Alkohol
kirschporter91
7

Ist in "Gerstenmalzextrakt" Alkohol drin? Was ist das genau und ist da eigentlich Alkohol drin? Also das was in Bionade ist.

+0
(2) Antworten
danceofdevil

Hallo LunaLovegood. BIONADE aber auch Brot, Käse, Joghurt oder Christstollen sind fermentierte Produkte. Diese sind durch einen natürlichen Prozess entstanden, bei dem Mikroorganismen mitwirken. Dieser Prozess sieht wir folgt aus: Nach der Ernte werden unsere Früchte und Kräuter in einer Rhöner Kelterei aufbereitet. Bevor der dort gewonnene Saft jedoch zum Einsatz kommt, wird die Basis der Bionade hergestellt: Das Ferment. Dazu wird Wasser mit Bio-Gerstenmalz gekocht, um den Malzzucker zu extrahieren. Nach dem Sieden der beiden Zutaten werden die festen Bestandteile des Bio-Gerstenmalzes aus dem Sud herausgefiltert. Übrig bleibt die Maische. Ihr wird nun das Geheimnis der Bionade, die Gluconsäurebakterien, zugesetzt. Anschließend beginnt die Fermentation. Nach drei bis vier Tagen ist das Ferment fertig. Dieser rein biologische Umwandlungs- und Reifeprozess ist auch vom Bier bekannt. Allerdings entsteht im Fall von Bionade kein Alkohol, sondern Gluconsäure, eine sehr milde, organische Säure. Nicht nur die Braugerste, auch alle anderen Bestandteile der Bionade werden aus natürlichen Rohstoffen hergestellt. Bionade hat sich als Pionier im Markt der Bio-Limonaden frühzeitig engagiert und Lösungen angestrebt, die die Anforderungen des amtlichen Bio-Siegels der Europäischen Union noch übertreffen. Bionade verwendet gemäß des hauseigenen Reinheitsgebots ausschließlich natürliche Aromen, Extrakte und Säfte, die aus Früchten und Kräutern aus „kontrolliert biologischem Anbau” gewonnen werden und zu 100% offiziell Bio-zertifiziert sind. Nach der Gärung wird das Ferment gelagert und filtriert. Ihm werden nun Quittensaft und Bio-Zucker hinzu gegeben. Da die Gluconsäure so mild ist, enthält Bionade etwa 30% weniger Zucker als herkömmliche, zuckerhaltige Limonaden und damit auch weniger Kalorien. Abschließend wird das Getränk zusammen mit natürlicher Kohlensäure abgefüllt. Viele Grüße vom BIONADE Team

AliceNine

Nein, der Alkohol entsteht erst wärend des Gährprozesses mit der Hefe.

Antwort hinzufügen