Maus
marcel123xur
2

Habe Ratten im Keller, aber kein Kot zu erkennen. Kann das sein? Gelbe Säcke sind angefressen, eine Kellertür aus Holz wurde angenagt, aber keine Spuren von Rattenkot zu erkennen. War heute im Gartencenter und die meinten, eine Ratte würde auf jeden Fall Spuren hinterlassen. Und ich sollte auf garkeinen Fall einfach Gift legen, solange man nicht sicher ist was es ist. Was meint ihr dazu? Danke.

+0
(7) Antworten
BLACKOUT809

Ratten hinterlassen immer Kot. Stelle lieber eine Lebendfalle auf. Dann siehst du was dort gefangen wird. Du kannst dann immer noch Gift auslegen. Nicht alles was im Winter ein warmes Plätzchen sucht sind gleich Ratten. Ich habe auch schon Igel gesehen die die Säcke anknabbern.Es kann auch ein Marder oder ein Waschbär sein.Der im Gartencenter hat recht! Schau lieber erstmal was in der Lebendfalle ist.

Noah14

Gift auslegen hilft gar nichts. Besser du sorgst dafür, dass die Ratten nichts mehr zum Nistbauen oder Futtern finden oder dass sie gar nicht mehr reinkommen, nur so kannst du langfristig was bewirken. Solange es da was gibt, werden immer wieder welche kommen, denn eine Ratte kommt selten allein.

PierceTheMaxi

schon mal an einen marder gedacht? gibt ja auch andere tierchen, die sich jetzt im winter ein warmes plätzchen suchen und noch dazu gelbe säcke als hervorragende nahrungsquelle nutzen.

evalein123

Informiere die Stadt, die haben Mitarbeiter die sich mit so etwas auskennen und raus kommen.

Rockstar1995

Waschbären oder Marder? Außerdem muss man doch nicht alles, was sich seinen Lebensraum mit uns teilt, gleich umbringen. DH fürs Gartencenter.

Gottyx

es gibt Lebendfallen

Imichen

Frag lieber einen Kammerjäger wenn Du dir nicht sicher bist

Antwort hinzufügen