Insekten
Shane92
4

Insektenstecker schädlich in der Schwangerschaft? Wir haben eine furchtbare Stechmückenplage, einmal waren es nachts über 30 Mücken! Seit wir unseren Anti-Insekten-Stecker haben (da muss man alle 2 Tage so neue Plättchen zum Verdampfen reintun) haben wir keine einzige Mücke mehr. Jetzt hab ich festgestellt dass ich bereits in der 7. Woche schwanger bin. Sind diese Stecker giftig in der Schwangerschaft? ich finde nirgends im Netz Hinweise zu der Wirkweise / zu den Wirkstoffen dieser Stecker.

+0
(12) Antworten
okay1992

Das beste Mittel gegen Mücken ist Lavendelöl. Einfach ein paar Tropfen auf das Kopfkissen träufeln und du hast deine Ruhe. Ich habe immer eine Flasche in meinem Nachtschrank und wenn ich es surren höre, dann tropfe ich Lavendel auf Kissen und Bettbezug und die Mücken sitzen morgens in der äußersten Ecke. Ich kann gut schlafen,denn der Duft beruhigt und fördert den Schlaf. Lavendel ist besser als elektrische Geräte, wo man immer Angst haben muss, dass es nicht gut für die Gesundheit ist.

stephen84

ich habe neben einen see gewohnt als ich schwanger war. hatte ziemlich viele insektenstiche und meine tochter hat es nicht affektiert. darfst nur nicht wie ich den insekten hinterherspringen damit du sie killst... ich habe das gemacht und sie ist 5 wochen zu früh gekommen... was solls..... mach dir vielleicht ein netz an den fenstern dran,ist die einzige sicherheit. fenistil kannst auch in der schwangerschaft benützen

Scuzzlebutt24

Entschuldigung, aber was wird hier nur für ein fürchterlicher Quatsch erzählt? Verdampft werden in der Regel sogenannte Pyrethroide wie z.B. Allethrin und die sind sehr wohl giftig. Es lässt sich sehr trefflich darüber streiten WIE giftig sie nun sind, da gehen die Meinungen tatsächlich auseinander. Meiner Meinung nach solltest du in der Schwangerschaft und auch im Beisein von Kleinkindern unbedingt auf jegliche synthetischen Insektenvernichter verzichten. Das gilt übrigens auch für die diversen Mittelchen zum Imprägnieren von Kleidung, Moskitonetzen und direkt auf die Haut aufzubringenden Substanzen wie DEET. Nähere Informationen zu Pyrethroiden findest du hier: www.greenpeace.at/uploads/media/Pyrethroide.pdf oder bei Wikipedia unter de.wikipedia.org/wiki/Pyrethroide

ernsthsjsj

um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich Fliegenfänger von Paral mit Honig beschichtet aufhängen. Die Stechmücken sammeln sich dort auch. Die Klebestreifen sind Schadstoffrei

Computerdeutsch

Das müßte eigentlich dabeistehen, denn es steht ja auch meistens, schädlich für.... Haustiere ....etc Auf jedenfall wird Gift abgegeben. Wie wäre es mit so einem Stecker, der durch Ultraschall die Mücken vertreibt ? Und rufe gleich deinen Arzt an und frage ihn, wegen dieser Plättchen. Viel Glück für dich und dein Baby.

minischinko

Wenn Du jetzt noch Tomatenpflanzen bekommen kannst, stell eine im Zimmer auf die Fensterbank vor jedes offenen Fenster! Es kommt keine Mücke mehr ins Zimmer gefolgen. Ich (Mückenfutter!) mache das seit drei Jahren. Wenn keine mehr gibt - Insekten"gitter" ins Fenster kleben. Ich trau der chemischen Insektenabwehr nicht. Alles Gute für Dich und besonders für das Baby!

LadyIce

Steht auf der Packung oder in der Beschreibung. Wenn du trotzdem Angst um das Kind hast, mach an alle Fenster Insektenschutzgitter. Gibt es auch für Balkon bzw. Terassentüren!!!

MarieBatman

nee is sicher nich ungesund...nur für den geldbeutel die dinger verbrauchen ordentlich strom...kauft euch doch fliegengitter für 1,99...is viiiel effektiver :)

LucaTheGerman

Nein ich denke nicht, dann dürften sie nicht in den Handel gelangen...

XxLenaxX00

nee is sicher nich ungesund

Typhoons

http://www.gesundheitpro.de/Mueckenstiche-Wie-man-sich-vor-Moskitos-Haut-A090806MEMAP120722.html

chickenlegs2010

Nein eigentlich nicht! Aber wenn Du genau Bescheid wissen willst, was für Dich jetzt nicht gut ist, frage Deinen Frauenarzt! Der kann Dir Deine Ängste nehmen!

Antwort hinzufügen