Alltag
Webersjung
23

Silikon verkleben?! Hallo, ich habe momentan ein Problem mit meiner Herdplatte (Ceran). Die Platte hat sich samt dem Silikon aus dem Rahmen meiner Edelstahlküche gelöst. Ich würde gerne wissen, wie ich diese am besten wieder zusammen kleben kann. Das Silikon am Rahmen ist immer noch neuwertig und dichtet super ab, lediglich das es nicht mehr am Edelstahlrahmen fest klebt ist das Problem. Gibt es da evtl. einen Hitzebeständigen Kleber mit dem ich das Silikon mit dem Edelstahlrahmen gut verkleben kann? Vielen Dank für Antworten/Anregungen/Tipps!

+2
(3) Antworten
DSSCScooter

spezielle Kleber gibt es - hier besteht aber die Gefahr die Platte niemals mehr lösen zu können. Ich vermute mal, dass bei der ursprünglichen Montage irgendwelche Rückstände auf der Platte waren und das silikon sich deshalb jetzt gelöst hat. Nach einer gründlichen Reinigung und Entfernung des restlichen Silikon würde ich persönlich die Platte wieder mit Silikon befestigen.

Paul62

Du hast an der Herdplatte eine vom Fabrikteur vorhandene Fettschicht, die nicht von der Fabrik entfernt wird. Die musst du an deinem KochFeld selber entfernen. Am besten getan es mit einer Lösung aus Spülmittel un Wasser  Dann solltest du mit dem nicht günstigen Silikon auch eine Chance haben. 

Bigheartt

Für die Abdichtung zwischen Arbeitsplatte und Ceranfeld wird i.d.R. ein dünnes und schmales Kompri-Band verwendet, wie es die Fassadenfirmen vom Anschluß der Fenster, Türen und Dachkästen kennen. Das Band dehnt sich bei Raumtemperatur aus und füllt die Fuge gut aus. Zum optischen Abschluß der Fuge zwischen Ceranfeld und Arbeitsplatte wird über diese Fuge meist eine Silikonfuge ausgeführt. Nach Abschneiden des Altmaterials und Reinigen der Fugenränder mit Silikonfugen-Reiniger hält das Material auch wieder. Auf vernetztes Silikon kann man gar nichts mehr drauf kleben.

Antwort hinzufügen