Ernährung
butterfly371
4

"Küchenhelferlein" ohne Glutamat und ohne Hefeextrakt Bin dabei meine Ernährung etwas umzustellen und möchte weg von Geschmacksverstärkern.... Aber mir fehlt die Zeit um z.B. immer ne frische Gemüsebrühe zu kochen. Gibt es Instantprodukte ohne Glutamat? Selbst Gefro und Alnatura und sonstiges Zeug ausm Bioladen enthält immer Hefeextrakt.... und das ist ja quasi Glutamat in grün......

+0
(8) Antworten
Jungle37

Nein, im Bioladen gibt es auch hefefreie Brühen. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass es so nach und nach auch gelingt, ohne diese Brühen auszukommen, wenn man sich mit den Gewürzen und Kräutern etwas mehr beschäftigt. Inzwischen brauche ich ganz selten dieses Brühpulver. Eigentlich nur noch, wenn ich wirklich mal miserabel gewürzt habe, um hinterher damit abzuschmecken. Viel Glück!

ginnylupin

Es gibt eine sehr gute von Seitenbacher, die heisst klare Suppe und ist ohne Zusatzstoffe. ODer schau mal im Bioladen. Aber die von Seitenbacher ist lecker :)

NoHand123

Ich weiß nicht, wo Du wohnst, aber bei uns im Bodenseegebiet wird von der Insel Reichenau eine Streuwürze vertrieben, die sich auch als Gemüsebrühe eignet. Ohne Hefeextrakt, ohne Glutamat, aber mit viel Geschmack. Ich habe eine Histaminintoleranz und weiß daher, wie schwierig es ist, ein solches Produkt zu bekommen. Der "Pfiffikuss" wird auf Wochenmärkten und in wenigen Bio-Läden vertrieben. Du kannst ihn aber im Online-Shop auch bestellen. Die 250 g-Dose kostet halt mal schlappe 6,50 Euro. Nachfüllbeutel mit 450 g sind für 10 Euro zu bekommen. Das Zeugs ist aber wirklich gut und ich empfehle es uneingeschränkt. Hatte neulich ein Produkt aus dem Bioladen ("Würzel") - das kostete zwar nur die Hälfte, hat aber geschmacksmäßig ziemlich abgestunken im Vergleich. http://www.reichenauer-pfiffikuss.de/streuwuerze/home.html

dilwa

Bin jetzt zufällig hier drauf gestoßen, da ich auch OHNE Geschmacksverstärker und Hefeextrakt kochen möchte. Erstaunlicherweise gibt es eine Gemüsebrühe von Maggi (man kann es kaum glauben), aber die ist echt gut und ohne all dies Zeugs. Man muß aber sehr suchen in den Regalen der Märkte. Ein kleiner Nachteil ist der hohe Salzgehalt, aber das kann man ja im Vorfeld berücksichtigen. Als reine Trinkbrühe ist sie so naja, aber zum Würzen und wenns doch mal schnell gehn muß dann passt das schon. Aber eine selber gemachte Gemüsebrühe (stark eingekocht und dann in Würfeln gefrostet) ist immer besser.

maddingr99

Koch dir einen großen Topf richtige tolle Gemüsebrühe von frischen Zutaten und friere sie in Portionen ein. Da hast du immer was zur Hand!

haxahhhh82726

du kannst deine suppenwürze ganz leicht und ohne geschmacksverstärker/hefeextrakt selbst machen, zb so: http://www.chefkoch.de/rezepte/1118261218024665/Suppenwuerze-selbst-gemacht.html

Tatanka88

Ich habe zusammen mit "Veris" Hühner- und Gemüsebrühen (Fonds) ohne Salz und zugesetztes Glutamat entwickelt.

MatthiasO

Einfach Brühe 20 Liter selber machen und Portionsweise Einfrieren. Fertig ;-)

Antwort hinzufügen