Haustiere
chainsaw066
6

Russkiy Toy Dog? Meine Freundin (17) war mit ihrer Familie in Kaliningrad (Russland) und hat von dort einen Hund mitgebracht.Es ist ein Russkiy Toy Dog (Russischer Toy-Terrier).Der Kleine ist jetzt 5 Monate alt und heißt Snoopy.Ich wollte fragen,ob es hier (in Deutschland) auch so eine Rasse gibt und besitzt jemand diese Rasse hier?Was für einen Charackter haben diese Hunde und wie alt können sie werden?Das Bild habe ich aus Wikipedia,aber dort steht auch nicht so viel über diese Rasse..

+0
(6) Antworten
airle

Es gibt inzwischen sehr wohl eine Anerkennung der Rasse durch den FCI! Sie wurde im Februar 2006 anerkannt. Inzwischen gibt es auch einige Züchter hier in D, auch im VDH! Nicht alles, was aus dem Ausland kommt ist per se schlecht. Hier eine VDH-Züchter-HP: http://www.russkiytoy.de/

xOLischennOx

Das ist keine anerkannte Rasse, wie Narva schon sehr gut beschrieben hat und wird auch keine werden. Deshalb gibt es keine offizielle Beschreibung des Standards. Das ist lediglich eine WortKreation eines findigen Hundehändlers!!! auf sowas fallen immer wieder unkundige Hundekäufer herein! Mehr Beispiele: Maltipoo, Labradoodle, Puggle... einfach abartig, da diese Mischlingshunde auf mieseste Art und Weise produziert werden! Den Käufern wird viel Geld aus der Tasche gezogen, die Welpen werden viel zu früh von den Müttern getrennt und die Hunde sind meistens mit Krankheiten, wie Parvovirose, Staupe und diversen Problemen genetischer Art belastet! Gerade aus Osteuropa kommen immer wieder Lieferungen (!) ganze Wagenladungen voll mit niedlichen Welpen... man tut sich und den Hunden keinen Gefallen mit einem Kauf: die armen Hundemütter werden sofort wieder belegt, keine Chance auf Erholung. Die Hunde vegetieren in Hallen, Ställen und ehemaligen Bunkern nur allein zu dem Zweck Nachwuchs zu produzieren alleine vor sich hin... einfach grausam! Da hat es jede Legehenne in diesem Land besser....

EmreCA

Hmm die meisten dieser "Toy" Rassen sind nicht FCI anerkannt da sie oft gar nicht mehr auf normalen Wege fähig sind sich fortzupflanzen d.h. die Hündinnen müssen oft per Kaiserschnitt entbunden werden von Ihren Welpen da sie zu klein sind und die Köpfe der Welpen zu gross um auf normalen Wege zu Welt zu kommen. Hatten vor einiger Zeit eine Diskussion in einem anderen Forum über sogennante Toyrassen stell Dir mal den link hier rein http://www.schnauzer-portal.de/portal/include.php?path=forum/showthread.php&threadid=7591

GletsN

Es gibt ein Super RUSSKIY TOY PORTAL in Deutschland: www.rusdog.info Viele offiz. Züchter & Informationen...sehr viele Bilder,Welpen, Forum --

tubliana234

man sollte sich schon vor dem kauf kundig tun um keine bösen überaschungen zu erleben ,die tierheime sind voll genug davon

Vanessa27

sieht irgentwie aus wie ein chiuawawa

Antwort hinzufügen