Beziehung
devilblood36
4

mein mann kommt nicht nachhause hallo ich weiss nicht wie ich anfangen soll.es geht darum ich bin verheiratet und es ist viel schief gegangen in der ehe. wir streiten uns viel. jetzt war er weg am wochende und kam wieder dann waren wir gemeinsam auf ein fest da hatten wir uns wieder gestritten und er ist gegangen. dann shrieb er mir nachts er sei verliebt. am nächsten tag meinte er das hat er nur so gesagt. tja und heute ist er wieder weg,ich hatte vorhin geweint am telefon und fragte ob er nachhause kommt er meinte ja bald..jetzt ist es gleich 1 uhr nachts. er geht wieder mal nicht ans handy. er weiss das ich morgen arbeiten muss und das ich nicht schlafen kann wenn er nicht da ist. ich weiss nicht weiter ich habe das gefühl das er mich nicht mehr liebt. was denkt ihr? achja wir haben zwei kleine mädchen und für die ist es schlimm wenn papa nicht nachhhause kommt.er kann das doch den kindern nicht antun. was meint ihr was soll ich tun?

+0
(25) Antworten
marboy

Habe noch zum Schluß eine einfache praktische Lösung: Wenn er zur Geisterstunde noch nicht erschienen ist, dann schließt Du von innen ab jetzt prinzipiell von innen ab. Dann kann er zusehen, wo er pennt - dann soll er doch mal schauen, ob irgendeine Ische ihm eine Couch gibt zum Übernachten. Aber ich denke, den Typen will keine Frau, die was auf sich hält, für längere Zeit bei sich behalten;-) Schlafe ein bisschen und schreibe Dir mal in einer ruhigen Stunde alles auf, was Dir gut tun in der Beziehung - wenn Du auf der anderen Seite aufschreibst, was Dich alles unglücklich macht, dann wirst Du die für Dich und die Kinder richtige Entscheidung garantiert fällen. Es gibt auch ein Leben nach einem Vollidioten. Es gibt auch nette Männer und ich wünsche Dir das Glück einen zu finden, der Dich respekt- und liebevoll behandelt - ansonsten kann man wirklich als Frau lieber alleine sein bevor man sich Stress pur ans Bein bindet. Eine Beziehung soll einen bereichern und nicht zerstören. LG und alles alles Gute

richi81114

Klingt so, als wäre es Zeit einiges zu klären. Jetzt leg DIch erstmal hin und wenn er heimkommt red mit ihm und klär das ein für alle Mal. Das ist kein Zustand. Außerdem müsst ihr allein wegen der Kinder versuchen, miteinander klarzukommen. Dafür müsst ihr ja aber nicht zusammen sein. Manchmal ist es besser, einen Schnitt zu machen.

jaluc

Konzentriere dich auf dich, auf deine Arbeit und deine Kinder. Lass ihn links liegen, ruf ihn nicht an. Wenn ihm noch etwas an euch liegt wird er zurück kommen. Dann mach ihm keine Vorwürfe, mache den Tagesablauf wie immer. In dem Moment wo du dich zurück ziehst und nicht meldest reagierst du anders als er es erwartet. So wirst du für ihn interessant und (minimal) anziehend. Wenn du ihm zu Haus keine Vorwürfe machst baust du in ihm ein schlechtes Gewissen und Druck auf. So besteht die Chance, dass er durch eigenes Nachdenken zur Vernunft kommt. ER muss von selbst wieder zu euch finden, um eure Beziehung langfristig wieder in die richtige Bahn zu kriegen. Argumente, Fakten Apelle wegen der Kinder wirken nicht oder nur kurzfristig.

KlausFle

kann ich jetzt natürlich nur anhand deines textes beurteilen aber engst du ihn evtl zu sehr ein? ich brauche immer einen gewissen abstand zu meinem partner, bin gerne mal alleine und will nicht 20 mal angerufen werden. ganz klar ist aber, dass es ziemlich sche*ße von ihm ist mit dir so umzugehen und auch nicht an die kleinen zu denken...

cookiekokakola

Nach dem was du so schreibst, kann ich mir kaum vorstellen, dass du ihm viel bedeutest - und wenn du ihm nicht viel bedeutest, solltest DU dich von ihm trennen, bevor er dich kleingekriegt hat - das ist auch für deine Kinder besser! Die brauchen eine intakte Mama und kein seelisches Wrack!

Bl4ckR4in

im ernst:du liebst ihn,mach euch die mühe- im moment der echten zweisamkeit,draussen,im bett,nachts,egal wann du fühlst der augenblick ist da wo er der ist der er war...sei du die von anfang,unverfälscht durch vergangene fehler und sag ihm wie sehr du ihn liebst und wie sehr ihr ihn liebt ...dann frag ihn nur eine bitte haben zu dürfen unzwar dass er drüber nachdenken soll wie sehr es dir wohl wehtut,schlag ihm vor zu dir zu kommen und zu antworten wenn er weiter weiss...und dann erstmal warten. nicht viel,aber probiers mal,viel glück liebes

UEMDM

hört sich echt schlimm an. ich denke du solltest doch versuchen zu schlafen, und ich weiß dass es sich leichter sagt als man es tut: versuch einfach nicht so viel daran zu denken.Ihr könnt ja reden, wenn er wieder da ist

Ckone1203

Ein klärendes Gespräch könnte helfen. Setz Dich mit ihm an einen Tisch und dann alle Fakten auf denselben legen, dammich. Ihr seid doch beide erwachsenen Menschen und habt einen Mund zum Reden!

H1lfesuchende2

also alles in allem sag ich klipp und klar sowas macht man nicht. Das ist unmöglich und ich würde mich nie so verhalten. Das tut aber nicht zu sache. Ich würde sagen am meisten hilft es so zu tun als würde dir das nix ausmachen, als wäre es dir einfach egal und schon fast so krass das es so rüberkommt das du fast gar nicht gemerkt hättest das er nicht da war also nur mit verhalten klar machen. Nix offen ansprechen. Allerdings is diese methode auch vllt nur etwas für Beziehungen in meinem Alter ohne Kinder.

Miles032

Fakt ist, dass er sich Dir entzieht, aus welchen Gründen auch immer.. Entweder ist ihm momentan alles zuviel (Streit, Druck, keine Zeit zum Nachdenken) oder er ist wirklich mit der Beziehung fertig. Das muss er alles jetzt mit sich ausmachen! Du kannst jetzt nichts erzwingen oder beschleunigen, so sicher es Dir auch weh tut! Gib ihm eine Woche Zeit, in der Du ihn komplett mit dem Thema in Ruhe lässt, ihn aber bittest nach Hause zu kommen..das erspart Dir die Grübelei wo er sein könnte und ihm eine Kurzschlussreaktion indem er bei jemanden schläft, der Einfluss auf seine Entscheidungen nimmt. Lass auf jeden Fall solche Argumente wie: Die Kinder brauchen Dich..usw. Das weiss er selber und wird das wohl in seiner Entscheidung berücksichtigen. Überlasse ihm aber auch nicht die völlige Entscheidungsfreiheit wie lange das "Überlegen" gehen soll...denn auch Du hast ein Recht darauf zu wissen, was los ist, welche Gedanken er führt und wie seine weitere Planung aussieht! Lass ihm Zeit, aber verlange innerhalb eines gewissen Zeitraumes den Du für richtig hältst, eine Aussprache, die Euch beiden Klarheit verschafft. Ich wünsche Dir alles Gute und ganz viel Kraft diese schwierige Zeit durchzustehen! LG Silberkiesel

LAmerique

Hallo Bibi Laß Dir Dein Leben und Deine Ehe nicht von solchen dümmlichen Antworten wie: Dein Mann geht fremd, zerstören. Möglicherweise hat er Probleme und ist nicht mutig genug diese mit Dir zu besprechen. Arrangiere einen Termin beim Psychologen oder einem Paarberater und gehe mit ihm dorthin. Bewahre Dir Deine Liebe für ihn und gib nicht so schnell auf. Er wird Dir irgendwann das notwendige Vertrauen entgegenbringen, wenn Du ihm gezeigt hast, daß Du seine Probleme verstehst bzw Dich dafür interessierst. Sprich mal mit ihm über Deine Probleme und höre Dir seine an. Das Schöne in einer Ehe ist doch das Vertrauen dem anderen Partner gegenüber. Aufgeben kannst Du immer noch, aber nimm Deinen Kinder nicht ihren Vater. Und wenn er mal nicht nach Hause kommt, vertrau ihm, wissend, daß er Deinetwegen wieder zurückkommt.

Highgamer97

Er scheint mental - und energetisch - überfordert zu sein. Verminderte Belastungsfähigkeit aufgrund von Mangel an Lebens-Energie. Ursache: "Streß" - auch im weitesten Sinne. . Viele Paare haben gelegentlich "Streit". Bei einigen klappts, daß sie swich trotz allem immer wieder vertragen und nicht nachtragend sind; bei - vielen - anderen klappts nicht. Frage: Warum?? . Ich meine, zu einer tragfähigen, dauerhfaten - guten - Beziehung gehört die innere Einstellung / Haltung, sich im Grunde bedingungslos zu lieben und zueinander zu stehen. Und sich trotz irgendwelcher "Schwächen" so anzunehmen, wie man ist. Und sich "Fehler" zu verzeihen. Denn ab dem Augenblick, wo man das nicht mehr tut, sondern ein stiller Groll, ein - auch unausgesprochener - Vorwurf zurückbleibt, ist die Atmosphäre "vergiftet" - und die Beziehung verschlechtert sich wahrscheinlich von da an. . Also muß man immer bereit sein, über alles zu reden und, sich gegenseitig weder Vorwürfe machen noch Schuld zuweisen noch in irgendweiner Weise verurteilen, sondern sich gegenseitig anerkennen und achten.

tralalalilo

würd dir gern n paar aufmunternde Worte schreiben. Ich glaub aber GF ist die falsche Plattform für Beziehungsprobleme. Ich schlaf immer gut beim fernsehen ein.

schokomilch14

Ich kann nicht verstehen, wie sich Außenstehende anmaßen können einer User die Entsorgung des Mannes auf einer Müllkippe zu raten. Die Beschreibung von bibi als solches zeugt doch von höchster Not und einer verfahrenden Situation. Wie kann man da etwas richtungsweisendes beratschlagen und noch dreister, auch noch mutmaßen?

Agsjdnakshdjals

Tut mir leid für dich.. aber das können wir dir nicht beantworten.. Ich würde ihn einfach sobald es geht damit konfrontieren. Allein der Kinder wegen solltest du diese Sache baldmöglichst klären oder?

Schminkie

klingt vielleicht hart, aber ein mann braucht auch seine freiheit. und in solchen situationen auch seine ruhe. mach dir nicht so viele gedanken, dann wird alles wieder gut ;)

Guest007

Wie wär es denn mal mit einem Paargespräch bei einem guten Psychologen. Ihr scheint ja nicht mehr normal miteiander sprechen zu können. Fragt einen Profi um Rat!

AngelYuki

das verhalten von deinem mann zeigt ein absolut unreifes umgehen mit problemen.....rammeln ja....aber konsequenzen tragen nein........toll...ich weiß, das muntert nicht auf.....aber rede mit ihm klartext.......das es so nicht weitergehen kann........notfalls auch wenns wehtut.....bevor es einem noch mehr weh tut.....entsorgen.......Antwort von kochstübchen....

naninu98

ok, die kinder sollten jetzt schlafen und das solltest du auch versuchen - ich denke er weiß um deine ängste und will dich ärgern !!

TMFIE

Kann es evtl. sein, daß die Streitereien ihn aus dem Haus treiben, weil er seine Ruhe will?? Dann kann es nämlich auch sein, daß er nicht nach hause will, weil er genau weiß, daß dann die Streitereien wieder von vorn los gehen. Du solltest mal analysieren, wegen was oder bei welchen Gelegenheiten die Streitereien beginnen. Dann solltet ihr euch mal zusammen setzen und in Ruhe darüber reden und die Situationen, die den Streit auslösen, vermeiden.

Januar23

Dein lieber Göttergatte hat eine kleine sadistische Ader. Kannst Du nicht irgendwie mal etwas vorsorgen - hast Du ein gutes Verhältnis zu Deinen Eltern? Könntest Du die Kids mal da für eine Nacht hingeben? Ich wäre nämlich dann auch mal nicht da, wenn der Herr meint, er müsse mal wieder so gnädig sein und zum WEibe zurück kehren und sich wie King fühlen, wenn die Frau mit Tränen in den Augen ihren achso tollen Gatten anfleht bei ihr zu bleiben. Der fühlt sich am Bauch gepinselt und je mehr er sich gepinselt fühlt, desto stärker fühlt sich dieser sorry W....... - Ich wäre wie gesagt - auch mal öfters weg - das bekommst Du sicher irgendwie hin. Und überlege mal schon mal einen Weg, wie Du Dich gemeinsam mit den Kindern von diesem Blödian befreien kannst. Suche Dir und den Kids schon mal ne hübsche Wohnung und komme zur Ruhe. Es gibt auch garantiert super viele nette Männer - die vielleicht nicht Mr. Adonis sind - aber weitaus mehr Verstand haben und Dich niemals so hängen lassen würden wie Dein Mr. Sa..sa..k

Frgenkiki

Dein Mann geht FREMD ! Ehebrecher ! Heul Ihm nicht hinterher! Sei stark für Dich und die Kinder. Lass Ihn mit allem allein ! Nichts waschen /kochen wegputzen usw. für Ihn.

Neugierigesgurl

ach herrje, das hört sich alles ganz schön verfahren an. am besten ist es sicher, wenn du mal ein offenes gespräch mit ihm suchst und vor allen dingen du dir sicher bist, was du eigentlich willst. drück dir daumen für alles was kommt...

Throwaway1817

Mit ihm reden. Sieht fast so aus als hätte er ne Andere.

Waggadoo13

entsorge ihn. ist die nächste müllkippe weit entfernt? wie kann er dir so etwas antun?

Antwort hinzufügen