Lampe
thebfgamer
7

Halogenlampen durch LED ersetzen? Trafo nötig? Ich besitze eine Deckenlampe, die 9 Halogenlampen mit den Eigenschaften - G4 Fassung / 20 Watt pro Birne und 2700 Kelvin. Mir ist die Leuchtkraft jedoch etwas zu hell, nutze die Lampe im Wohnzimmer - die Leuchte ist nicht dimmbar - nun dachte ich, ich könnte die Halogen-Eco-Lampen durch LED Leuchten (weniger Lumen, etwas weniger Kelvin = wärmer) ersetzen. Allerdings wird im Inet vermerkt, dass manchmal ein extra Trafo von Nöten ist? Auf der Deckenlampe steht, dass sie maximal 20 Watt-Birnen fassen kann. LED Birnen verbrauchen etwa ~2 Watt. Sind die Fassungen von Lampen immer abwärtskompatibel oder wie verhält es sich mit dem erwähnten Extra-LED-Trafo? Jemand hier ein Elektriker oder wer, der Ahnung hat? Möchte nicht die LED Lampen zerschießen. Die Frage gilt übrigens allgemein, habe viele Lampen, die mir etwas zu hell sind bzw. zu viel Strom ziehen - können alle einfach mit irgendeiner Lampe derselben Fassung ersetzt werden (solange sie die Maximalwattzahl nicht überschreiten)? Vielen Dank!

+0
(4) Antworten
Kerash220

Die Watt-Zahl zeigt an, ab wieviel Watt du einen Kurzschluss zu erwarten hast. Abwärtskompatibel: JA! Das mit dem Trafo: Hat deine Lampe einen elektronischen Trafo, kannst du auch LEDs dimmen, vorrausgesetzt, du nutzt auch einen elektronischen Dimmer! Also du brauchst einen elektronischen Trafo und einen elektronischen Dimmer... dann geht das auch mit LED.

Hilfebrauchend

Wenn Du eine G4 Fassung hast dann handelt es sich um Niedervoltlampen. Diese werden auch über einen Trafo betrieben, der ist allerdings nicht für LED zu gebrauchen - damit zerstörst Du sie recht schnell weil die Strommenge nicht begrenzt wird. Du brauchst also ein neues Netzteil das speziell für LED gemacht ist und eine stabilisierte Spannung liefert, die Fassungen und Verkabelung kannst Du weiter nutzen.

NFysch

Elektronische Trafos für Halogenlampen haben häufig eine Minimalbelastung Wird diese durch die LED.Leuchtmttel unterschritten, ist das Verhalten unvorhersehbar ( abschalten ist möglich ) Anstelle Trafotausch kann es sinnvoll sein, GU10-Fassugen zu beschaffen ( 10 Stück ab ca. € 2,00 ) und GU10 LED Leuchtmittel zum gleichen Preis zu beschffen ( GU10 = 230 Volt ohne Trafo )

Fasomaro

Die genannte Lampehttp://www.amazon.de/Deckenleuchte-mit-LED-Farbwechsler-Fernbedienung/dp/B00A4BVUWW/ref besitzt zwei getrennte Trafos für die verbauten LEDs und für die Halogenlampen. Per Fernbedienung lassen sich beide Lampengruppen (Halogen und LEDs) getrennt schalten. Die Halogenlampen stecken innerhalb der Glaswürfel, die LEDs unterhalb. Kleiner Nachteil: Der Lichtschalter an der Wand muss immer auf "EIN" stehen, damit die Fernbedienung funktioniert. Schaltet man den Wandschalter aus und wieder ein, bleibt die Lampe aus und muss erst per Fernbedienung wieder aktiviert werden.

Antwort hinzufügen