baden
Aaaalright
3

Welche ist die richtigeTemperatur um mein Hund zu baden? IIch möchte gerne meine Yorkie-mix Hündin baden aber würde gerne wissen welche die beste Wassertemperatur ist...

+0
(9) Antworten
gwensgau1

Im Winter badet man normalerweise keinen Hund, das Hautfett ist auch Wärmeschutz, muß es dennoch sein dann bitte abends nach dem letzten Gassigehen, sonst droht Erkältung. Das Wasser so wie es Dir angenehm ist und danach bitte wenn es geht föhnen. Ganz wichtig, nicht mehr raus danach.

jasmin860

Bade deinen Hund nur bei starker Verschmutzung! Sonst badet man einen Hund - Nur um schmutzigen Haartalg zu entfernen lediglich ein Mal im Jahr. Dazu wählt man den SOMMER! Wenn es jetzt sein muss: Wasser kälter als lauwarm empfunden, aber nicht kalt. Benutze allerhöchstens ein Hundeshampoo welches für empfindliches Haar ist und RÜCKFETTEND! Anschließend spülen - gründlich! Danach mit Obstessigwassermischung nachspülen! (Geruchstilgung und glänzendes Haar) Das Shampoo sollte NICHT duften! (Sonst wälzt sich Hund gleich wieder in Unrat) Nach dem Bad gründlich mit einem Handtuch abrubbeln und danach... Nicht mehr hinaus! Er ist erst am kommenden Tag nach einem Bad "trocken" und der Wärmeschutz funktioniert wieder. Fönen ist nicht notwendig! Weil er klein ist = Achte nach dem Baden, dass er nicht kalt liegt! Das gilt aber auch bei den "Großen" Kleinere übel duftende Verschmutzungen nach Wälzen kann man mit Obstessig (1/4 ltr auf 5 Ltr Wasser lauwarm) mittels einem Waschlappen und Abtrocken danach aus dem Fell entfernen und damit dem Hund ein Bad ersparen! HG YarlungTsangpo http://www.tibimaxe.de

sunsetparadise

Grundsätzlich gilt: Hunde sollte man nur bei extremer Verschmutzung baden, z.B. wenn sie sich in Kot gewälzt haben. Dafür gibt es spezielle Shampoos, die den natürlichen Fettschutz der Haut und des Fells nicht allzu sehr zerstören. Besser aber ist es, den Hund für eine gewisse Zeit in einem dafür geeigneten Raum weg zu sperren, bis die Verscmutzung so weit abgetrocknet ist, daß sie durch Ausbürsten beseitigt werden kann. Übrigens: Hunde haben eine durchschnittlich höhere Körpertemperatur als der Mensch, 39 Grad sind also nichts Ungewöhnliches.

Khaleesi339

Nicht baden ! Dann brauchst du auch keine Gradzahl.Denk mal an de Hund und nicht an dich.Dein Hund ist kein Stofftier !Er /sie ist ist ein Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen. Um Haut und Fell zu schonen, reicht regelmäßiges Bürsten völlig aus. Tu`s deinem Hund zuliebe.

Arkadas

hunde zu baden ist keine gute idee! 1. die meisten mögen es nicht 2. ist es nicht gut fürs fell! also lass es!

aslishnn2002

Eine richtige Temperatur um Hunde zu baden gibt es nicht, denn Hunde badet man nicht, allenfalls mal mit lauwarmem Wasser abspritzen und dan trocknen lassen. auch bei Yorkshire-Terriern. Und aufpassen dass er sich nicht in irgendeinem Haufen wälzt.

hardliner1994

So, wie es dir auch am angenehmsten wäre. Also nicht zu heiß und nicht zu kalt. Sie wird es sowieso hassen ;-)

fragesteller021

wie schon gesagt am besten garnicht.aber wenn es sein muß,lauwarm aber wahrscheinlich muß hinterher selber baden lach.

BlackWolf92

lauwarm

Antwort hinzufügen