Haustiere
sabrina99
7

Katzen nerven in der Nacht Meine Katzenbabys nerven in der Nacht. Machen nur lärm am Abend. Ich habe siegestern bei Tage immer wieder geweckt wenn sie geschlafen haben . In der Nacht beim schlafen gehen geben sie einfach keine Ruhe. Spielen und laufen herum. Was kann man dagegen was machen das die Katzen auch in der Nacht schlafen?

+0
(15) Antworten
marthag3

Hättest Du dir vielleicht vorher überlegen sollen bevor du sie angeschafft hast. Das wecken am Tag ist für sie enormer Stress, das kann sie umbringen. Gib sie ins Tierheim, da kriegen sie ein besseres Zuhause.

Markcrafter1

Sie werden sich mit der Zeit an Deinen Rhythmus anpassen. Es sind Babys die viel Bewegung brauchenund dämmerungsaktiv sind. Wir haben eine kleine Katze und zwei Erwachsenen. Die Kleine tobt auch manchmal herum wenn wir schlafen. Die Grossen eher nicht. Die Kleine wird sich das auch noch abgwöhnen. Und wenn nicht - Pech für uns :)

AngiexD

Das sind wie Du ja so schön sagst, Babys. Ich glaube auch Du hast Nachts manchmal genervt. Katzen sind dämmerungsaktiv, die werden sich schon an Eueren Rhytmus anpassen, das dauert halt eine Weile auf beiden Seiten. Wahrscheinlich schreiben Deine Katzenbabys dasselbe wie Du in einen Menschenratgeber. LG

LoreNom

Du musst sie beschäftigen und denke immer daran, dass Katzen nachtaktiv sind. Erst in der Dämmerung kommt ihre Zeit und morgens sind sie dann müde. Das ist die Natur der Katzen. Am Tag schlafen oder dösen vor sich hin. Jetzt legst Du den Grundstein für ihr weiteres Verhalten. Wenn die Katzen älter sind, werden sie auch ruhiger. Viel Spass noch mit Deinen Katzen.

Europhex

ich sage dir die beste lösung...die müssen abends einfach so viel spielen damit die kaputt sind ;) wenn mein kater auch so rumspinnt ist zwar selten...dann nehme ich so eine plastikband ...womit die pakete befästigt werde und dann dreht er sich im kreis und will es fangen...die geschwindkeit erhöhe ich dann ;) kannst auch mit faden machen ;)

Isabel1

auch wir haben 2 Etagenpanther; bekamen sie als Babys. Es waren Babys,denn langsam haben sie sich dem Tagesrhytmus angepasst und schlafen auch, wenn wir schlafen. Das Verkehrteste, was du machen kannst, sie in ihrem Schlafrythmus zu stören - sie zu wecken, wenn sie schlafen. Da werden sie unruhig und 'gestört', im wahrsten Sinne des Wortes. Katzen haben ihren eigenen Schlafrythmus.Babys schlafen bis zu 8 Stunden. Viel Freude wünsch ich dir mit den deinen. Das wird sicher-hab Geduld

Mondfindernis

Meine 3 Katzen haben sich mit der Zeit auch meinem Rythmus angepasst, ausserdem spiele ich kurz vor dem Schlafen nochmal ausgiebig mit ihnen (Tischtennisball jagen, Schnurr fangen usw.). Manchmal kommt einer meiner Kater mitten in der Nacht aufs Bett und weckt mich ganz sanft mit seiner Samtpfote (streichelt mir mit Pfote über die Nase bis ich wach bin) weil er nochmal ein paar Streicheleinheiten will bevor er sich wieder einkuschelt. Für mich ist das ein riesengrosses Zeichen von Zuneigung und nervt nie!

Brokenfairy

naja, das umstellen geht schon, aber ist äußerst schwierig und geht teilweise auf die gesundheit. meine beiden drüfen nachts eigentlich nimmer raus, sondern nur tags. die nacht verbringen sie eigentlich schlafend in ihrem katzenzimmer. morgens sind sie dann wach und wollen raus. vor 5 wochen haben wir angefangen zu renovieren, es gibt derzeit kaum türen in unserer wohnung, also auch keine katzen im katzenzimmer, zumindest nicht nachts und siehe da, sie haben genau ne halbe woche gebraucht um ihren seid jahren andauernden rhytmus wieder auf dämmerungsaktiv umzustellen. das sie nachts nicht raus durften stammt noch aus unserer alten wohnung, aus der wir vor 2 jahren ausgezogen sind. jetzt wohnen wir ruhiger in nem dorf in einer sackgasse. warum auch immer, ich hate dieses nachts drinnen spiel hier weitergeführt. hab aber vor einigen tagen beschlossen, daß wir es nimmer aufnehmen, wenn hier die türen endlich da sind. im gegenteil, ich werde zusätzlich noch eine katzenklappe einbauen, dann können sie rein und raus wie sie wollen. tagsüber brauchten wir nie eine katzenklappe, da ich ja wach und zu hause bin und sie rein und raus lassen konnte. jetzt im sommer aren nachts die fenster sowieso immer auf, doch langsam wird es zu kalt um die ganze nacht die fenster offen zu lassen, da friert man sich morgens beim aufstehen ja den hintern ab. ;) und da wir derzeit ohnehin noch am renovieren sind, wird die katzenklappe gleich mit auf die to do liste gesetzt. wenn alle stricke reißen, würde ich dir raten, mach die schlafzimmertüre zu, so lange sie noch o klein sind, sind sie in ihren wachphasen ohnehin aktiver, als ausgewachsene katzen. dann hast du deine ruhe, kannst schlafen und die katzen können durch die wohnung toben. wenn sie älter werden, wird das nächtliche toben und spielen nachlassen. aufhören wird es wohl nie wirklich. hunde sind eigentlich auch dämmerungsaktiv, binden sich aber viel stärker an den menschen und stellen sich dadurch automatisch um, gibt auch einige wneige katzen die das tun, ist aber bei ihnen doch eher die ausnahme, als die regel.

Chroma948

ich frage mich immer, warum Menschen sich Tiere anschaffen, wenn sie deren natürliches Verhalten nervt... Man kann so etwas nicht ändern, weder beim Tier noch beim Mensch, auch wenn es viele bei ihrem Partner versuchen. Oft regeln sich Dinge von alleine, erzwingen kann man es jedoch nicht.

loese21

Von Natur aus sind Katzen sehr nachtaktiv. Ist es möglich, den Katzen in der Nacht einen Raum, weit weg von Eurem Schlafzimmer zu reservieren? Drin sehe ich die einzige Möglichkeit. Wenn sie älter werden legt sich das.

Schanipuh

Wenn Du nervöse und unruhige Tiere haben möchtest, dann mach weiter so! Das sind halt noch Babys! Unsere flitzen auch Nachts rum wie doof und sind laut, beissen in die Zehen oder springen ins Gesicht!!! Die finden ihren Tages und Nachtablauf schon noch! Da musst Du wohl jetzt durch und wiur auch!!!! Viel Spaß!!!!

Anonym191105

Katzen sind nachtaktiv, also arbeite nicht gegen ihre Natur.

blueedays

tagsüber ausreichend beschäftigen - denen ist halt langweilig.

xXDonLeoneXx

Das ist die Natur. Du kannst Dich anpassen.

FashionLover97

Katzen sind NACHTAKTIV...

Antwort hinzufügen