Baby
Schnukkel
7

Was darf ein guter Kinderwagen kosten?! Da wir im Moment auf der Suche nach einem Kinderwagen sind, möchte ich euch gerne fragen, was ein guter Kinderwagen kosten darf? Ich weiß, dass die Preisspanne von 100 bis 800 Euro sehr groß ist, aber ehrlich gesagt bin ich nicht bereit und auch finanziell gar nicht in der Lage, 750,- Euro für einen Kinderwagen auszugeben - da müsste er schon fliegen können ;) Laut StiftungWarentest bekamen 10 von 14 getesteten Kinderwagendie Note "mangelhaft".. und kein einziger die Note "gut". Die Kinderwagen, die mit "befriedigend" bewertet wurden fingen aber auch erst bei 450,- Euro an. Aber ist es wirklich nötig, so viel Geld auszugeben? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Liebe Grüße und schon mal vielen Dank für eure Antworten!

+0
(13) Antworten
Jojorockt

wir hatten uns damals einen gebrauchten gekauft von Princess der sich hinterher als schrott raus stellte, er kostete 200 Euro. Wir haben uns dann einen Teutonia Mistral Counrty geholt in neu für 500 Euro, TOP wagen, die gibts bei ebay gebraucht für 200-300 Euro, sind sehr gut. Kann ich empfehlen.

Seso17

ich denke das man einen guten kinderwagen nicht unbedingt vom preis abhängig machen muss. ich denke das eine gute federung wichtig ist, klein zusammenlegbar,leicht, wendig. irgendwann kauft man eh einen buggy, also muss der kinderwagen ja nur die ersten paar monate halten.. und zu den schadstoffen: schadstoffe hat man überall! und ich finde es fürchterlich das dieses thema im moment so hochgespielt wird. schadstoffe in den schnullern, schadstoffe in den spielwaren, in der kleidung.. dadurch wird man nur total verunsichert und weiss am ende gar nicht mehr was man noch kaufen kann... ich denke das es manchmal besser ist, wenn man nicht über alles bescheid weiss. wer weiss was in den nächsten jahren noch alles ans tageslicht gerät!? babyphon ist genau das gleiche.. alle achten immer auf öko test und geringe strahlung, rennen aber mit nem baby auf dem arm und nem handy am ohr durch die gegend. muss jeder selbst entscheiden.. bin jetzt auch etwas vom thema abgewichen.. sorry :)

NatalieAkar

Also wir haben einen gekauft von teutonia, der hat mit allem drum und dran um die 900 Euro gekostet, ich denk der Preis ist nicht am wichtigsten. Aber bei einem Kinderwagen der 200 Euro oder so kostet denke ich kann mann nicht erwarten das er genauso lange hält wie einer für deutlich mehr und die Qulität ist auch immer so eine Sache. Wir geben lieber etwas mehr aus und dann ist oft die Qulität auch deutlich besser, aber das muss jeder selber wissen. Ob ein günstger reicht oder eben nicht. Aber die bewertungen sind auch sehr wichtig u7nd da hat teutonia oft gar nicht schlecht abgeschnitten, manchmal sogar mit gut bewertet daher für uns ein Teutonia Mistral S.

BMWVW

man sollte sich die bewertung genau ansehen wird nur die qualität des materials bemängelt muß das jeder selbst entscheiden was reicht sollten allerdings chemikalien in besorgnisserregender höhe vorhanden sein sollte man grundsätzlich abstand nehmen

BlueLightWolf

Also wir haben unseren damals (vor 5 Jahren) von meinen Eltern geschenkt bekommen; kostete auch etwa 600 EURO oder so. Aber ich muss ehrlich sagen: Ein gebrauchter hätte es allemal getan im Nachhinein! Wir haben halt Wert darauf gelegt, dass er sich möglichst klein zusammenfalten lässt und in der Stadt wendig ist. Haben uns für den Hartan Racer entschieden. Wenn du eher Waldläufer bist, nimm einen mit größeren Rädern und guter Federung ;-) Ich weiß, wenn man das erste Kind erwartet, dann will man irgendwie alles perfekt haben ;-) aber im Nachhinein beglückwünsche ich meine Freundin, die ihren kinderwagen gebraucht bei Ebay oder so gekauft hat für 150 EUR. Nach 1,5 Jahren hat Sie ihn wieder weiterverkauft und immer noch ein paar Euro dafür bekommen. Letztlich hat auch unser Kleiner seinen kinderwagen nicht ewig gebraucht; haben uns nach etwa einem Jahr einen vernünftigen Buggy gekauft mit Liegefunktion, einem Korb drunter etc. und dieser war dann im Dauereinsatz! Ist viel praktischer als ein großer Kinderwagen gewesen. Du siehst, man kann viel Geld ausgeben ... man kann´s aber auch gut lassen ;-) Ich hoffe, du findest für dich die richtige Lösung.

thePenguin2

Ich weiss nicht, in welcher Ecke von Deutschland Du wohnst. Ich war auf Besuch bei meinen Schwiegereltern und bin rüber nach Polen. Da habe ich einen Super - Kinderwagen bekommen für 120 Euro, mit allem drum und dran: Bogenwagenaufsatz, Sportwagenaufsatz, Sonnenschirm, Regenschutz, Wickeltasche, Lammfelleinlage... Den habe ich nach meinen beiden Kindern noch für 100 Euro weiterverkaufen können und sehe ihn noch heute (nun bereits in dritter Hand) im Nachbarort spazierenfahren. Und der Wagen ist nun bereits 8 Jahre alt. Ansonsten wäre eine Kinderbörse oder Second-Hand-Laden eine gute Wahl.

qwertz56

Meine Freundin hat einen preisgünstigen der Marke Zekiwa Modell Taifun für 150,-Euro. Zu kaufen bei Toysrus, Neckermann und Ebay. Ist total top der Kombi-Kinderwagen gibt es in verschiedenen Farben. Oder das Modell Chic 4 Baby für nur 199,-Euro mit fester Tragewanne und extra Sportwagenaufsatz. Alle beiden Wagen sind super leicht und wendig, haben eine große Liegefläche (sollte mind. L 78 x B 33cm) sein. Und wichtig ein zugänglicher Einkaufskorb unter dem Wagen. Hoffe mein Tip war hilfreich.

Yauuu121

kauf doch einen guten,aber halt gebraucht! ist er 1. günstiger aber es macht nicht wirklich dann einen Unterschied :)

MirMorgan

ich hab einen um 180 € gekauft. Mit allem drum und drann hatt er dann so in etwa 220 € gekostet. Komme jezt schon 3 Jahre damit zurecht und man kann ihn umbauen also vom Baby kinderwagen wo es schlafen kann zum Sportbuggy. Der geht aber eigentlich nie kaputt. Der ist aber auch nicht gebraucht gewesen also neuwertig.

Michael619

hallo, ich habe selbst im handel gearbeitet und Kinderwagen verkauft, es gibt natürlich günstige Kinderwagen, aber das material macht den unterschied, ein guter Kinderwagen der auch etwas aushällt

Maurice777

lieber 10 gebrauchte für lau als 1 neuen ür ein teilzeitjobmonatsgehalt - so einen wagen braucht man nur so kurz und was das für ne ressourcenverschwenung ist wenn da immer alle nen neuen kaufen..

Pacman250

Ich sag mal so: Generationen vor uns sind ohne oder in billigst-Kinderwägen aufgewachsen. Und alle sind sie trotzdem in der Lage ihr Leben lang zu arbeiten.

Moyka

um die 350€

Antwort hinzufügen