Müdigkeit
Gurkelchen123
8

Ich schaff es nicht vernünftig auszuschlafen! Hallo zusammen, seit Wochen schaffe ich es nicht, am Wochenende oder an freien Tagen vernünftig lange zu schlafen (mind. 8 Stunden). Das wird auch immer schlimmer, also wo ich früher noch um 11 aufgestanden bin, schlafe ich heute nur noch bis vielleicht 9 Uhr und dann werd ich wach und kann einfach nicht mehr schlafen. Das nervt mich selber, weil es egal ist wann ich schlafen gehe, wenn ich um 2 schlafen gehe denn bin ich trotzden um 9 wach. Woran könnte das liegen? Und was kann man dagegen tun? Ich möchte einfach wieder richtig lange schlafen, weil ich auch merke, dass ich seit dem das so ist von Tag zu Tag immer müder und kaputter werde. Achja ich bin übrigens 17 Jahre alt. Falls ihr noch mehr Infos braucht, kann ich euch welche geben :)

+0
(4) Antworten
Squad303

Das ist völlig normal. Dein Körper hat sich an diesen Rhythmus gewöhnt. Du stehst ja unter Woche auch zu einer bestimmten Zeit auf. Wenn du um 2 Uhr morgens ins Bett gehst und bis um 9 Uhr schläfst ist das völlig ausreichend. Das 7 Stunden. Manche brauchen mehr, manche weniger Schlaf.

GamingXY

Hm .. hast du vor irgendetwas, was bald auf dich zu kommt, Angst? Eigentlich gehört das zum erwachsen werden dazu. Du brauchst eben irgendwann nicht mehr so viel Schlaf, wie in der Pubertät, weil dein Körper nicht mehr allzu viel mit dem Wachstum beschäftigt ist wie früher.

Patzi3108

Bist du selten an der frischen Luft oder schaltest nicht ab von der Arbeit/Schule? Dann kann das schon passieren. Wenn es dauerhaft ist sollte man vielleicht mal einen Schlaflabortest machen.

Diemitnerfrage

Ich habe noch vergessen, dass ich unter der Woche teilweise sogar 1-2 Stunden bevor ich aufstehen muss schon wach bin.

Antwort hinzufügen