Beleidigung
MatiWillsWissen
4

Warum ist es eine Beleidigung einen Polizisten als Bulle zu bezeichnen? Das sind doch eigentlich echt total niedliche Tiere und wo hat diese "Beleidigung" ihren Ursprung?

+0
(10) Antworten
3nraged

Zitat Wiki: "Im 18. Jahrhundert wurden die Vorgänger der modernen Polizisten Landpuller oder Bohler genannt. Diese Wörter entlehnen ihren Stamm aus dem niederländischen bol, das „Kopf“ oder „kluger Mensch“ bedeutet. Daraus entwickelte sich das Wort Bulle, gemeint ist also eigentlich ein Mensch mit Köpfchen. Wann dieser Ausdruck erstmals als Beleidigung verstanden wurde, ist jedoch ungeklärt. Ein anderer Erklärungsansatz ist die mundartliche Konsonantenschwächung und o/u-Zusammenfall. Polizist/Polizei wird über Pole (z. B. „Polente“) oder Puhler (rotwelsch für Polizist) lautgleich mit Bulle und setzt sich dann auf Grund der naheliegenden Assoziationen allgemein durch. Seit 1975 verleiht der Bund Deutscher Kriminalbeamter jährlich den „Bullen-Orden" (Bul le mérite) für Verdienste um die Innere Sicherheit." http://de.wikipedia.org/wiki/Polizeivollzugsbeamter#Der_Ausdruck_.E2.80.9EBulle.E2.80.9C

jechon

Weil eine Tierbezeichnung z.B. Bulle, Esel, Sau, etc. meist als Beleidigung eingesetzt wird, es sei denn, man benutzt sie als Kosewort, z.B. Maus oder Hasi.

FraeuleinSchoko

Warum bist du wütend, wenn dich jemand A--loch nennt? Dieser braune Ring ist eben auch ganz natürlich und hat jder (fast).

elii512

seit wann ist das ne Beleidigung? Eine Beamtenbeleidigung gibts auch net, nach dem gesetz sind alle gleich, ist also egal ob du nen normalo oder den Beamten beleidigst, kommt aufs gleiche raus. Wenn du nen Beamten als Bulle bezeichnest und er dir deswegen eine Anzeige aufhalst, dann zeigt das eigentlich nur wie dumm er ist, denn wie oben schon richtig beschrieben ist das eine Bezeichung für nen Schlauberger

hinundzruck

Weil man Menschen keine Tiernamen geben sollte.Außer sie bestehen dadrauf :)

esay1998

Weil sie beim Strafmandat fürs Falschparken immer so schäumen;-)

MarsuKarsu

Mich würde mal ein Grundsatzurteil zu folgendem Dialog interessieren: "Herr, Polizist, darf man eigentlich "Rindvieh" zu einem Polizisten sagen?" "Nein, natürlich nicht. Das wäre Beleidigung." "Darf man denn "Polizist" zu einem Rindvieh sagen?" "Ja, warum nicht" "OK, danke, Herr Polizist"

xxteufelchinxx

Das geht unter die Würde!

KattiChaotic

ich sag zu denen immer Cops, ist netter

oliverrannert

damit der staat geld einkassieren kann wenn manns sagt,irgendwie muss man ja zu geld kommen gell?

Antwort hinzufügen