Haustiere
Hababali
9

Meine Katze frisst nur Trockenfutter. Ist das schlimm? Ich habe zwei Katzen und ich mache mir Sorgen, da eine der Katzen so gut wie gar kein Nassfutter frisst. Sie haben natürlich zwei Futternäpfe, getrennt voneinander stehend. Während die eine fast ihren ganzen Napf leer frisst, frisst die andere nur ein kleines bisschen und geht dann wieder vom Napf weg. Meistens geht die andere Katze dann auch nochmal zum zweiten Napf und frisst diesen auch fast leer. Die eine Katze frisst dann lieber etwas Trockenfutter, trinkt aber auch sehr viel. Ist das normal? Oder ist das schlimm??? Ich habe natürlich jetzt auch Sorgen, dass die eine zu dick wird und die andere unterernährt ist. Ich bleibe beim Füttern jetzt auch immer dabei, damit ich sehen kann, dass die eine Katze zumindest ein bisschen frisst...

+0
(15) Antworten
Cadinke

Das ist natürlich nicht schlimm. Damals hat unsere Katze Kitten bekommen und eine der Babys hat auch nur Trockenfutter gefressen. Trockenfutter ist die Basis für die Katzenernährung. Ich habe natürlich jetzt auch Sorgen, dass die eine zu dick wird und die andere unterernährt ist Damit das nicht passiert, gib der Trockenfutterkatze nur Trockenfutter und der anderen nur Nassfutter. Dann geht alles gut :)! Außerdem nimmt sie dazu ja viel flüssigkeit auf also erhält sie das Gleichgewicht selbst bei. Wenn sie aber trotzdessen Untergewichtig und die andere Übergewichtig werden sollte dann geh lieber doch mal zum Tierartzt. Der kann die bestimmt weiter helfen :). Lg PancakeFreak

KerlCorina54321

Dein Ansatz ist schon mal nicht verkehrt. Das Trockenfutter würde ich aber komplett abschaffen, da es auf Dauer UNGESUND, weil getreidelastig und nicht artgerecht ist. Katzen sind Carnivoren (Fleisch bzw. Beutefresser) und die gängigen Trockenfutter bestehen zu 80% aus GETREIDE. Die natürliche Nahrung einer Katze besteht aus kleinen Säugetieren (hauptsächlich Nagern), zu einem kleinen Teil aus Vögeln und Insekten. Mit den Beutetieren nimmt die Katze außer Fleisch auch Innereien, Knochen und somit Vitamine und Mineralstoffe (z.B. Kalzium und Phosphor) zu sich. Dazu kommen die aufgeschlossenen Kohlenhydrate (der Mageninhalt der Beutetiere: Getreide und/oder Pflanzenteile), ein wenig Fasern in Form von Insekten (Chitinhaut) sowie Blut und damit Mineraliensalze. Ein gutes Katzenfutter sollte dieser Zusammensetzung der Beutetiere möglichst gut entsprechen. Die Supermarktsorten Whiskas, Sheba, Kitekat und Co. sind nicht artgerecht aufgebaut und gerade deshalb ungesund, weil sie vollgestopft sind mit Abfall (sonst wären sie auch nicht so günstig). Es enthält hauptsächlich minderwertige Eiweißquellen wie oft die "ominösen" Nebenerzeugnisse, “pflanzlichen Eiweißextrakte”, Grieben, verhältnismäßig großen Anteil an Gluten (pflanzliche Proteine) im Vergleich zum Fleischanteil. Chemische Konservierungsstoffe oder chemische Antioxidantien (Ethoxyquin, BHA, BHT, Propylgallate). Und Farbstoffe bzw. Zucker oder Karamel. Einen hohen Anteil an schwerverdaulichen Kohlenhydraten wie Stärke, schwer fermentierbaren Fasern (unlösliche Fasernstoffe) wie Zellulose (oft Erdnußhülsen, Holzschliff), "Trockenschnitzel", Weizenkleie wie oft in „Formeln gegen Haarballenbildung“ der Fall ist. (Es führt zu erschwerter Nährstoffaufnahme und kann im Gegensatz zu Vollkorngetreide = eine Kombination von löslichen und nicht-löslichen Fasern Verdauungsprobleme verursachen). Bitte führe zuerst feste Futterzeiten ein und lass kein Futter herumstehen, denn Katzen die sich rund um die Uhr bedienen können, haben keinen wirklichen Hunger und werden wählerisch, sprich mäkelig. Und wenn dir die Gesundheit deiner Tiger wichtig ist, dann informierst du dich über "hochwertige" Nassnahrung mit mindestens 65% Fleischanteil und einer offenen, ehrlichen Deklaration der Inhaltstoffe. Wie z.B. bei: Om nom nom, Mac´s, Natural Cat (von cats-country.de), catz finefood, terra felis oder Real Nature und Select Gold von Freßnapf uvm. (musst nur mal google fragen). Wenn die Tiger dann auch mal Hunger verspüren essen sie beide besser. Minderwertige Futtersorten können im Alter zu Organschäden führen (ab 13 Jahren) und teure Tierarztbesuche werden dann zur Regel. Dieses Geld kannst du aber vorsorglich schon jetzt in die Gesundheit deiner Katzen investieren, statt den Tierarzt später zu füttern. Alles Liebe und knuddler an die beiden Tiger. DaRi

script53

Jede Katze hat einen eigenen Geschmack. Eigentlich ist es sogar gut, wenn deine eine Mieze nur Trockenfutter frisst. Dadurch "reinigt" sie ihre Zähne besser und du wirst mit der Zeit viel weniger Probleme mit Zahnstein haben, als bei der Mieze, die lieber Nassfutter frisst. Ich füttere meine beiden Stubentiger deshalb eigentlich fast nur mit Trockenfutter und kassiere dafür Jahr für Jahr ein fettes Lob vom Tierarzt, weil sie noch so schöne Zähne haben. Nassfutter gebe ich ihnen jeweils am Sonntag und an Feiertagen

MelleMaus123

das ist nicht schlimm aber wir hatten auch eine junge Katze gehabt ( die aber leider nie wieder nach hasue kam ) die mit einem Älteren sehr stadtlichen Kater zsm. gelebt hat. Sie hat auch immer nur kurz die soße abgeschleckt und ist dann gegangen... soo als sie weg war kam natürlich der kater und fraß ihr das weg. Wie oft bekommen sie denn bei dir ? Mein Tipp wäre das Futter danach erst mal wegzustellen sodass die eine das nicht wegfrisst, du kannst der katze das ja dann abends noch mal hinstellen um zu gucken ob sie frisst. Wenn nicht lass sie trockenfutter fressen und gut ist ;) LG Sophie

Tamarai

Du musst dir keine Sorgen machen, solange die Katze nach dem Trockenfutter immer genug trinkt! Schmeckt ihr halt besser, ich kenne mehrere Katzen die nur Trockenfutter mögen und die ganz gesund sind. Wir haben übrigens auch zwei Katzen, die sich immer gern vom Fressen der anderen bedienen, das gleicht sich immer aus!

Nivramt

Was würde denn passieren, wenn kein TroFu dasteht? Hast du das mal probiert? Solange sie überhaupt noch Nassfutter frisst, würde ich versuchen, sie vom Trockenfutter wegzubekommen. Natürlich soll sie nicht hungern, d.h. du brauchst viel Fingerspitzengefühl dafür. Ich habe hier leider auch einen TroFu-Junkie, der absolut nicht zu irgendwas anderem als TroFu zu bewegen ist, und ich bin darüber wahrlich nicht glücklich. Klar gibt es viele Katzen, die nur Trockenfutter fressen und gesund sind - die Frage ist nur, ob sie es auch bleiben. Harnwegsprobleme stellen sich meist erst in späteren Jahren ein, und dann werden sie oft gar nicht mehr mit der Trockenfutter-Ernährung in Zusammenhang gebracht. Ich würde es auf jeden Fall versuchen, sie vom Trockenfutter wegzubekommen. Aufgeben kannst du immer noch ;) Und wenn es dann wirklich TroFu sein muss, dann schau bitte auf eine möglichst gute (d.h. eigentlich eher "wenig schlechte") Qualität: getrockenetes Fleisch statt Fleischmehl und getreidefrei. Notfalls ganz langsam umstellen, wenn sie die bessere Qualität nicht gleich akzeptiert. Wie sieht es mit Frischfleisch als Abwechslung aus? Hast du mal probiert, ob die das vielleicht frisst? Wäre für beide eine prima Ergänzung (Huhn, Pute, Rind). Dass die Mieze zum Trockenfutter viel trinkt, ist klar. Das TroFu benötigt ein Mehrfaches seiner eigenen Menge an Wasser zum aufquellen, und was die Katze nicht zusätzlich trinkt, holt es sich aus dem Köper. Im Mehrkatzenhaushalt vernünftig zu füttern, wenn alle Miezen unterschiedliche Fressgewohnheiten haben, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit, und meist muss man irgendwelche Kompromisse eingehen. Aber natürlich sollte man trotzdem versuchen, so weit wie möglich an das Optimale heranzukommen ;)

happy105

Es ist doch alles in Ordnung, wenn Deine Katze nur Trockenfutter mag. Stelle ihr dazu reichlich Wasser hin und gut ist es. Es gibt sehr hochwertige Trockenfutter, da kannst Du nichts falsch machen.

Joni75

Ich habe leider auch das Problem, dass mein 6 Monate alter Kater nur Trockenfutter frißt. Ich habe sämtliche Sorten von Nassfutter durch, bei allen wird nur die Flüssigkeit abgeschleckt. Ich füttere derzeit Trockenfutter Select Gold für Kitten. Mein Kater trinkt zwar viel aber ich mache mir doch Sorgen um die Gesundheit. Meine Tierärztin meinte er müsse unbedingt Nassfutter fressen. Wie soll ich das hinbekommen???? Alle Tricks, die ich im Internet gefunden habe, habe ich ohne Erfolg durch. Hungern lassen möchte ich ihn nicht, da er ohnehin schon sehr schlacksig ist. Nächsten Monat wird er kastriert, meine Hoffnung ist, dass sich damit auch das Fressverhalten ändert.

Bananelan

Hast du es schonmal mit einem anderen Feuchtfutter ausprobiert? Mein Kater mag z. B. das Sheba nicht, der frisst nur Felix. Wenn ich Sheba rein mache, haut er ab, und frisst dann nur noch Trockenfutter. Wie reagiert deine Katze wenn nur Feuchtfutter da ist, und kein Trockenfutter?

dominik2012

Meine Katzen hatten auch mal so eine Phase. Ich habe ihnen einfach ihr Lieblingsleckerlee mit dem Nassfutter vermischt, das fanden sie total Klasse. Musst du denen dann allerdings schnell wieder abgewöhnen, sonst nehmen sie es wirklich nur noch so.

courvoi

probier mal verschiedene marken. meine katze frisst auch nicht jedes futter! :-)

Enchant

Ist doch gar kein Problem. Es gibt mittlerweile auch schon teils hochwertigere Trockenfuttermarken als jene mit Nassfutter. Wir füttern ausschließlich Trockenfutter (Applaws und Royal Canin Anti Hairball dazu) und uns gehts sehr sehr gut damit. Immer frisches Wasser stehen zu haben ist natürlich wichtig. Liebe Grüße

mausiccx

Ich würde mir da überhaupt keine Gedanken machen!!! Lass die Katzen fressen was sie wollen, solange sie genug trinken ist doch alles OK!!! Hunde sollen angeblich nur Trockenfutter fressen und Katzen nur Nassfutter!!! Absoluter Blödsinn! meine Katzen bekommen regelmäßig Nassfutter, haben aber immer Zugang zu Trockenfutter und natürlich auch zu frischen Wasser!!! Hunde bekommen doch ihr Fressen vorgesetzt, entweder sie fressen es oder nicht! Bei Katzen ist man doch sehr wählerisch, nur das Beste vom Besten, Absoluter Blödsinn, Katzen können genauso Trockenfutter fressen wie Hunde auch!!!! Und meine Katzen sind alle samt gesund!!!

Davidavidavid

Manche Katzen mögen einfach kein Nassfutter, das ist nicht schlimm! ;)

kleinemausxx

Was ist das für ein Futter. Billiges ??

Antwort hinzufügen