Bundeswehr
kmkmkmkm
8

Lizenz zum Führen eines Kampfjets? Hallo, gibt es eine Lizenz für das Führen eines Kampfjets, z.B. wie ATPL für Pasagier Flugzeuge? Hab im Internet dazu nichts gefunden

+0
(5) Antworten
Kiskudscha

Wenn man Militärpilot ist, dann hat man seinen Militärpilotenschein. Will oder muss man als Zivilist ein Kampfflugzeug fliegen (z.B. als Testpilot bei einem Rüstungsunternehmen) dann geht das auch mit einer zivilen Lizenz und eingetragenem Type-Rating. Die CPL mit einer IR-Berechtigung sowie ein eingetragenes Type-Rating würden reichen. Wer das nötige Kleingeld hat, könnte sich sogar ein demilitarisiertes Kampfflugzeug kaufen und mit einer PPL damit herumfliegen. Er bräuchte lediglich die IR-Berechtigung, wenn er schneller als 250 kt damit herum düst.

timtom01

Hallo, ganz einfach: Bei der Bundeswehr heißt die Pilotenlizenz in bestem Amtsdeutsch "Militärluftfahrzeugführerschein" (Broschüre "Offizier im Fliegerischen Dienst", Seite 11). Und der Artikel 10 der EU-Verordnung 1178/2011 spricht in der deutschen Übersetzung von einer "Anrechnung für im Militärdienst erworbene Pilotenlizenzen" bzw. von "militärischen Flugbesatzungslizenzen". Das klingt auch nicht besser als das Bw-Sprech. Selbst das Luftfahrt-Bundesamt ist da weniger pedantisch und spricht z. B. von "von der Bundeswehr ausgestellte Pilotenlizenzen" bzw. bezüglich einer Vereinbarung BMVBS/BMVg zur Anrechenbarkeit von "Kenntnissen, Erfahrungen und Fähigkeiten aus der militärischen Luftfahrt für den Erwerb einer zivilen Lizenz oder/und Berechtigung..." In der Lizenz werden aber die Ratings wie bei einer zivilen Lizenz eingetragen; für die Piloten der Flugbereitschaft, die z. B. Merkels Airbus fliegen, ist dann die Einschränkung eingetragen: "Gültig nur für den Flugbetrieb bei der Bundeswehr."

Canni1234

Ja, kann man in Osteuropäischen Großstädten auf dem markt kaufen, gleich neben den Bootsführerscheinen...

Sharika

Wo denkst du hin. Kann dich net jeder wie er will mit Bombern durch die Gegend fliegen. Stell dir das mal vor. So eine Lizens kann man nur beim Militär machen und muss sich dort auch für 16 Jahre verpflichten und darf auch nur auf Befehl während der Arbeit Fliegen.

philkaul

Ich glaube sowas geht nur, wenn man bei der Bundeswehr ist.

Antwort hinzufügen