Holzpizza
5

Helle und Tiefe Stimme - endloser Stimmbruch? Hallo ! Ich habe seit ca. 5 Jahren eine extrem helle Stimme, kann aber auch sehr Tief sprechen, allerdings nicht sehr lange. Meine Frage ist: Kann ein Stimmbruch über 5 Jahre dauern ? Oder kennt jemand dieses "Problem"? Ich mein ich bin jetzt 17 Jahre alt und es wäre schon langsam mal an der Zeit in einer normalen Tonlage sprechen zu können...

+0
(4) Antworten
dani2509

wenn ich meine Stimme verstelle kann ich auch höher und tiefer Sprechen als normalerweise. Das ist nun wirklich nichts ungewöhnliches. Aus dem Stimmbruch solltest du schon raus sein - also sprich einfach mit der Stimme, mit der du jetzt sprichst.. wird schon nicht so schlimm sein, oder? :)

asssssssss

So, damit alle die das selbe Probelm haben, nicht auf dem trockenen sitzen bleiben hier mein "Lösungsweg". Nachdem ich vom Hausarzt zum HNO-Arzt geschickt wurde und von dem dann zum Sprachspezialisten wurde ich endgültig zu einem Logopäden überwiesen. Mittlerweile hat sich das Problem geklärt! Der Logopäde hat mir geholfen. Ich möchte jedem der dieses Problem hat raten gleich zum Logopäden zu gehen und die anderen schritte auszulassen ;) Man kommt sich am Anfang ein wenig dämlich vor, aber wenns hilft sollte mans einfach durchziehen !

MarieMG

hey ich hab das gleiche problem bin mittlerweile schon 18 und hab ne ganz helle stimme und werde auch manchmal oft darauf angesprochen, was manchmal ziemlich nervt und mit der tiefen kann ich auch sprechen leider nicht lange..keine ahnung wahrscheinlich endet bei mir nie der stimmbruch und was hinzu kommt ich kann mit der hellen nicht laut schreien denn dann kommt die hässliche tiefe raus die ich auch eigentlich nicht mag und die helle könnte aber etwas tiefer sein, naja keine ahnung...ich behalte die helle...

Sammy1604

Naja doch :-D Ich sags mal so, ich kling eher wie ein Mädchen und der Unterschied zur hellen und dunklen Stimme ist wie der Unterschied zwischen Schwarz und Weiß :-D

Antwort hinzufügen