Alkohol
kevinfragt22
2

Warum färbt Rotwein die Zunge blau? Das Phänomen dürfte bekannt sein - man trinkt zwei, drei Glas Rotwein und schon ist die Zunge blau. Aber weshalb?

+0
(5) Antworten
Maurice5050

Schuld sind die Anthocyan-Farbstoffe. Sie stecken vor allem in der Haut der Weinbeeren – je nach Rebsorte eher rot, bräunlich oder blau-violett. Überwiegen rote oder braune Farbstoffe, fallen sie auf der Zunge kaum auf. Für den Chow-Chow-Effekt muss der Blauanteil sehr hoch sein, wie bei Dornfelder, Dunkelfelder oder Regent. Dann kann es im Mund zur chemischen Verwandlung kommen: Wein ist recht sauer, Speichel meist neutral bis leicht basisch. Je basischer der ph-Wert im Mund, desto blauer leuchten die Farbmoleküle.http://www.neon.de/kat/wissen/koerper/170674.html

aylingeu

ja, die zunge und der speichel verfärben sich dunkelrot/blau. wohl wegen des farbstoffes, der im wein ist.

Doriy

Hast du schon mal ne Rote Traube gesehen? Die sind doch alle mehr blau!

Franziskus5

Sauerstoffmangel

alexa0603

Habe ich noch nie gehört? Was trinkst Du denn?

Antwort hinzufügen