Chemie
MelliKirkland
7

hilfe zu chemie aufgaben dringend! hallo ich kann die chemieaufgaben nicht lösen,könnte mir einer vllt dabei helfen? 1) In 0,5 l Natronlauge ist 1mol Natriumhydroxid gelöst. welche stoffmengenkonzentration hat die Lösung? 2) a: welches volumen einer natronlauge der konzentration c(NaOH) = 0,1 mol/l benötigt man, um 250 ml natronlauge der konzentration c(NaOH)= 0,05 mol/l herzustellen? b: welche masse hat die darin gelöste Natriumhydroxidportion? danke :)

+0
(2) Antworten
LorBod

1) Die Stoffmengenkonzentration c gibt an, wieviel mol eines Stoffes oder Stoffäquivalentes in einem bestimmten Volumen Flüssigkeit (meist 1 Liter Wasser) gelöst ist. Wenn in 0,5 L 1 mol NaOH gelöst ist, sind es in einem Liter logischerweise also 2 mol. c (1/1 NaOH) = 2 mol/L 2) Da man aus einer Natronlauge mit c = 0,1 mol(/L eine mit 0,05 mol/L, also halb so stark, herstellen will, braucht man für 250 mL eben die Hälfte, also 125 mL. 3) 0,05 mol sind in einem Liter enthalten, in 125 mL ist es also 1/8 davon, das mit der relativen Molmasse von NaOH (rund 40 g/mol) zu multiplizieren ist, also m(NaOH) = 0,05 mol * 40 g/mol / 8 = 0,25 g

jan2000xD

1.: V = 0,5 l n=1 mol Frage: c=? Antwort: c= n/V [mol/l] 2a.: V2= 250 ml = 0,25l c2 = 0,05 mol/l c1= 0,1 mol/l Frage: V1=? Antwort: n1=n2 n1= c1 x V1 --> n1 = n2 d.h. V1 = n2/c1 = [l] 2b.: NaOH = m(g) = 1 x Na (23g) + 1 x O (16g) + 1 x H (1g) = 40 g/mol Frage: m? Antwort: m(g) x n (das hast du ja bei 2.a ausgerechnet) = [g]

Antwort hinzufügen