Flöhe
Walkeens
3

Hund läuft umher nach Gassigehen! Hallo alle zusammen mein Hund ist ein Rüde, Yorkshire-Terrier und 3 Jahre alt. Seit drei Tagen, jedes(!) Mal nach dem Gassigehen, läuft er ruhelos un panisch umher - stöhnt nicht oder so, sondern zieht einfach den Schwanz ein und kann keine drei Sekunden an einer Stelle verweilen ohne gleich das nächste Versteck zu suchen. Er hatte in den letzten drei Tagen keine "besonderen Vorfälle" oder Begegnungen mit anderen Hunden (hat sich so ergeben). Wir dachte zuerst, er habe sich vielleicht irgendwo Flöhe oder anderes Viech geholt, wird ja jetzt langsam warm und alles blüht, aber wir haben sein ganzes Fell durchsucht und auch öfter mit anti-flöhe sprays vor dem gassi gehen gesprüht, als auch danach, als er einfach nicht aufhörte herumzulaufen. Nach 2-3 Stunde oder länger beruhigt er sich dann. Was könnte das sein? Habt ihr eine Idee/Erfahrung? Denn zum Tierarzt zu fahren haben wir zurzeit aus finanziellen Gründen keine Möglichkeit ... LG alika61

+0
(8) Antworten
Fr3db3rt

das hört sich nach schmerzen an. ich würde, falls wirklich kein tierarzt auf ratenzahlung eingeht, was bei uns tatsächlich der fall wäre, den hund fasten lassen, ihm einen dünnen fencheltee trinken lassen, und auch das gassigehen lieber kurz ausfallen lassen. auf keinen fall weiter sprühen, eventuell ist das sogar der auslöser!

Mopskopf1

...und von welchem Geld hast du diese elenden sinn- und zwecklosen (gefährlich-giftigen) ollen Flohsprays bezahlt ??? Ja, ich kann mir denken was deinem Hund fehlen könnte: Wann wurde der Hund zum letzten Mal entwurmt? Das wäre die "preiswerte" Lösung des Problems... Andererseits gehe ich davon aus, dass die Analdrüsen deines Hundes verstopft sind... Läßt du das nicht tierärztlich abklären, bekommt der Hund eine schlimme Entzündung der Analdrüsen - dann wird die Behandlung teuer, ggf. muß der kleine kerl operiert werden - und das wird noch teurer... Also: Tierarzt anrufen und einen Termin machen... Jeder Tierarzt ist verpflichtet einem kranken Hund eine Erstuntersuchung zukommen zu lassen... Und glaub bloß nicht, dass ich Verständnis dafür aufbringe wenn am leidenden tier gespart wird!!!

IownADragon

es könnte sein dass er vor irgendetwas angst hat oder er eine krankheit bzw. allergie besitzt. mehr fällt mir leider auch nicht ein, aber ich hoffe ich konnte damit helfen und wünsche dir noch viel glück mit deinem hündchen ;)

Visaki

Kot ist aber normal oder eher in dünneren Würsten ? Für mch klingt das nach einer Analdrüsen oder Blasenentzündung , eventuell Prostata ( haben kleine Rüden ja leider oft vergrößert ) . Wenn das zutrifft schmerzt jeder Haufen oder das Pieseln und er wird sich aus Schmerz verkriechen und weiss nicht "wohin mit sich " . Sucht einen Tierarzt der auch Ratenzahlung macht .

partypaule

vielleicht hat er eine läufige Hündin gewittert und ist nun unruhig (er will zu ihr)? Ist der Hund kastriert? Übrigens habe ich für deinen letzten Satz wenig Verständnis. Wer ein Haustier besitzt, muss immer etwas Geld übrig haben, um dem Tier jede notwendige ärztliche Hilfe gewährleisten zu könnnen. Das hat etwas mit Verantwortung zu tun.

Jaymaxiton

Ja, das war bei unserm Hund auch so. Das liegt an dem Spray vermutlich.Es gibt Hunde die erschreckt das dermaßen,dass sie ewig brauchen um runter zu kommen. Lieber nicht mehr einsprühlen. Schau mal nach Scalibor Halsband. Die sind ganz toll.. Seitdem haben wir Ruhe und unser Hund rennt nicht mehr rum wie irre. Probiere es mal aus und sprühe mal einige Tage nicht. Beim TA gibt es auch Produkte gegen Zecken und Flöhe. Vermutlich ist aber ein Halsband für Deinen Hund das Beste. Bei unserem war es genau so!!

ketschub02

Zum Tierarzt aus finaziellen Gründen nicht möglich !!!! So jemand sollte keine Tiere halten, das ist Tierquälerei!!!!

stephen1703

Was passiert denn, wenn ihr ihn auf seinen Platz schickt?

Antwort hinzufügen