Auto
Adri1
1

Was passiert wenn der Zahnriemen reißt? Vermutung, da das Fahrzeug nicht mehr anspringt. Hab ich nun einen Motorschaden?

+0
(6) Antworten
hzu22

Unterschiedlich. Wenn der Motor ein sogenannter "Feiläufer" ist dann passiert beim Zahnrimenriss gar nichts, bei den meisten Motoren klopfen dir jedoch die Kolben deine Ventile und den Ventiltrieb krumm da ist dann nichts mehr zu retten. Wenn das bei dir der Fall gewesen wäre hättest du es bestimmt bemerkt

Swegmester

In der Regel ja. Da die Nockenwelle nicht mehr gedreht wird, bleiben die Ventile stehen und werden durch die Zylinder verbogen. --> Der Motor ist hin. Es gibt 2 Möglichkeiten, bei gerissenem Zahnriemen ohne Motorschaden davonzukommen: 1. Die Ventile bleiben in Position "geschlossen" stehen, was Bei mehr als 1 Zylinder nicht möglich ist (wenn ich grad keinen Denkfehler mache). Und 2. wenn der Motor ein sog. Freiläufer ist, d.h. der Zylinder und die Ventile kommen sich nicht in die Quere. Allerdings sind nur wenige Modelle mit einem Freiläufer bestückt...

Bleyblow

Kommt auf das Fahrzeug an. Hatte einen Honda Prelude, da passiert dem Motor nichts, weil er ein "Freiläufer" ist (sagt die Hondawerkstatt). Bei den meißten Autos haut aber der Kolben auf die Ventil und macht gut Schaden.

steffikate

im schlimmsten fall sind einen ventiele unten wenn der kolben ganz nach oben fährt dann berühren sich die beiden was sie mit nem heilen zahnriemen nie machen könnten hatte ich auch schonmal ventiele gestaucht und zylinderkopf krum sehr teuer das ganze

kalli008

Die Ventile werden vom Kolben zermatscht...kapitaler Schaden....meistens Loch im Motor..

Suave10

Dann kannst du deinen Motor in die Tonne schmeißen

Antwort hinzufügen