Familie
Scabra
1

ich bin zu hause rausgeschmissen worden.. wohin soll ich jetzt? Ich (20) bin gestern von zuhause rausgeflogen. jedoch hab ich nicht bei meinen eltern gewohnt, sondern bei meinem vormund, von dem ich keine unterhaltszahlungen erwarten kann. meine eltern sind verstorben, können mir deshalb auch nicht helfen. ich bin jetzt kurzfristig bei einer freundin untergebracht,, bei der ich aber natürlich auch nich lang bleiben kann. ich bin arbeitslos. als ich auf dem bürgerbüro war, schlugen die mir als einzige möglichkeit ein obdachlosheim vor. wobei sogar die mir abgeraten haben dahin zu gehen, weil da echt krasse verhältnisse herrschen. ich hab keine ahnung wohin ich jetzt soll. oder an wen ich mich jetzt wenden kann/soll. kann mir jmd von euch n tip geben?

+0
(7) Antworten
barbara94

Du solltest Dich an das Sozialamt Deiner Stadt wenden. Ansonsten gibt es noch caritative Einrichtungen z.B. der Kirche, wo Du evtl. Hilfe erwarten kannst. Primär solltest Du Dich um Arbeit bemühen, denn: Ohne Arbeit keine Wohnung. Weiterhin solltest Du - u.U. - über die Ursachen des Rausschmisses nachdenken und ggf. mal über Dich nachdenken. Vll. gibt es da einiges zu optimieren, so dass ein Zusammenleben mit anderen Menschen besser möglich sein wird.

Kuestengrauen

Also ich würde morgen früh als erstes zum sozialamt gehen und deine situation schildern die werden dir auf jedenfall sagen wo du am besten hingehen sollst. und welche anträge du ausfüllen must um geld zubekommen. oft haben die auch so sozialwohnungen die garnicht so schlecht sind. Und Kopf hoch wird schon wieder

SkyParker

Du müsstest doch in diesem Fall zumindest Hartz VI bekommen und Dir steht eine kleine Wohnung zu. Bleibe da dran. Das ist schließlich ein Notfall. Wenn Du dann eine Bleibe hast, gucke nach einem Job. Hast Du eine Ausbildung gemacht o. ä.? Warum bist Du denn rausgeflogen?

Niina2085

bleib erstmal bei der freundin und geh sofort zum arbeitsamt oder sozialamt, damit du schnell hilfe und unterstützung bekommst.

monimercury

ja, selber schuld-warum hat dich dein vormund denn rausgeworfen? gehe zum sozialamt-du hast anrecht auf minimale unterstuezung und suche dir arbeit.

SteffiHas

suche dir einen Job und dann versuche in einer WG unterzukommen

Frazer89

freund oder freundin

Antwort hinzufügen