kochen
Emogirl55
1

Hühnersuppe - Suppenhuhn auskochen oder nur gar kochen?

+0
(5) Antworten
cxrx0205

Das Suppenhuhn solange kochen , bis sich das Fleisch von den Knochen löst, dann hast du das Beste aus dem Huhn herausgekocht.

Jaffa1995

ich lese hier ja wieder tolle sachen, also,als erstes kommt es darauf an, was du für ein huhn gekauft hast.Ein gutes suppenhuhn kostet mindestens 8€ und darf nicht tiefgefroren sein! 1. in WARMEN wasser mit sämtlichen wurzelgemüsen,die du auftreiben kannst UNGESALZEN,recht leise simmern lassen,ca2-3 std 2.erst jetzt würzen nach belieben. 3.das fleisch muss sich leicht von den knochen lösen lassen! 4.wenn du am nächsten tag die ganze sache noch toppen willst, kannst du sämtliche knochen mit mit etwas mehr power, nochmals kräftig durchkochen, um die gesammte gelantine mit auszukochen! Dafür musst du etwas suppe von gestern aufbewahrt haben,sonst wird das zuu kräftig! Wenn du mal eine erkältung hast und schlürfst dieses süppchen....ohhhh, schlürf,schlürf aber wie gesagt, kauf das huhn bei dem metzger deines vertrauens..-es muss ja nicht immer ein kapaun sein..griins

googleschreiber

Man lässt das Huhn gar nicht kochen, sondern nur simmern, d.h. gerade an dem Punkt, wo das Wasser sich leicht in Bewegung setzt, nicht sprudelnd kochen! 2 Stunden, danach kann das Fleisch raus. Dann kann man, wenn man die Brühe intensiver haben will, die Brühe ohne Huhn noch einreduzieren lassen, d.h. man lässt es noch etwa weiter köcheln. http://goccus.com/rezept.php?id=67

anita16girl

Je länger es kocht,umso besser die Suppe.

kasilena

gut auskochen lassen!

Antwort hinzufügen