Hund
kaesekuchen14
1

Trächtige Hündin bricht Hi Zusammen, ich bins mal wieder... Meine Hündin müsste nun in der 7 oder 8 Woche sein... Seit neustem bricht sie, meist Morgens einmal.. raus kommt schleim und ich denke Galle.. (gelblich) Normales Trockenfutter findet sie gerade ziemlich doof... wenn ich ihr gekoches Hühnchen gebe frisst sie wie verrückt... Sonst macht sie eigentlich nen ganz guten Eindruck...Fieber hat sie keines... so 37,8 Grad... Ist es normal das trächtige Hundedamen in diesem Stadium noch spucken...geht jetz schon die letzten 3 Tage... Was meint ihr? Wenns morgen wieder ist muss ich nochmal mit ihr zum Arzt.. Hatte die Ärztin angerufen, die hat gemeint solang sie kein Fieber hat sei es nicht so schlimm... ich weiss nicht?...

+0
(10) Antworten
Nekonoe

Du solltest Ihr mehrere kleine Mahlzeiten am Tag geben, vielleicht bekommt ihr das besser. Trächtige Hündinnen müssen nicht erbrechen, wie schwangere Frauen.

Sarax88

naja vlt hat sie ja auch son abklatsch von sodbrennen oder sows. aber wenn der arzt sagt, solange das alles ohne fieber bleibt ist es ok denn mach dir lieber nicht zu viele gedanken. beobachte sie weiter. wenn sie aber zuviel bricht ( mehrmals täglich) dann geh doch lieber zum arzt. denke mal nicht das ihre speiseröhre das dann so toll findet. lg tantev

hcxbk

Soweit ich weiss ich das ein wenig wie bei uns Menschen,die einen Brechen in den ersten 3 Mon,andere tun es die ganze Schwangerschaft über.Denke auch solange sie kein Fieber hat wierd es nicht so dramatisch sein,aber wenn es schlimmer wierd villt doch mal untersuchen lassen.

spaceunicorn13

das ist relativ normal. das machen sogar hunde, die nicht trächtig sind. bei meinen hunden hat dann immer ein stück knäcke oder getrocknetes brot geholfen. ist zuviel magensäure.

JuliaAngeel

du musst viel kleine mahlzeiten füttern, mehr hat ned platz wegen der welpen. wir zwar nur so was wie sodbrennen sein aber es ist auch möglich das sie was erwischt hat was ihr jetzt ned gut tut aber geh auch zum ta und lass sie untersuchen, die temperatur ist fast a bisserl niedrig (hast du messungen in der 5-6 wo gemacht damit du weisst wie ihre normaltempoeratur ist?)und ich denke die welpen sind eh schon da wenn die welpen no ned da sind lass ihr zylexis (stärkt das imunsystem ) spritzen damit geht es ihr auch viel besser, zumindest geht es meiner hündin damit sehr gut und auch den welpen

Flintec

Tja- es wird langsam eng im Bauch! Trotzdem würd ich mit ihr zum TA fahren. Denn wenn sie schon seit 3 Tagen kaum was drin behält, dann muß man sich auch mal Gedanken um die Versorgung der Welpen im Mutterleib machen! Irgendwo müssen die Nährstoffe ja her kommen und so lang ist es ja nicht mehr bis zur Geburt. Da sollte auch Deine Hündin einigermaßen bei Kräften sein! Das wird anstrengend genug!

TorbenSteiner

Naja Trächtige Menschen brechen ja auch allweil. Weiss nicht ob das auch für Hunde zutrifft, falls du dir zu große Sorgen machst, lieber zum Tierarzt

KikimoraK

Ist wie beim Mensch.Schwangere Frauen müssen sich ja auch ofters mal übergeben...

undergroundLP

Tierarzt!!!

JambiWeisch

Dein TA hat recht.

Antwort hinzufügen