Angst
dedo1999
2

Kann man jemanden nach 2,5 jahren noch anzeigen? Ich wurde mit 16 Jahren opfer einer vergewaltigung. und wllte wissen ob es noch geht diese person anzuzeigen ich hab mich damals nicht getraut aber ich hab da immer noch dran rumzukauen und will das der weg kommt.

+0
(4) Antworten
liamaus12345

Klar ist eine Anzeige noch möglich. In Deutschland beträgt die Verjährung 20 Jahre, beginnt aber erst mit Volljährigkeit des Opfers zu laufen. Das bedeutet Du kannst noch bis vor Deinem 38 Geburtstag Anzeige erstatten, danach wäre es verjährt. Eine andere Frage wäre, ob sich die Vergewaltigung noch beweisen läßt. Allerdings kann allein die Anzeige bereits eine Befreiung für das Opfer darstellen. Besuche doch erst mal eine Opfervereinigung (weisser Ring) oder pro familia oder so und rede mal mit jemanden darüber, bevor Du eine Entscheidung triffst, ob Du eine Anzeige machen willst. Auch solltest Du überlegen, ob Du zur Bearbeitung des Vorfalls psychologische Hilfe in Anspruch nehmen willst. Das würde Dir sicher weiter helfen. Auch Selbsthilfegruppen sind sicher nicht verkehrt, nur wenn Du drüber sprichst, kannst Du das Erlebte wirklich verarbeiten.

Juliansss

Ja klar geht das. Verjährung ist noch nicht eingetreten. Allerdings muß man einem Täter eine Tat nachweisen können, wenn man ihn bestrafen will. Und da kann es nach so langer Zeit echt schwer werden, wenn es als Beweis nur Deine Aussage gibt. Das wird dann kaum ohne Glaubwürdigkeitsgutachten gehen. Und es wird nen harter Kampf werden. Kann klappen, ist aber alles andere als einfach.

djoker10

Das sollte noch mögliche sein, ich glaube 30 Jahre ist die Frist, aber die Frage ist, ob jetzt noch irgendetwas nachzuweisen ist!

tightjeans

Ja, das ist noch nicht verjährt

Antwort hinzufügen