Katzen
F12vsR8
2

schnurren Katzen auch wenn sie krank sind? Mein 15monatiger Kater ist irgendwie verändert. Ich war jetzt zwei Tage weg. Seit ich vorgestern nach Hause gekommen bin, frisst er sehr schlecht und schläft viel. Ich werde ihn Morgen beim Tierarzt vorstellen, mir gefällt das gar nicht. Auffallen tut mir aber, dass er mir zu Füssen liegt und schnurrt. Ist schnurren nicht ein Ausdruck des Wohlbefindens? Mache ich mir wohl zu früh Sorgen. Danke für eure Antworten.

+0
(13) Antworten
tom34

Katzen schnurren auch in Stresssituationen, beispielsweise bei Schmerzen. Es wird vermutet, dass dies der eigenen Beruhigung dient. Ich würde einen Tierarztbesuch auf alle Fälle machen...

Bountikuh

Schnurren ist ein sog. Stimmfühlungslaut, damit beschwichtigt u.a. die Mutter ihre Jungen, die Jungen schnurren aber auch, damit die Mutter sanft gestimmt ist. Katzen schnurren auch in Stress- und Verletzungssituationen, geh zum TA. LG

Nutzer098

Habe nicht nur Erfahrung durch viele eigenen Katzen, habe auch einige Bücher und lese viel über Verhalten von Katzen. Dort steht auch, daß Katzen schnurren, wenn sie große Schmerzen haben. Wenn eine Katze ein Vielschnurrer ist, dann aber plötzlich aufhört, sollte man sie sich ansehen, und herausfinden warum.

evi89

Hallo, es gibt 3 Arten von Schnurren das Wohlbefinden bei Krankheit um sich zu beruhigen und sie können durchaus durch die Schwingungen zur Heilung beitragen das Todesschnurren - sie wissen das sie sterben und es ist die grausamste Art von Schnurren, sie geht unter die Haut. Trotzdem weiter beobachten und notfalls am Montag doch zum TA. LG MS

fastnacht

also einmal ist es auch die zeit wo sie viel schlafen und es kann dann auch sein das etwas anderes nicht stimmt ( manche sind auhc verwöhnt und wollen dann nicht das essen xD ) aber wenns zu lange ist dann zum arzt lg

pingugott

Hallo Katzenmutter, Katzenschnurren hat viel Bedeutungen. Man muss immer die Gesamtsituation sehen. Katzen schnurren, wenn sie sich wohlfühlen, krank sind, Schmerzen haben oder auch in Stresssituationen (z. B. TA-Besuch). Es kann gut sein, dass Dein Kater Dir mit dem zu Füßen liegen zeigen will wie sehr er Dich vermisst hat. Wenn er aber vnicht frißt und irgendwie verändert ist, kann ein TA Besuch nicht schaden. Vielleicht hat er während Du weg warst irgendwas gefressen was nicht gut für ihn war.

PieEater5

Katzen schnurren auch, wenn sie Schmerzen haben, sie beruhigen sich selbst damit. Ich würde sicherheitshalber zum Tierarzt, wenn er so anders ist.

BammerSophie

Hallo ich kann der Anwort nur zustimmen..Katzen können auch sehr stark Schnurren, wenn sie Schmerzen haben oder merken ,dass es zu Ende geht.Mein Kater ist 18 Jahre und seit einiger Zeit in ärztlicher Behandlung, nun merke ich seit 3 Tagen das es ihm nicht gut geht und er sehr stark schnurrt ,da ich mein Tier gut kenne merke ich es ist ein anderes Schnurren..es ist beängstigend. Ich fahre morgen zu meinem Doc und denke ich werde mich von meinem Lieben Freund verabschieden,denn leiden soll er nicht.

Mamijanine90

Eigentlich schnurren Katzen, wenn sie sich wohl fühlen. Aber beim Tierarzt wird sich das ja herausstellen.

Hasenkussi

Du machst dir zu früh Sorgen. Er ist froh, das du wieder da bist.Das ist auch Ausdruck der Wiedersehensfreude. Das machen unsere Katzen auch.

FortoxLP

Katzen schnurren auch wenn sie krank sind oder Schmerzen haben. Geh mit ihm zum Arzt.

woini

Ja, mein Kater schnurrte immer, auch wenn er sehr krank war.

katrinrelleum

Katzen schnurren weil sie sich wohl fühlen...

Antwort hinzufügen