Gesundheit
Fooligan
3

Warum bekommt man weiche Knie Grad fragte mich eine Kollegin, weshalb man weiche Knie bekommt. Kann da jemand weiter helfen? Meine erste Vermutung ist, das nachlassende Adrenalin bei z.B. gefährlichen Situationen. Danke!!

+0
(9) Antworten
HolyRihanna

Weil das Blut wahrscheinlich bei nem Schockzustand o.ä. in die Beine versackt, deshalb werden die übrigen Körperteile nicht mehr so gut durchblutet- man hört zum Beispiel beim Schock sehr schlecht, es wird einem schwindelig- weil der Körper das Blut lediglich für die überlebenswichtigen Organe- Herz, Lunge z.B.- braucht.

Jessie97123

In extremen Situationen funktioniert unser Körper im Prinzip noch wie zur Steinzeit. Er wird dann vorrangig über Reflexe gesteuert, dabei ist also der älteste Teil unserer Denkzentrale, das Stammhirn, aktiv. Das kann zum Beispiel passieren, wenn einem der Schreck in die Glieder fährt: Angst vor einer wichtigen Prüfungssituation. Vor dem Startschuss eines entscheidenden Wettkampfs. Oder: Extremer Psycho-Stress an der Arbeit, Entlassungswelle droht und nun der Telefonanruf, man selbst solle bitte sofort beim Chef erscheinen ... Dann kann es zu einer solch reflexartigen Reaktion kommen: Es werden Hormoneausgeschüttet, allen voran das Stresshormon Adrenalin. Und das führt zunächst zu einer ganz kurzen Entspannung der Muskeln, die sich für uns allerdings so anfühlt, als ob man sich kaum noch aufrecht halten kann. Die Knie sind weich wie Pudding, mitunter empfindet man auch Schwindelgefühle. Das Adrenalin dient ja, wie beschrieben, eigentlich dazu, den Körper zu befähigen, sich schleunigst auf die Flucht zu begeben. Die Verdauung wird gedrosselt, volle Konzentration gilt nun dem Weglaufen. Die Extremitäten, also auch die Füße werden stärker durchblutet. Aber wie passen dazu die weichen Knie? Ganz einfach: Die Umprogrammierung von Schreck auf Fluchtbereitschaft dauert einen winzigen Moment. Bist du aber in echter Gefahr, sind auch deine Knie blitzartig wieder stabil. Weiche Knie können einen übrigens nicht nur bei panikartigen Attacken ereilen, sondern auch in schönen Momenten: beim Küssen und auf Wolke 7 im Verliebtenhimmel. LG!!

justin19988

Bei einem Schock werden nur noch die Lebensnotwendigen Organe mit Sauerstoff versorgt: Gehirn, Herz, Lunge und Leber. Die Muskeln in den Extremitäten werden schlapp und man bekommt weiche Knie und zitternde Hände.

LeoHo851

Weiche Knie sind ein Anzeichen für eine schlechte Durchblutung. Überanstrengung kann hier die Ursache sein. Auch Mangel an Mineralversorgung... Wasser trinken... ist häufig die Ursache. Kommt das öfter vor sollte eine Untersuchung durch einen Arzt erfolgen.

zelfoxx

In gefährlichen Situationen wird Adrenalin nicht weniger, sondern mehr. Da ist nämlich Leistung gefragt. Weiche Knie sind ja wohl eher "schlapp machen", flüchten, sich zurück ziehen, wenn einem was nicht gefällt.

Alex9896

Weil eine Gewichtsverlagerung entsteht, wenn einem das Herz in die Hose rutscht...

Dasda2222

Könnte Schockreaktion sein. Blutdruck sinkt plötzlich.

Nada20

schau mal bei wikipedia oder so...weiss es selbst auch nicht so genau...wenn du bei wiki nichts findest wäre dies eine gute frage für Galileo von pro7!!

Ich123321101

naja, Adrenalin bewirkt in stressigen Situationen ja genau das gegenteil odeR?

Antwort hinzufügen