eBay
macimac
10

Tipps zur Preisverhandlung bei Verhandlungsbasis Hi! Bei ebay Kleinanzeigen bin ich auf einen Gutschein fürs Tandemspringen gestoßen. Ursprungswert 200 Euro, angegeben ist 150 Euro VB Wie handel ich jetzt mit dem Anbieter am besten? Was soll ich für einen Preis nennen, ohne dass das unhöflich wird und er mir den Gutschein eventuell garnicht mehr verkaufen will? Was heißt VB in der Regel? Also mit wieviel Spielraum nach unten rechnet der Anbieter selbst, wenn er 150 Vb angibt? Eventuell hat er den Preis ja extra höher angesetzt und glaubt garnicht, das er 150 bekommt? Tipps wären super!

+1
(3) Antworten
VampireGirlxDxD

Wirst du den Gutschein persönlich abholen können? Wenn nein, rate ich dir, die Finger davon zu lassen. Wenn ja, würde ich bei 130 Euro ansetzen - wenn ihr euch dann irgendwo dazwischen einigt, ist es sicher für beide i.O.

Hoppel2016

Das ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Wenn ich was verkaufe, stelle ich es manchmal auch erst unverschämt teuer ein. :P Wenn er einen realistischen Preis angegeben hat, kannst du evtl. noch 10-20 % raushandeln, obwohl das schon sehr viel wäre. Aber du kannst ja mal anfragen, wie es mit 115 Euro aussieht, dann haste noch ne Chance auf 130 oder 135 Euro zu kommen am Ende. ;) P.S.: Selbst wenn jemand ein unverschämtes Angebot macht, bin ich nicht nachtragend, wenn am Ende der Preis stimmt. Ist ja kein Verbrechen, wenn der Käufer versucht Geld zu sparen.

Cloara

Sag ihm 100€, er wird daraufhin 140€ sagen, du sagst ihm 110€, er bleibt bei 140€, sagst du 115€ mehr nicht - sagt er 135€ und du denn ganz clever "Mitte ist 120€" ;-) LG

Antwort hinzufügen