Reinigung
fansie11
4

Seidenbluse waschen oder doch nur Reinigung? Hallo, ich habe mir letzt von Zara BASIC eine wunderschöne weiße, leicht transparente Seidenbluse gekauft. In dem Etikett steht, dass ich sie nur in die Reinigung geben darf, nicht einmal Handwäsche ist hier erwähnt. Nunja, da das bei der Reinigung ewig dauert und teuer ist wollte ich fragen: Wie reinigt ihr denn eure Seidensachen? Echt immer ab in die Reinigung oder kann ich die vielleicht doch vorsichtig mit Wasser und Wollwaschmittel reinigen? Wäre dankbar um eure Ratschläge! LG Balu

+0
(6) Antworten
linapxyne

Hallo, ich will jetzt wirklich nichts empfehlen, was dir die Bluse versaut oder so....aber ich hab bis jetzt immer gute Erfahrungen mit warmen Wasser und Haarshampoo gegen trockenes Haar gemacht. Bei einer weißen Bluse würde ich auf jeden fall Shampoo nehmen, dass nicht bunt ist, also keine Eigenfarbe hat, aber an sich müsste das gehen, also bei mir hat es mit vorsichtiger Handwäsche dann immer super funktioniert. ....wenn du unsicher bist, dann gibs aber lieber in die Reinigung LG Cherry

NekoMeike

Hallo Balu, einigen Antworten hier müssen wir widersprechen: Bitte kein Shampoo für die Seidenwäsche benutzen!! Shampoos enthalten Substanzen, die Seide nicht gut verträgt, auch wenn es vielleicht nicht gleich bei der ersten Wäsche bemerkbar wird. Gerade rückfettende Substanzen sind für Seide überhaupt nicht geeignet. Die Gründe, warum in Deiner Bluse steht, dass sie nur chemisch gereinigt werden kann, können vielfältig sein: Sicher handelt es sich nicht um Bio-Seide. Konventionelle Seide aber wird mit Schwermetallen behandelt, damit sie auf dem Weltmarkt besser bezahlt wird - Seide wird nämlich nach Gewicht bezahlt. Diese Schwermetalle schaden natürlich der Seide und machen sie anfälliger - auch beim Waschen. Vielleicht wurde die Seide auch vor dem Herstellen der Bluse nicht gewaschen. Das hätte dann zur Folge, dass sie sich beim Waschen verzieht und Dir nicht mehr passt. Pro Meter Seide kommt es beim ersten Waschen ungefähr zu einem Schrumpf von immerhin 6cm! Vielleicht hat aber die Herstellerin auch einfach nur Bedenken, für jeden Pflegefehler zur Rechenschaft gezogen zu werden und sichert sich ab, indem sie einfach "nicht waschbar" in die Seidenbluse schreibt. Wenn Du versuchen willst, die Seidenbluse zu waschen, gehe so vor: Gib ein Seidenwaschmittel in lauwarmes Wasser (auf dem Waschmittel muss explizit stehen, dass es sich für Seide eignet!). Lass die Bluse nicht lange darin eingeweicht und bewege sie leicht; schrubbe aber nicht daran herum! Hol die Bluse dann heraus und spüle sie zwei-, dreimal in klarem Wasser aus, bis kein Waschmittel mehr ins Wasser geht - bitte dazwischen nicht auswringen! Gib ins letzte Spülmittel einen Schluck Essig - das holt die letzten Seifenreste heraus und verhindert Kalkflecken auf der Seide. Hol die Bluse heraus und hänge sie ohne Auswringen tropfnass auf. Ziehe sie sehr vorsichtig etwas zurecht - Seide ist im nassen Zustand viel weniger reißfest als im trockenen! Wenn die Bluse nur noch feucht ist, kannst Du sie bügeln. Wir bügeln unsere Bio-Seide sogar auf höchster Stufe - aber sei lieber vorsichtig und stell das Bügeleisen etwas weniger heiß ein. So stehen die Chancen ganz gut, dass Du mit der Wäsche der Seidenbluse Erfolg hast. Wir drücken Dir die Daumen dafür und senden herzliche Grüße, ANA & ANDA

gucknichtsoo

Seidenblusen kannst du ganz lauwarm von Hand Waschen und nass aufhängen ich würde ein Wollwaschmittel nehmen das auch für Seide geeignet ist da passiert nichts.

ThisAmy

Ich habe auch Seidenblusen und wasche die per Hand. Da ist noch nie etwas passiert. Ich nehme immer Babyshampoo zur Reinigung.

ThaaDavid

Es geht übrigens um dieses hübsche Teil http://www.zara.com/de/de/damen/oberteile/seidenbluse-mit-maokragen-c269186p1984935.html Es besteht wohl aus Maulbeerseide. Als Bild habe ich mal die Symbole aus dem Etikett eingefügt.

DxDXeno

Ich habe bei meiner Waschmaschine ein Seidenwaschprogramm, oder Handwäsche, da kann eigentlich nix passieren.

Antwort hinzufügen