Geschlecht
MPichi
18

Geschlecht einer Meise? Hallo , ich habe da eine Frage..  Ich habe vor einer woche eine kleine meise gefunden .. sie ist jetzt auch ziemlich munter.. doch ich weis nicht was sie für ein geschlecht hat .. wie kann man das bei meisen erkennen?   Noch eine andere frage .. wüsste jemand wie man einen klein vogel auswildern kann ? ..er ist leider schon sehr menschen bezogen und ich weiß das vögel die bei menschen auf wachsen ja einen anderen sozialen kontakt haben als normale ..so das vögel aus hand aufzucht  fast keine chance haben .. wie kann ich sie auswildern ?

+1
(12) Antworten
Angie550

Das ist eine Kohlmeise. Das Geschlecht kann man an der Gefiederzeichnung. Schau in Wikipedia nach und gib in der Suche Kohlmeise ein. Da erfährt du mehr. Hier noch ein Link für die Auswilderung: http://home.arcor.de/wildvogel/html/auswild.htm

schwarzerbogen

Wäre es eine ausgewachsene Meise, könnte ich dir sagen, dass es ein Weibchen ist. Da es aber noch ein Vogelbaby ist, ist es noch nicht ganz ausgefärbt und daher schlecht zu bestimmen. Männchen und Weibchen unterscheiden sich in der Färbung darin, dass der schwarze Strich vom Hals zum Bauch kräftiger, breiter ist. Aber es gibt auch "schwachbrüstigere" Männchen, so dass man es manchmal bei Erwachsenen noch nicht mal richtig erkennen kann.

Silke100

Erst mal Glückwunsch zu dem gelungenen Jungvogel! :-) Eine Kohlmeise kommt irgendwann in die Pubertät und wird scheu. Wenn sie selbstständig frisst, sehr gut fliegen kann und Angst vor Menschen hat, also nicht mehr auf die Hand kommt usw., kann sie ausgewildert werden. Wenn das bei dir nicht klappt, musst du sie an eine Ausgewöhnungsstation abgeben, denn behalten darfst du sie lt. Gesetz nicht und es wäre aiuch unschön für den Vogel, wenn er denn gesund ist (bei behinderten gibt es Ausnahmen). Dann gewöhnz sie sich schnell an die Natur und ihre Kumpel und kann bald raus. Sie wird nicht im Käfig leben müssen. So ist bspw. bei mir noch kein Vogel zahm geblieben. :-) Auffangstationen, die so etwas machen, findest du hier (links in der Inhaltsverzeichnisleiste sind die PLZ-Bereiche, wo du eine Station in deiner Nähe auswählen kannst): http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html Das Geschlecht wirst du bei einer Jungmeise mit bloßem Auge nie bestimmen können, bei Kohlmeisen nicht einmal bei den Erwachsenen. Bei den Erwachsenen gibt es jedoch Indizien, Wikipedia schreibt dazu: "Die gelbe Unterseite zeigt ein schwarzes Längsband über Brust und Bauch, das bei den Männchen dunkler und vor allem auf dem Bauch breiter ist als bei den Weibchen. Das Gelb des Bauches ist bei den Weibchen ein wenig blasser "  

mibell23

Der kleine .. ich habe ihn anton genannt .. wie gesagt ich weis das geschlecht nicht .. kann schon etwas fliegen .. meist kliegt er noch irgendwo gegen .. -.- .. naja das dumme ist nur .. er hört darauf wenn ich pipse .. und fängt auch gleich an .. ich habe jedoch auch noch eine katze und einen hund .. und das pipsen was cih amche .. ist auch das signal für die katze das sie kommen soll .. und da sie halt auch in der wohnung ist ,glaube cih der kleine hat sihc auhc schon etwas an sie gewöhnt .. an dem hund auf jeden fall er fliegt manchmal auf seinen rücken .. naja nur jetz ist meine angst auch das wenn cih ihn frei lasse das er ein katzen ofper wird da er ja schon katzen kennt und nicht als bedrohung (glaube cih ) ansieht ..  

AichnerE

Das hast Du super gemacht ! Ich bitte Dich nun, lies diesen Tipp: http://www.gutefrage.net/tipp/hilflosenverwaistennackten-jungvogel-aufgefunden---meise-oder-andere-insektenfresser Und dann warte bis morgen (heute) und frage genau diese Userin, was Du jetzt am besten machst. Jetzt ist sie leider nicht online. Pass mir gut auf die kleine Meise auf, morgen (heute) finden wir eine Lösung. Du kannst die Meise NICHT einfach vor die Tür setzen!   Die Jungvogelaufzucht ist schwierig, vor allem, wenn es später um das Fliegenlernen des Vogels geht - er muss selbstständig fressen und sehr gut fliegen können, außerdem sollte er scheu sein, bevor er ausgewildert wird, sonst wird er umgehend zum Katzenopfer. Deshalb empfiehlt es sich, Jungvögel nach der Erstversorgung zur Aufzucht in Expertenhände zu geben. Hier gibt es Auffangstationen (links in der Inhaltsverzeichnisleiste sind die PLZ-Bereiche, wo man die geeignete Station anrufen kann):     wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html LG

Ciema

Das kenne ich. Ich habe eine Amsel groß gezogen und hatte wirklich nur den geringsten Kontakt zu meinem Kleinen. Ich bin alle 15min füttern gegangen und habe ihn nicht hochgenommen oder so. Trotzdem flog mir der Kleine zu und war auch anderen Menschen gegenüber sehr zutraulich. Noch heute kommt er manchmal ans Fenster. Wenn er das tut, habe ich immer Angst um ihn, da ich eine Katze habe Den Vogel wilderst du aus, indem du ihn in eine Voliere setzt und ihn dort fütterst. Wenn er sich daran gewöhnt hat, draußen zu sein und gut fliegen kann und selbstständig nach Nahrung suchst, musst du die Voliere öffnen. Der Vogel wird nach und nach die Freiheit erkunden und sich irgendwann nur noch zur Fütterung einfinden bis er dann gar nicht mehr kommt. lG

RoyalCorTex

also erst mal finde ich es toll, dass Du für den kleinen Vogel sorgst! :-) Ich habe folgenden Link gefunden: http://www.birdnet.de/vogelhilfe/ Hoffe das hilft Dir weiter :-)

DerNico15

sehr guter und hilfreicher Link unter anderem auch über das auswildern. http://www.vogelrettung.de/Auswilderung.html

ZoeMarry

vielleicht hilft dir das hier weiter: http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlmeise

SheLovesTheSun

Er sitzt auf den Fotos doch auch im Garten, der wird sich schon auf seinen Weg machen....

MrCraps

Das ist ein Kohlmeisenweibchen. Das sieht man an der Gefiederzeichnung. Ich habe dir schon eine Antwort gegeben dort steht der Rest.

sosojojo

laß ihn eifach frei, wenn er selber fressen und fliegen kann, das ist bei wildvögeln kein problem, seine instinkte sind voll da und er kommt gut zurecht

Antwort hinzufügen