Ernährung
Weisweilerr
1

Können Menschen Gras essen? Natürlich können sie- schon klar. Aber ist es auch bekömmlich?`Und nahrhaft?

+0
(21) Antworten
rolf866

klar geht das - tun wir ja auch ständig, alle Getreide sind Gräser: Weizen, Gerste, Hafer, Mais, ... In der Sparte der Nahrungsergänzungsmittel gibts den Weizengrasssaft als hochgepriesenes Lebenselixier. Diese teuren Produkte kann man sich sparen, und statt dessen frisches Wild-Gras gründlich durchkauen, um an den Saft zu kommen. Den Trester ausspucken, der bringt uns wirklich nix. Grassaft ist voller wertvoller Vitamine, Enzyme, Mineralien, Proteine, usw. Er ist immerhin der Hauptbestandteil der Nahrung von vielen sehr grossen Tieren wie zB Kühe, Elefanten, usw... Ohne ausreichend Power würden die nicht diese Grösse erreichen können. Daher gilt Grassaft ist sehr nahrhaft! Es gibt Marathonläufer, die während des Laufens Gräser durchkauen und auf diese Weise während des Laufens ihre Energie wesentlich besser erhalten können, als Menschen die künstliche Energiegetränke zu sich nehmen.

danixD111

Natürlich können sie: Mund auf, Gras rein, kauen, runterschlucken - fertig. Der Mensch kann alles essen, manches aber nur ein einziges Mal, manches schadet und manches nützt nicht.

lukasjager

Ich habe letzten Sommer, als ich meine Ernährung umstellen wollte, mal probiert Gras aus dem Garten zu essen. Es ist sehr fasrig und man kann es nicht durchkauen. Man kaut darauf herum wie auf Kaugummi, übrig bleiben helle harte lange Fasern, die sich nicht gut schlucken lassen. Ganz feine, kleinen Frühlingsgräser kann man vermutlich essen und in den Salat tun, aber die größeren Wiesengräser sind etwas unangnehm im Mund. Eventuell kann man das Aroma aus Gräsern in einem Mörser ausdrücken, wenn man das möchte, oder das Gras in einem Mixer zerkleinern (hab es noch nicht probiert). Giftig ist Gras jedenfalls nicht! Probier es doch einfach mal aus.

marcbnr

wenig Kalorien. Aber es gibt durchaus "Unkräuter" die man essen kann

ChickenMcNugts

Gras essen Tiere, weil die das entsprechende Magen und Darmsystem dafür haben. Das menschl. Verdauungssystem ist zu kurz für Gras.

panty494

Ich glaube Gras enthält zu wenig brauchbare Nährstoffe für den Menschen, sonst stünde es sicher auch auf unserem Speiseplan.

MarcelHar

Gras besteht hauptsächlich aus Zellulose, die für den Menschen unverdaulich ist. Dafür haben Kühe vier Mägen ;)

ijkol

Gras ist für den Menschen nicht bekömmlich, er ist eher an Protine gewöhnt.

Julijuliana

Gras entält viel Zellulose und verursacht in grösseren mengen Bauchschmerzen und Erbrechen. Vitamine oder Kalorien kann der Mensch kaum vom Gras bekommen.

Gamer3

Als Weizengrasssaft hat man kein Problem mehr mit der Zellulose, so viele Vitamine und Energie kann man in dieser Weise erhalten, wie nie mit künstlichen Pillen. wenn Sie sich interessieren, schreiben Sie mir: [email protected]

Helza

ist doch seine sache ob er gras frisst also ich wuerde das nicht machen aber wen er will

Jerrybra

gras ist sehr gesund wegen des hohen chlorophyll und aminosäure anteils. protein ernährung ist bullshit da der körper sie selber aus aminosäuren synthetisiert. essen gorillas und pandas etwa proteine ?! oder elefanten...

nononoyeah

Wir haben beste Erfahrungen mit Weizengrassaft gemacht und können es nur weiterempfehlen. Wer "Dirk Riske" googelt, kann die Geschichte eines ehemaligen Bodybuilders erfahren, der durch anabolikaeinnahme totkrank war, von den Ärzten aufgegeben wurde, und sich mit Weizengras geheilt hat.

Jujuhi

Weder bekömmlich, noch nahrhaft.

RainbowSix

menschen können das Gras nicht aufspalten, daher rutscht es durch.

TobiasJuist

natürlich;) aber schmeckt nihct besonders gut;)hehe

chanlu97

essen ja, verdauen nein

Stichestiche

können schon.. ob es schmeckt... najaa

9Kanne7

ne aber rauchen!

alex1211121

kla besonders dumme Menschen rauchen sogar Gras xD

Silverocean

Sicher, für die Kühe bleibt schon noch genug übrig.

Antwort hinzufügen