Mathematik
gangstar330
2

Nochmal zu meiner Frage " Wandflächen berechnen" Ich habe meine FRage nicht wirklich korrekt gestellt. Ich habe den Grundrissplan einer Wohnung, worin die Grundfläche der Zimmer in m² angegeben sind. Genaue Maßangaben der Wände fehlen. Die Raumhöhe ist bekannt. Meine Theorie ist: die Grundfläche mit der Raumhöhe zu multiplizieren. Habe ich dann die m³ errechnet oder kann das die Wandfläche des Raumes sein. Muß die Wohnung streichen und dazu ermitteln wie viel Farbe ich kaufen muß. Oh gesegnete Mathematik.

+0
(10) Antworten
LuluMoe

dann hast Du die m3. Mach es so, wie ich Dir geraten habe. Du mußt dann aber noch die Deckenflächen dazu rechnen, denn Du hast nur nach den Wandflächen gefragt. Die Decken streichst Du doch sicherlich auch, oder????

GMiel

Wenn du die Grundfläche mit der raumhöhe multiplizierst, dann hast du das Volumen. Du weisst dann, mit wieviel hl Farbe du den Raum füllen könntest - aber du willst ja nur die Wände streichen. Wenn du keine genaueren daten hast und auch einem Plan diese nicht entnehmen kannst, so hast du nur Schätzwerte. z. B. 30m2 könnten 6x5 m sein mal die Höhe des Raumes ca 2m wären 22 lfdm x2 = 44 m2 - so kannst ca bestiommen wieviel farbe du brauchen könntest.

LoveLisa95

Nein, dann hast du den Rauminhalt, das Volumen berechnet. Du willst die Zimmer ja nicht mit Farbe füllen. Du musst die Längen aller Wänden ( mit dem Zollstock ausmessen ) addieren, dann mal die Raumhöhe und schon hast du die ungefähre Fläche ( inkl. Türen, Fenster allerdings ).

JaninaSt

da nimmt man die Breite x Höhe der Wand, das ganze rechnet man für jede Wand aus und addiere diese 4 Summen - und ziehe dann die Flächen von Tür und Fenster, welche ja bekanntlich net gestrichen werden mit Wandfarbe, ab. Dann hast den theoretischen Bedarf - denn auf der Packung steht ja drauf: Reicht für soundsoviel qm ..... Wobei da natürlich auch die Art des Untergrunds eine Rolle spielt :-) also rechne lieber gleich mit 2 Anstrichen

laraaa95

nein, die Grundfläche mal die Höhe ergibt den Rauminhalt, aber keinesfalls die Flächenmaße. Wenn Du aber einen Grundriß hast, hast Du auch einen Maßstab. Gehe mit dem Lineal durch Deinen Grundriß, nimm die Maße in cm und rechne das Ergebnis aus cm dann in Metern um. Dann wieder die alte Empfehlung: breite mal Höhe...

lollullollul

um die m² zu errechnen die du für die Farbe brauchst rechnest du Höhe x Länge der Wand,das auf alle vier Seiten zusammen dann hast du doch die m² der Wände

ghostboyluis

Ist der Grundriss maßstabgerecht angefertigt worden? Wenn ja, kannst du auf der Grundlage der Angabe des Maßstabes die genaue Wandfläche errechnen.

Schreiberkug687

2 X länge mal höhe.2 X breite mal höhe.türen abziehen.decke länge mal breite und alles zusammen zählen.fertig

Omeeeq

Flächen Berechnung ? http://www.mathematik-wissen.de/berechnungvonflaechen.htm

muecahid99

http://www.hobbyatelier.de/handwerk/farbmenge.htm

Antwort hinzufügen