Ausweis
nutella883
10

In FB gesperrt - Facebook fordert meinen Ausweis Huhu Vorab: Ich habe überall im Internet nach einer passenden Antwort gesucht, aber keine gefunden, die nicht älter als 2 Jahre ist... es hat sich ja mittlerweile einiges geändert Ich hoffe jemand kann mir helfen. Ich bin seit gestern in FB gesperrt, mit der Begründung, dass ich nicht meinen Familiennamen angegeben habe. Ich war schon mal gesperrt. Als Vor- und Nachname hatte ich letztens erst meinen Vornamen "aufgeteilt". Da wurde ich das 1. mal gesperrt. Daraufhin habe ich 2 mal meinen Vornamen eingegeben... (Als Vor- und Nachname). Dann ging alles gut und jetzt auf einmal bin ich wieder gesperrt. Die wollen jetzt eine Ausweiskopie. Das geht direkt über die FB - Seite ... ich habe erst mal nur ein normales Bild von mir hingeschickt, weil ich schauen wollte, ob es so funktioniert. Nix. Stattdessen kam eine Mail, dass es nicht geklappt hat und ich doch im Anhang meinen Ausweis mitschicken soll. Die Nachricht kam ziemlich schnell und ich glaube nicht, dass die jemand geschrieben hat, sondern eher dass es so eine automatische Mail war... Zeitgleich habe ich über meine andere E-Mail an den FB-Support eine Mail geschrieben. Da kam nur die Antwort, dass man dafür nicht zuständig ist und mir wurde ein Link mitgeschickt... Hilfe-Link .. über FB. . . wo man nur nachlesen kann und nicht direkt sein Problem schildern... Ich weiß nicht, was ich noch machen soll. Ich habe soo viele Menschen gesehen, die nicht ihren Nachnamen angeben haben und da passiert nichts.... Ich habe meine Gründe, meinen Nachnamen nicht anzugeben.. Aber nun habe ich an die Mail und auch über FB direkt meinen Ausweis geschickt.... Was soll ich denn noch tun???? Meine ganzen Bilder sind auf dem Account. :(((

+1
(19) Antworten
NudelFragen

Also hier hat keiner eine Antwort parrat? Habe ein ähnliches Problem, bin seit neustem gesperrt, muss ein Lichtbild hochladen, tue dies und promt kommt die Nachricht "Fehler, probieren sie es bald wieder neu" Meinen Namen hatte ich richtig ausgeschrieben. Daran kanns nicht gelegen haben. Ich hab auch nichts schlimmes geteilt oder so, zu dem Zeitpunkt der Deaktivierung waren nur Videos in meiner Chronik. LG

MP1992016

Hallo  Das gleiche Problem habe ich auch. Ich hatte heute über mein Smartphone versucht mit 5 neuen E-Mail Adressen einen neuen Account zu erstellen. Aber immer ca 15 Minuten später bekam ich die Meldung das ich angemeldet wurde, und ich sollte sofort ein Foto von mir hochladen  !! Ich hatte in der Vergangenheit viele Accounts, aber seit 2 Monaten ist es ganz ganz schlimm geworden mit Facebook  !! Ich benutzte bewust immer andere Namen, weil ich halte viel von Privatsphäre was auch schließlich mein gutes Recht ist  !! Ich finde es ein Skandal dass die schon einen Ausweis von mir haben wollen  !! Ich bin der Meinung dass dahinter was ganz anderes steckt  !! Und zwar die massenhafte Überwachung  !! Und da diese Arachlöcher Wissen das viele süchtig sind nach Facebook beziehungsweise es einfach ein Ritual geworden ist jede 10 Minuten nach sein Freunden zu schauen und seine Nachrichten zu checken / ect, nehmen die sich das Recht herraus sowas zu fordern !!  Ich bin wirklich am überlegen mich für immer abzumelden da ich den Braten nicht traue, bezüglich der Aussage von Facebook  "" Wir löschen nach kurzer Zeit automatisch diese Daten  ( Ausweise  )  ^^ . Wer es glaubt wird seelig  !!

celeron

Naja normalerweise reagiert FB nicht so es könnte sich also um einen Hacker handeln. Am besten bei Facebook anrufen das ist viel sicherer.

natti218

Wenn sie eine Ausweiskopie wollen, geb ihnen eine, sie brauchen ein Dokument, auf dem steht wie du heißt, also der Ausweis, wenn dir das nicht passt solltest du die FB AGBs lesen

babygirl2000

Der Personalausweis darf nicht angefordert werden...

Llololoj

eben auch so was vom Faselbuch bekommen. Habe einfach mal den Nachnamen veraendert . . und schwups da verlangt das Faselbuch nicht eine Kopie vom Ausweis.

TeknoSmoke123

Aber ich war schon mal gesperrt und als ich meinen Namen geändert habe, kam ich wieder rein. Kann mir das mit dem Hacker nicht vorstellen. Mein Profil ist ja auch nicht abrufbar Würde ja gern anrufen, aber ich finde auch nirgendwo eine Nummer :/ Mailadresse war ja schon schwierig. Hat jemand eine Nummer??? Mailadresse die da kam waren irgendwelche Zahlen vorn @support-facebook.com An die hatte ich auch geschrieben, nur ohne diese Zahlen (die standen dann erst bei gesendet davor) "Danke, dass du uns kontaktiert hast. Wir können deinen Namen derzeit leider nicht überprüfen." << so fing es an... ich weiß gar nicht was ich noch machen soll. Mir ist richtig schlecht x.x

Mistdadisster

Ja ich finde deutschland sollte, von den facebook deck abstandt nehmen ich denke das ist mittlerweile das fbi und die stasi, jder idiot der das nutz ist ein sklave von merkel und trump..... ich denke das ganze ist nur für terror abwehr gedacht der eingendlich gedanke hinter facebook ist tod. ich hoffe das es irgendwann genauso endet wie studi vz aber eigendlich sollten wir zu studi vz zurück kehren . facebook ist nur daten krake und ne werbungs schleuder wie rtl und co, und da ich glaube das viele das nicht tun ihre ausweisse und fotos dort hoch zu laden wird es irgendwann facebook nicht mehr geben was ich persölich für richtig halte

micki47

schicke AUF KEINEN FALL eine kopie deines ausweises da hin.. wäre mir neu das facebook so etwas verlangen DARF. Das ganze klingt für mich nach einer hackerattacke

PINKCRUSTx3

das selbe Problem habe ich auch...dazu muss man wissen- Die sog. „Klarnamenpflicht“ bei Facebook verstößt gegen deutsches Recht.   Gemäß § 13 Abs. 6 Telemediengesetz hat der Diensteanbieter die Nutzung von Telemedien und ihre Bezahlung anonym oder unter Pseudonym zu ermöglichen, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.   Facebook hält sich jedoch nicht daran mit dem Argument, dass hier kein deutsches Recht greife, da der Serverstandort in Irland sei. Denn aus der Europäischen Datenschutzrichtlinie und dem Bundesdatenschutzgesetz geht hervor, dass das deutsche Recht keine Anwendung findet, wenn personenbezogene Daten durch eine Niederlassung in einem anderen EU-Mitgliedstaat erhoben und verarbeitet werden und Facebooks europäischer Sitz ist in Irland. Der Standort des Servers ist entscheidend bei der Frage, welches Recht anwendbar ist.   Gegen diese Klarnamenpflicht ging der vzbv in einem Gerichtsverfahren vor. Im Januar 2018 wurde ein Urteil gefällt, welches besagt, dass Facebook die Voreinstellungen für seine Dienste in Deutschland verändern müsse und seine Anwender nicht länger zwingen dürfe, sich mit ihrem echten Namen anzumelden.   Facebook verstößt demnach mit seinen Voreinstellungen zur Privatsphäre und mit Teilen der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen gegen deutsches Datenschutzrecht, da es insoweit an einer informierten Einwilligung des Nutzers in die Datenverwendung fehlt. Dies hat das Landgericht Berlin mit Urteil vom 16.01.2018 entschieden (Az.: 16 O 341/15)   Für unzulässig erklärte das Landgericht auch eine Klausel, mit der sich Nutzer verpflichteten, auf Facebook nur ihre echten Namen und Daten zu verwenden.   Dieses Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig. Facebook hat gegen das Urteil Berufung eingelegt.   Unseres Erachtens darf Facebook auch nicht einfach eine Kopie Ihres Personalausweises verlangen. Bei der Geset¬zesbegründung des Personalausweisgesetzes wurde festgelegt, dass das Scannen des Ausweises im Normalfall ausdrücklich ausgeschlossen werden soll. Hier greift das Prinzip der Datensparsamkeit, das in Bezug auf personenbezogene Daten gilt. Auf einem Personalausweis befinden sich zahlreiche sensible personenbezogene Daten, die nicht einfach so kopiert und gespei¬chert werden dürfen. Eine Klage rund um diese konkrete Frage hat es jedoch bislang noch nicht gegeben.   Ihnen bleibt folglich nur die Möglich, Ihre Rechte mit Hilfe eines Anwalts durchzusetzen, wenn Sie weiterhin unter einem Pseudonym Ihren Facebook-Account nutzen wollen. Liebe Nutzer, nehmt euch einen Anwalt und klagt!!!!Ich werde es auch tun, mein Weg wird zur Staatsanwaltschaft führen, ich werde Strafanzeige stellen und zwar... https://anwaltauskunft.de/magazin/leben/internet-neue-medien/klarnamenpflicht-bei-facebook-loeschen-erlaubt

Jhossj

Da kannst nix machen. Facebook sind Roboter. Kein Telefon, kein Support und du kriegst auch keine private Email, wenn sie sagen, du wirst benachrichtigt. Nix. Stasi-Verein.

allovertheworld

Erst neulich habe ich durch die Nachrichten erfahren, dass Facebook nun auch den Perso anfordert, wenn sie an deiner "Identität" zweifeln.

Wurstbrot9468

Keinen Ausweis senden egal was! lese nun mal weiter...

Melli131216

Facebook ist der Teufel vom feinstem ICH mach den GANZEN FACEBOOK ins hinten alles rein

EskeIstDerDieb

nebenbei denke ich das Facebook NIE nach einen perso fragen wie lautet denn der absender dieser mail???

Zettix123

Tja, wenn dein Account bei FB wegen Fake-Namen auffliegt, dann sind die ziemlich gnadenlos: http://www.mimikama.at/allgemein/klarnamenpflicht-bei-facebook-wichtige-funktion-ein-berflssiges-relikt/ Steht auch so in den Facebook AGB: Facebook-Nutzer geben ihre wahren Namen und Daten an Wenn es dir nicht passt, dann melde dich bei FB ab.

martschneiderAF

Das ist ganz normal, die sperren momentan fleißig alle Accounts mit Phantasienamen, weil sich deren Daten natürlich nicht so gut weiterverkaufen lassen.

jan1409

Geh raus spielen!

leleste

Typisch Dreckwebseiten

Antwort hinzufügen