Buch
LoveSong222
1

Was ist der religiöse Hintergrund bei per Anhalter durch die Galaxis? Brauche nen paar gute Links für 42, den Sinn des Lebens etc.. Und welche Bücher sind für dieses Thema empfehlenswert (kann aus Zeitgründen nicht alle 8 lesen, hab bisher nur das erste gelesen)

+0
(7) Antworten
Paco1999

Religiös? . Douglas Adams, das erkennt der kundige Leser, hat einen ausgesprochen guten philosophischen Background. Das ist also keineswegs nur britisch skurriler Humor bzw. "galaktischer Nonsense". Insofern kommt da natürlich auch Gott drin vor. Ist aber jetzt schon zu lange her, als dass ich Dir noch sagen könnte, welcher Transzendenzphilosophie der nun entspricht ;-))

Aletheia99

Acht Anhalter-Bücher? Das wäre ja schön ... Obwohl ich die Fortsetzung von Eoin Colfer (der erst den fünften Teil geschrieben hat) gar nicht so schlecht finde. Kein Adams, aber ganz nett, dass die Geschichte weitergeht. Von mir aus kann es so weitergehen.  

Mausi505

Da gibt es einige Anspielungen, z.B. erwähnt Adams schon in der Einleitung einen Mann, der an einen Baumstamm genagelt worden war, weil er gesagt hatte, wie phantastisch er sich das vorstelle, wenn die Leute zur Abwechslung mal nett zueinander wären, später beschreibt er den Babelfisch als Beweis der Nichtexistenz Gottes, geht auf Schöpfungsmythen ein (der große grüne Arkelanfall), und dass die Erde in Wirklichkeit von den Magratheanern konstruiert wurde, entspricht auch nicht gerade christlichen Vorstellungen.

Lexii1212

da wird doch nicht ein einziges mal gebetet, also ist da auch gar nichts religiöses vorhanden. es wird gezeigt, daß man mit einer ausgefeilten materiellen technik alles erreichen kann. (ganz schöner humbug)

Inno5565

religiöse hintergrund? Ich hab alle mehrmals gelesen aber nen Religösen Hintergrund konnte ich nicht fest stellen.

marie201312345

Da gibts keinen religiösen oder sonstwie gearteten Hintergrund. Das ist einfach nur galaktisch guter Nonsens.

Tohika

Good bye and thanks for all the fish. ;)

Antwort hinzufügen