Christentum
Menschey
3

Kann man wieder in die Kirche eintreten? Kann man einfach wieder in die Kirche eintreten, wenn man vor Jahren ausgetreten ist oder muss man sich neu taufen lassen?

+0
(18) Antworten
FGEpicZz

Nachdem hier nun viele ihre >Meinung< gesagt haben, wie es sein könnte, hier die Antwort, wie es ist: ein Kircheneintritt (Rekonziliation) ist möglich. Du wirst nicht wieder getauft, da du bereits getauft worden bist und die Taufe mit dem Kirchenaustritt nicht erlischt. Es ist nötig, mit dem Pfarramt des Wohnsitzes Kontakt aufzunehmen. Das Pfarramt fordert einen Taufnachweis und die Austrittsbestätigung. Es gibt ein (oder mehrere) Gespräch(e) mit dem Pfarrer. Danach kann in der Regel die Wiederaufnahme erfolgen: das ist ein liturgischer Akt, findet also in der Kirche statt (entweder öffentlich am Sonntag oder einfach so zwischendrin, ohne dass es bekanntgegeben wird). Ach so, das liebe Geld: mit dem Wiedereintritt wirst du wieder kirchensteuerpflichtig. Die Kirchensteuer für die Zeit zwischen Austritt und Eintritt muss natürlich nicht nachgezahlt werden.

Suppenzwerg

Eine erneute Taufe gibt es weder in der Evangelischen noch in der Katholischen Kirche. Ich kenne mich aber nur in der Evangelischen etwas aus und da ist es recht problemlos möglich wieder einzutreten. Geh einfach zu dem für dich zuständigen Pfarramt und bitte um ein Gespräch mit dem Pfarrer oder informiere dich erst mal hier: http://www.ekd.de/einsteiger/einsteiger_wiedereintritt.html Hoffe,ich konnte helfen!

whatThehell1996

du kannst jederzeit wieder in die kirche eintreten. geh zum ortsamt, da wo du dich auch abgemeldet hast. muss dann noch in die lohnsteuerkarte eingetragen werden, damit auch wieder kirchensteuer abgeführt wird.

Hakan7490

natürlich kann man wieder eintreten ohne Taufe. Die Taufe wird ja nicht ungültig. Ein Austritt kann ja aus verschiedenen Gründen passieren (zB auch als Kritik an der Politik der Kirche, Entscheidungen des Papstes, etc.). Außerdem zahlt man dann ja wieder Kirchensteuer, die Kirche ist also sehr wohl daran interessiert, wieder Leute aufzunehmen. Den Austritt macht man ja auch in der Gemeinde/Stadt und nicht bei der Kirche, das gilt dann wohl auch für den umgekehrten Weg (zumindest denk ich das)

fadedside

kommt druaf an, welche konfession... ja, das geht(bestimmt) und nein, als christ wird man eig. nur einmal getauft, ausser du bist baptist o.Ä. ...

Tvini

ich glaube wenn du getauft bist musst du dich nicht neu taufen lassen aber in die kirche kannst du dich immer wieder aufnehmen lassen

Banane635

du kannst ohne weiteres wieder eintreten, ohne taufe... geh ins zuständige gemeindehaus, da wird dir geholfen...

Schokoladeeeeee

natürlich jederzeit..insofern ich weiß ist dies nicht nötig...

auebanane

Meine Mutter ist wieder eingetreten. Sie musste nur ein Gespräch mit dem Pfarrer führen, das war alles.

Tieberlim

kannste, mußt aber die Kirchensteuer der Jahre nachzahlen (ist mein Ernst)

TkowMokoena

natürlich geht das

MarcS51

Das verlorene und verirrte Schaff findet doch noch den Weg zum Hirten zurück

Bumbumbum11

Jederzeit wenn du Geld zu viel hast !!!

daylightsun

Du kannst wieder eintreten, ohne neue Taufe!

webname000

kannst du die nehmen gerne dein Geld

fingcruelworld

Neue identität ?

Towellie

Tür auf und rein,..

Gabriiel18

das musst du den lieben gott fragen

Antwort hinzufügen