Haustiere
magicdennis
6

Mein Kaninchen verliert das Fell :( Hallo ihr Lieben, mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen das mein Kaninchen (Widder & Weibchen ) im Nacken eine kahle Stelle hat , doch dabei habe ich mir nichts gedacht. Doch mit der Zeit wurde diese Stelle immer größer. Nun habe ich gesehen das in der kahlen Stelle kleine Wunden sind. Ich habe meine beiden Mümmelmänner (Weibchen & Männchen) beim "rammeln" beobachtet und da fiel mir auf das der Bock der Lady dabei in den Nacken beißt. Aber die kleine hatte dort noch nie so eine kahle stelle. Also dachte ich bevor ich zum Tierarzt gehe hole ich mir bei euch einen guten Rat ein was das sein könnte.

+0
(10) Antworten
Eis99

Die kahle Stelle und vor allem die kleinen Wunden können wirklich von dem "Liebesbiss" des Rammlers stammen. Kahle Stellen im Nackenbereich entstehen allerdings häufig auch durch Milben, und die wunden Stellen könnten dann auch vom kratzen kommen. Auch Pilzbefall wäre eine Möglichkeit. So oder so muss das Tier vom Tierarzt gecheckt und ggf. behandelt werden. Auch die wunden Stellen müssen wegen Entzündungsgefahr gut beobachtet werden. Trennen (wie hier jemand schrieb) würde ich die beiden Kaninchen nicht. Die Trennung und die später notwendige Re-Vergesellschaftung ist meiner Meinung nach unnötiger Stress. Rammelt der Bock denn eigentlich sehr oft? Kastriert ist er ja hoffentlich :-) Rammeln ist ja nicht immer sexuellen Ursprungs, sondern hat oft mit dem Klären der Rangfolge zu tun. Haben die beiden genug Platz, also mindestens 4 qm rund um die Uhr (plus Auslauf auf noch größerer Fläche)? Man sollte sehen, woher das mit dem vielen Rammeln kommt, denn das kann ja auch Dauer nicht ewig so weitergehen. Nicht nur wegen der Stelle im Nacken, sondern auch wegen dem Stress für die Häsin.

BoomBaby

Zum Tierarzt solltest du auf jeden Fall mit dem Mümmler. Wenn die kahle Stelle von den Lustbissen des Männchens kommt, wird er dir vielleicht eine übelschmeckende Salbe geben, dass er das in Zukunft bleiben lässt. Allerdings kann sich das Weibchen an der Stelle, wenn sie kleine Verletzungen hat, leicht infizieren. Vielleicht ist das auch schon der Fall und muss behandelt werden.

fans4ever

Es kann vom Rammler kommen. Das kann bei Nackenbissen schon mal zu kahlen Stellen im Genick führen, wenn er es etwas übertreibt. Wenn sich dort Schorf (helle Kruste) bildet, kann es auch ein Pilz sein. Dann solltest du den Rammler nicht mehr dran lassen und sie zum Doc bringen, damit er den pilz bestimmen kann und du sie gut behandeln kannst.

sunshinee2345

Es könnte durchaus ein Pilzbefall sein ( Achtung ansteckend ! ) oder Milben oder viele andere Sachen ... auf jeden Fall zum Tierarzt ..

NiklasSchafim

Geh zum Tierarzt! Wenn es sich öfters krazt könnten es milben oder andere Parasiten sein. Oder es kommt vom bocken weil es der Herr etwas übertreibt! Geh lieber zum Tierarzt, auf nummer sicher! Kahle stellen bei kaninchen sind NIE ein gutes zwichen, fellwechsel hin oder her.

Apeex

damit müsstest du zum tierartzt gehen, aber beobachte es, hab auch ein kaninchen mir ist das gleich passiert, aber das war weil er sommer fell bekommen hat.

mrwuerstchendtv

Das klingt Milbenbefall oder ev. einen Pilz. Auf jeden Fall zum Tierarzt!!

HMCK2

es gibt viele Tiere die beissen dem "Partner "in den Nacken um ihn am weglaufen zu hindern so auch bei deinen Mümmelmännern ich würde sie trennen und dann den Nacken beobachten wie er sich macht

Psycobscura

Also wir sind keine Experten da MUSST du schon zum Tierartz gehen

LOVEyouSARAH

Ja am Besten zum tierartzt gehen der wird dir glaub ich en besseren Rat geben als wir ;)

Antwort hinzufügen