Bank
Viviennnn
4

mein freund will ein gemeinsames bankkonto mit mir bin mit meinem freund über 9 monate zusammen. wir führen eine fernbezihung und er will mich im mai 2010 heiraten damit wir zusammenleben können wie er meint. er machte mir den vorschlag ein gemeinsames bankkonto zu haben weil er meint sein geld ist eins. sollte ich mit diesem vorschlag vorsichtig sein... was meint ihr würd mich über antworten freuen.

+0
(31) Antworten
Martin8910

Ich würde nur dann zustimmen , wenn wichtige Gründe dafür sprechen. Ohne Trauschein liegt im gemeinsamen Konto eine Gefahr, denn beide Kontoinhaber müssen für Überziehungen u.ä. gerade stehen. Bei einer Trennung sitzt du schnell auf ein paar tausend Euro Schulden , obwohl dich keine Schuld trifft. Mein Rat ist: "kein gemeinsames Konto.

anniratherbe

Klüger ist es, nur ein gemeinsames Konto für Miete, Strom, GEZ, Versicherungen einzurichten Diese fixen Kosten werden von dort abgebucht, jeder zahlt seinen Anteil ein. Für alles Andere behaltet ihr eure privaten Konten.

Maikew

ich wäre vorsichtig, 9 monate ist noch nicht viel und dann auch noch ne fernbeziehung, an ein gemeinsames konto könnt ihr nach der hochzeit denken, so würde ichs zumindest tun!

xcookiemxnsterx

Mein Partner und ich haben schon lange ein gemeinsames Konto und es spricht für mich nichts dagegen und ich würde es jederzeit immer wieder so tun, einfach aus dem Grund, da wir eh alle Einnahmen in einen Topf schmeißen, wir zahlen alle Rechnungen davon, wir sprechen sowieso alle größeren Ausgaben ab, ich kümmere mich um Daueraufträge etc...und der Rest ist "Taschengeld" und es klappt wunderbar. Man muß aber "gesund" mit dem Geld umgehen, und es darf nicht einer derjenige sein, der das Geld zum Fenster rausschmeißt oder ständig in den Dispo geht. Wenn jeder sein eigenes Konto behält, dann muß man das Geld doch sowieso hin-und herschieben: Einer zahlt die Miete, der andere das Kostgeld, Strom , Telefon, Sprit, Versicherungen etc... kann man so machen, muß man aber nicht. Tipp: Probier es doch einfach aus, aber erst wenn ihr zusammenlebt vorher macht das keinen Sinn und 9 Monate sind zu wenig, um sich wirklich zu kennen. Wenn ihr dann zusammenlebt und ein gemeinsames Konto habt: Wenn es dir mit der Zeit nicht behagt, dann kannst du jederzeit wieder ein eigenes Konto aufmachen. So eine Entscheidung ist ja nicht fürs Leben gedacht ;-)

LadyLolaLola

Selbst, wenn man schon lange verheiratet ist, sollte jeder über ein eigenes Konto verfügen. Ihr könnt - für den Fall , daß Ihr zusammenzieht, ein zusätzliches ,gemeinsames Konto für Miete, Strom etc. einrichten, auf das jeder seinen Anteil als Dauerauftrag überweist. Alles andere solltet Ihr getrennt behalten. Geld ist der Hauptgrund (oder einer davon) für Streitigkeiten in den Beziehungen. Darum so neutrale Regelungen wie es möglich ist. Das hat mit Vertrauen etc. nichts zu tun, sondern vermindert die immer mal auftretenden Negativdiskussionen. Und das gilt in jedem Alter - bzw. unanhängig davon, wie lange eine Beziehung schon (oder noch) dauert. 9 Monate ist nicht gerade allzulange, finde ich.

simon98

Ihr könnt ja zunächst euro beiden Gehaltskonten behalten und ein neues gemeinsames Konto einrichten... wenn das bis zu Ehe gut klappt könnt ihr eure beiden Gehälter ja auf das gemeinsame konto gehen lassen...

Mohannes

Zieht erstmal zusammen, wartet ein wenig, und denkt dann nochmal über ein gemeinsames Konto nach. Vorher würde ich die Finger davon lassen.

Giutavg

Ich würde zumindest bis zur Hochzeit mit einem gemeinsamen Konto noch warten. Alles andere wäre mir zu riskant.

Personae

also ich würde es nicht tun ausser du hast kein einkommen und du darfst seines verbrauchen :-)))))) dann schon :-))))

Mikeeyer

egal ob du ihn neun monate oder neun jahre kennst , lasse die finger davon und behalte dein eigenes konto , denn es könnte dir passieren das er "euer geneinsames" konto irgendwann leerräumt und mit dem geld stiften geht , ausserdem wo sollte der vorteil sein bei einem gemeinsamen konto ? ich sehe keinen , ausser für ihn

Unlovely

Nie im Leben.Ich war mit meiner Ex 8 1/2 Jahre zusammen und jeder hatte sein Konto. Ich verstehe dieses Ding gemeinsames Konto überhaupt nicht. Bei einer Freundin kam der GAU.Gemeinsames Konto.Freund neue kennengelernt.Konto leer gemacht und 400 KM weit weg gezogen. Sie pleite und kein Geld für Miete. Bei Geld hört es eben auf. Weiterhin, nach 9 Monate heiraten. Ich bitte dich ...

DontKnowing

Du verdienst Dein Geld, er seins. Jeder hat sein eigenes Konto und so sollte es bleiben. Nach 9 Monaten, um Gottes willen. Es ist eine Fernbeziehung, ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber was ist, wenn er das Konto räumt und evtl. der Dispo ausgeschöpft ist? Du haftest dafür und wenn bei ihm nichts zu holen ist, hast Du ganz schnell ne Menge Ärger und Schulden! Warte erstmal ab, ob er Dich heiratet, nur lasse Dich nicht "einlullen" wegen des Kontos. Wenn er meint, Du würdest ihm nicht vertrauen, sorry, schieß ihn ab. Liebe baut nicht auf Geld auf, sondern auf Vetrauen und das muss erstmal erarbeitet werden! Alles Gute und sei nicht blauäugig, Liebe macht blind!

Tobiii1

Ich kenn auch eine, die wegen soner Sache heut noch Schulden an die Bank abzahlen darf wegen dem Kerl, der das Konto samt Dispo abgeräumt hat und verschwunden ist. Lass es - glücklich zusammensein kann man auch mit getrennten Konten. Und wenn ihm das nicht passt, stimmt eh was nicht.

blueshadowlady

Also ich höre bei Dir nur völlige Unsicherheit heraus. Du schreibst nicht: Wir wollen heiraten, sondern er meint, dass ihr heiraten solltet.Wenn Du Dir so unsicher bist, dann solltest Du es auch mit dem Bankkonto bleiben lassen.

AssaultDave

warte.... ich wuerde es erst machen, wenn ihr laenger zusammen seid.... bleib´ unabhaengig !

mrspiax

Würde ich auf keinen Fall machen. Erst recht nicht bereits nach 9 Monaten und diese Situation hört sich sehr verdächtig an, so leid es mir tut.

maulwurgine

neeeeeeiiin nicht machen egal was ist und was kommt mach es nicht. ich weis du kennst mich nicht aber hör auf mich mach es nicht ich gebe dir ein bsp. er bestellt sachen vom katalog überzieht alles und dann musst du mitzahlen. es ist kein scheiß liebesbeweis ein gemeinsames konto zu haben verdammt mach es nicht oh gott ich fang an zu heulen TU ES NICHT

Lilly919

lass mich raten: Es ist eine Fernbeziehung über mehrere tausend Kilometer

Cakepop

Nach neun Monaten kennst du ihn doch gar nicht richtig,hast du dire 100% Sicherheit dass er dich nicht über den Tisch ziehen will.Du solltest sehr vorsichtig sein.

RobinMonaco

Niemals! Was spricht denn bitteschön für ein gemeinsames Konto?

schulhase

Lieber nicht. Warte lieber noch ein bisschen. Erst einmal mehr aufbauen.

Matilda166

Um Himmelswillen!! Tu bloss das nicht! Warte lieber mal ab, ob er dich wirklich heiratet.

1903Town

Für was will dein Freund ein gemeinsames Konto?? Ihr wohnt noch nicht zusammen und habt auch wahrscheinlich noch keine weiteren gemeinsamen Ausgaben. Ich würde an deiner Stelle noch warten. Wenn ihr in der selben Stadt wohnen würdet, dann wäre das gar kein Problem, da du ihn unter Kontrolle hättest. Du weist aber nicht, was er mit dem Geld macht. Warte erstmal ab bis zur Hochzeit. Nach der Hochezit könnt ihr ja nochmal drüber reden. Wo wohnt bzw. wo kommt dein Freund her??

TimX5678

Bitte mach das nicht, Du könntest es später bereuen

HelpMeFM

Vertrauen ist gut, getrennte Konten sind besser!

Anderson1990

Sei klug und behalte dein eigenes Konto, auch in der Ehe!

Boxerlover97

Neiiin, mach es nicht. In gar keinem Fall!

hannibal2110

Blöde Frage aber was ist er denn für eine Nationalität? Ich wäre vorsichtig!

Ithildin

Bitte wartet mit so was noch! Wir sind seit fast 25 Jahren zusammen, davon 10 Jahre verheiratet. Wir haben 3 Konten. Unseres, meins und ihrs. Wir kommen sehr gut damit zurecht!

maraven

du bist dir nicht sicher, sonst würdest du nicht fragen. Mache es nur wenn du dir sicher bist.

Maximilianen

Wir haben auch jetzt (nach fast 20 Jahren Ehe) noch eigene Konten. Lass es, es hört sich nach Betrug an.

Antwort hinzufügen