Bayern
Andale
9

notenberechnung für latein 9. klasse Gymnasium bayern Hallo, zu erst einmal bitte ich nur leute die sich 100 % tig sicher sind. Also, in latein schreiben wir 3 schulaufgaschulaufgaben, die dann am ende des Jahres zu einer note zusammengefasst werden. Das selbe bei den mündlichen. Wenn ich jetzt beispielsweise mündlich auf genau 4.0 und schriftlich in der 1. Schulaufgabe auf 5 in der 2. Auf 6 und in der 3. Wieder auf 6 stehen würde. Wie würde das dann im end Jahres zeugniss aussehen? Wird das so gemacht?: 5+6+6=17 17:3= 5.6666666666666... Dann 4+5.66666666...+5.666666666=5.11111111... Oder: 5+6+6=17 17:33=5.66666666666... ~ 6 Und dann 4+6+6=16 16: 3= 5.3333333... Welche von beiden varianten wird angewandt?

+0
(2) Antworten
Thomas02091974

Hi, da mündlich und schriftlich beide 50% gewichtet werden, also 50% mündlich + 50% schriftlich = 100% (Note). Das bedeutet die Rechnung zu deiner Endnote sieht so aus: 5 + 6 + 6 = 17 17 : 3 = 5,6 5,6 + 4 = 9,6 9,6 : 2 = 4,8 LG

LoPiglo

Zuerst nimmst du den Durchschnitt der mündlichen Noten, also 4,0. Dann rechnest du den schriftlichen Durchschnitt aus, also 5+6+6=17 17:3=5,67.Dann rechnest du 5,67x2+4,0=15,34 15,34:3=5,11.Damit würdest du also auf einer Fünf stehen.

Antwort hinzufügen