsten Techniken hat oder der der unorthodox Kämpft aber mit einer verbissenen brachialen Einstellung?

gutentaghihi

Bruve Lee sagte er fürchte nicht den Mann der 10.000 Techniken trainiert hat sondern denjenigen der 1 Technik 10.000 geübt hat!

mrsuperrafi

k1 ist ganz sicher härter als boxenn oder thai boxen!!

HamsterHalter

boxen und muay thai

Flecdet1

Boxen und Thaiboxen

juel88

plüschtier kampf :O

bogdan12072000

"Die Feder ist mächtiger als das Schwert." Vorausgesetzt man beherrscht die Rechtschreibung.

Antwort hinzufügen